Michael Kors Access Gen 6 Smartwatch Bradshaw angekündigt

Um die Michael Kors Access Gen 6 Smartwatch Bradshaw zu beschreiben, muss man kurz ausholen. Fossil hat heute seine Gen 6 Smartwatch vorgestellt. Neue Version, altes Wear OS – mit der Option, 2022 auf das neue Wear OS 3 zu aktualisieren. Fossil fertigt aber seit einigen Jahren für zahlreiche Marken – Fossil, Michele, Misfit, Relic, Skagen und Zodiac sind die eigenen Marken, Armani Exchange, BMW, Chaps, Diesel, DKNY, Emporio Armani, kate spade new york, Michael Kors, Puma und ToryBurch sind lizenziert. Neben der Michael Kors Access Gen 6 Smartwatch Bradshaw werden wir vermutlich bald noch einen ganzen Schwung mehr sehen, die auf die fast identische Technik setzen – in anderen Gehäusen und unter anderen Markennamen.

Unter der Haube sitzt bei der Kohrs-Edition ein Snapdragon Wear 4100+, 6 GB Speicher, Bluetooth 5, NFC, WLAN und GPS-Unterstützung. Laut Angaben des Herstellers halte Uhr bis zu 24 Stunden durch, allerdings gibts es auch wieder einen Low-Power-Modus mit weniger Funktionen, dafür mit längerer Laufzeit der Smartwatch.

Innerhalb einer knappen Stunde sollen die Smartwatches voll geladen werden können, wobei nach 30 Minuten bereits 80 Prozent der Kapazität zur Verfügung stehen. Wear OS ist wie erwähnt an Bord, dementsprechend diverse Möglichkeiten des Sport-Trackens auf dem 1,28 Zoll großen OLED-Display mit Always-On-Funktion und 416 x 416 Pixeln Auflösung.

Die Kohrs-Edition unterstützt zahlreiche Trainings und zeichnet Aktivitätsziele, Schritte, Schlaf, Herzfrequenz, Kardiolevel, spO2-Werte zur Sauerstoffsättigung des Blutes und bei Bedarf im Aktivitätsmodus mit GPS auch Laufstreckendaten auf.  Preise? Je nach Modell:

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.