Linksys: Update für die Unterstützung durch Apple HomeKit in den nächsten Tagen

Ende letzten Jahres wurde bekannt, dass es mit eero und Linksys die ersten beiden Hersteller geben wird, die einen an Apple HomeKit anbindbaren Router anbieten können werden. Anscheinend ist das Ganze an einen Termin gebunden, denn bislang gibt es bei den beiden Herstellern lediglich Vorbereitungen, aber keine finalen Informationen. Ich persönlich hätte auf den März getippt, denn ab da gibt es recht viele Neuerungen in Apples Systemen, so beispielsweise übergreifende Kauf-Optionen für iOS- und Mac-Apps. Da gehe ich mal davon aus, dass das mit iOS 13.4 im März eingeläutet wird.

Zurück zu HomeKit und den Routern. Eero hatte also schon im Changelog geplaudert, während es bei Linksys und deren Velop-Systemen recht ruhig war. Mittlerweile verweist die Webseite des Unternehmens aber auf ein Firmware-Update, welches in den „nächsten“ Tagen für ein paar Modelle erscheinen soll:

A03
WHW0301
WHW0301B
WHW0302
WHW0302B
WHW0303
WHW0303B

Dann wird man beim Starten der App den Router, bzw. die Mesh-Punkte in HomeKit einbinden können. Sicherlich werden die Geräte nicht als HomeKit-Zentrale dienen, was natürlich schade ist. Wohl wird es so sein, dass es bei einem angebundenen Router eine „HomeKit Accessory Security“ gibt, man quasi auch ohne Software für einen speziellen Router diesen dahingehend ansprechen kann, dass für andere HomeKit-Geräte der Netzzugang abgedreht wird, bzw. nur im heimischen Netzwerk gearbeitet werden darf.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.