Microsoft testet Empfehlungen im Startmenü

turn_off_app_suggestions-600x250Wer eine Insider-Version von Windows 10 ausprobiert, der ist natürlich auch ein Kandidat für bislang nicht vorgestellte Funktionen. Eine dieser Funktionen ist das Empfehlen von Apps, welches in der jüngst erschienenen Version Windows 10 Build 10565 auftauchte. Hier wurden App-Empfehlungen im Startmenü von Windows 10 gesichtet. Diese Empfehlung befindet sich derzeit zwischen euren meist genutzten Apps und den Systemelementen. Scheinbar will Microsoft testen, ob Nutzer durch diese Einspielung häufiger den Store frequentieren und eine App herunterladen. Tester können diese Empfehlung aber relativ schnell in die ewigen Jagdgründe verbannen, via des Kontextmenüs von Windows 10 kann das Empfehlen ausgeschaltet werden, wie man bei Betanews berichtet.turn_off_app_suggestions-600x250

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. In meinem normalen von Windows 8.1 geupdateten Windows 10 ist das schon ein wenig länger vorhanden. Ist das nicht normal?

    Grüße,
    Heiko