kaufDA – Offline-Prospekte online – cool

Kam gerade per E-Mail rein. kaufDA. Scannt Prospekte aus deiner Region ein. Man kann also online nachschauen, was so in der Umgebung gerade im Angebot ist. Geile Sache. Sogar mein beschauliches Bremerhaven ist vertreten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Für die Österreicher hier gibt’s auch eine gute Alternative:
    http://www.shopping-list.at/
    Produkt eingeben und man erhält eine Liste mit Preisen und in welchem Geschäft das Produkt verbilligt ist.

  2. Vielen Dank für das viele Lob! Wir wollen kaufDA natürlich noch viel besser und größer machen und freuen uns daher über jeden Verbesserungsvorschlag an feedback (at) kaufDA (dot) de und natürlich über Weiterempfehlungen an Freunde und Bekannte!

    Viele Grüße Tim

  3. Stürhörmer says:

    Ich finds praktisch! Und ich würde mich freuen, wenn es diesen Service in relativ naher Zukunft so weit ausgebaut gibt, das man doch einige Tonnen an unnützen papierenen Prospekten einsparen kann.

    Mal davon abgesehen, das es doch immer wieder vorkommt, das an manchen Wohnhäusern die Prospekte so rum (f)liegen.

    Allen Unkenrufen zum Trotz finde ich das eine gute Idee und ich hoffe, das es nicht zu irgendwelchen Streitpunkten mit den entsprechenden Konzernen kommt.

    @K.Laus
    deswegen gibt es ja die Möglichkeit SEINE Region auswählen zu können! 😉

  4. war ja wieder klar das er weder 46446 noch emmerich kennt 🙁

  5. Macht eigentlich nur Sinn mit nem Archiv. Dann kann man auch Preise vergleichen obs denn wirklich ein Angebot ist oder nur ein gesenkter, aber davor erhöhter Preis. Leider gibts das Aldi-Archiv (koever.com) so nicht mehr. War echt klasse.
    Ausserdem find ich Flash echt schwerfällig, wieso nicht PDF? Im Gegensatz zum Papierflyer echt ne Katastrophe, nachwievor.

  6. das ja mal voll geil, danke cashy!

  7. Auf den ersten Blick cool … hinter den Kulissen aber noch viel zu tun. Eine Kombination http://www.discountteufel.de wäre perfekt. Ich will mir doch nicht alle Prospekte für meinen Lebensmitteleinkauf anschauen (das kann ich weiterhin zu Hause offline machen) … ich will die Preise vergleichen bevor ich zum Discounter meiner Wahl laufe und einkaufe.

    Grüße aus Dresden. Der milde Burlander.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.