Netatmo stellt seine neue „Smarte Außenkamera mit Sirene“ in Weiß vor

Das Unternehmen Netatmo hat seine „Smarte Außenkamera mit Sirene“ in Weiß vorgestellt. Das ursprüngliche Modell hat man bereits im Mai 2020 präsentiert, relativ lustlos und ohne Verbesserungen lässt man nun also ein weißes Modell folgen.

Die Kamera soll zwischen Personen, Tieren, Fahrzeugen und uninteressanten Bewegungen unterscheiden können und informiert im Notfall nicht nur den Besitzer per Push-Benachrichtigung aufs Smartphone, sondern kann auch bis zu 105 dB Alarmlautstärke mit der eingebauten Sirene erreichen, welcher optional vom Besitzer ausgelöst werden kann. Eine Funktion für benutzerdefinierte Alarmzonen gibt es in der zugehörigen App ebenso, die Kamera selbst zeichnet mit 1.080p auf und besitzt außerdem ein 100-Grad-Weitwinkelobjektiv. Der Erfassungsbereich der Kamera liegt bei bis zu 20 Metern. Nachts unterstützen Infrarot-LEDs beim Erkennen von Personen und Co. Die Beleuchtung kann auf Wunsch bei Bewegung eingeschaltet werden, natürlich lässt sie sich aber auch über die App ein- und ausschalten.

Für einige von euch sicherlich nicht ganz uninteressant: Sämtliche Funktionen der Kamera sind ohne Abonnementgebühren nutzbar, ihr müsst also kein Abo abschließen, um eure Aufzeichnungen auf irgendeinem Server sichern zu lassen. Dies kann nämlich direkt auf der mitgelieferten microSD erledigt werden, die zur Sicherheit auch noch zusätzlich verschlüsselt ist. Neben Alexa und Google Home unterstützt die Netatmo-Kamera auch Apple HomeKit. Die Kamera wurde wetter- und witterungsfest konzipiert, besteht aus Aluminium, Glas und Kunststoff und soll besonders resistent gegenüber UV-Strahlen sein. Durch die HZO-Technologie (Nanobeschichtung) wird die Kamera vor Feuchtigkeit geschützt.

Die Smarte Außenkamera mit Sirene in Weiß von Netatmo ist ab sofort im Netatmo Online-Shop, sowie auf Tink und Cyberport zum UVP von 319,00 Euro erhältlich.

Persönliche Meinung zu Netatmo-Produkten: Auf lange Sicht war alles enttäuschend. Der Support, die Updates, einfach alles.

Angebot
Eve Outdoor Cam – Smarte Außenkamera mit Flutlicht, Sicherheit &...
  • Eve Outdoor Cam erfordert ein iPhone oder iPad mit der neuesten Version von iOS/iPadOS
  • Behalten Sie mit Eve Outdoor Cam Ihr Zuhause jederzeit im Blick, und lassen Sie sich auf iPhone/iPad/Apple Watch benachrichtigen, wenn sich...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Schade das Netatmo im Bereich der Innenmodule/Wetterstationen irgendwie seit Jahren nichts Neues bringt. Keine Ahnung welche Version das Innenmodul mittlerweile hat, aber nett wäre es. Beim CO2 bin ich schlicht unsicher wie gut und zuverlässig das ganze nach 2-3 Jahre noch ist.

  2. Die waren früher schon so….naja, nachdem sie von Legrand aufgekauft wurden ist ganz vorbei. Support ist schlecht, updates gibts aus keine mehr und die versprochene HomeKit Integration Ihrer „smarten“ Türklingel ist auch kein Thema mehr.
    Die Produkte sind hochpreisig und funktionieren eigentlich auch. Aber nochmal kaufe ich nichts mehr von der Firma und empfehle sie auch definitiv nicht mehr weiter.

    Schade…..

    • Stimmt schon, aber was wäre sen eine sinnvolle Alternative? Mit Erkennung, Licht und lokalem Speichern?

    • Hmm… so kann’s gehen. Hier laufen zwei Presence seit 2018 einwandfrei, die Aufnahmen sind Top und werden ohne weitere Kosten auf NAS und Dropbox gespeichert, die zugehörige App macht keine Probleme und wird regelmäßig aktualisiert. Ich würde nichts anderes kaufen (hab schon Blink und Ring auch mal getestet).

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.