Anzeige

Android Wear: Update soll interaktive Watchfaces und Uhr-zu-Uhr-Kommunikation bringen

Glaubt man das , was seitens Phandroid kommuniziert wird, dann wird es bald interessante Neuerungen auf der Android Wear-Plattform geben. So soll es beispielsweise eine neue Tap-Interaktion geben, zudem eine Möglichkeit, dass auf Android Wear basierende Smartwatches untereinander kommunizieren.

Android_Wear_Interative_Watchfaces_1-640x254

Swipe- und Tap-Gesten sind nichts Neues in der Welt von Android-Wear, so kann ich Karten wischen oder mit einem längeren Klick auf das Display das Watchface wechseln. Die Neuerung sollen jetzt interaktive Watchfaces sein, die per Tap mehr anzeigen, beispielsweise den Zustand des Akkus oder das Wetter. Aber: es können auch kosmetische Änderungen durch den Tap realisiert werden, beispielsweise das Ändern der Farbe des Watchfaces.

Android_Wear_Interative_Watchfaces_2-640x262

Heißt aber auch, dass das Starten einer App über den Launcher anders geschehen muss, hier muss man nach dem Update angeblich von rechts nach links wischen um diesen zu aktivieren. Laut Phandroid informiert Google derzeit ausgewählte Entwickler von Watchfaces, dass diese die Funktionalitäten in ihre Lösungen einarbeiten.

Android_Wear_Interative_Watchfaces_3-640x203

Und dann ist ja noch das Thema Kommunikation. Apple Watch-Nutzer können sich Smilies schicken oder auch den Herzschlag – nun soll auch Android Wear die Funktion erhalten, von Nutzer zu Nutzer zu kommunizieren. Heißt: Nachrichten von Android Wear-Nutzern landen direkt im Watchface, hier hat man zum Beispiel die Auswahl zwischen Bildern, einem Doodle, einem Emoji, Nachricht oder Sticker. Die Methode der Kommunikation hört angeblich auf den Namen Together und hier darf man gespannt sein, wie das Ganze realisiert ist.

Android_Wear_Interative_Watchfaces_4-640x211

Erstaunlicher ist aber eine weitere Nachricht zum Thema LG G Watch R, die sich dem Artikel von Phandroid entnehmen lässt – so soll es ein Update geben, welches die WiFi-Funktionalität bei dieser Smartwatch nachrüstet. Bekanntlich ist die runde Smartwatch beim letzten Update leer ausgegangen – und vielleicht ärgern sich künftig die, die ihre LG G Watch (hier mein Test) zu früh bei eBay eingestellt haben.

(via Phandroid)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.