K9 Mail mit großem Update

Durch das Vorhandensein eines Google-Kontos ist mittlerweile bei fast allen unter Android der E-Mail-Client von Google das Tool der Wahl. Doch wer vielleicht seinen eigenen Mailserver betreibt, oder bei einem der vielen anderen Dienste ist, der muss eigentlich einmal einen Blick auf K9 Mail werfen, ein Open Source-Tool, welches wir hier im Blog schon auch einmal vorgestellt hatte. Im Gegensatz zu Gmail unterstützt K9 auch Konten anderer Anbieter mit IMAP, POP3 und Exchange 2003/2007 (mit WebDAV).

K-9 Mail
K-9 Mail
Entwickler: K-9 Dog Walkers
Preis: Kostenlos

Nach langer Zeit haben die Entwickler dem Mailer mal wieder ein neues Update spendiert, welches auch optischer Natur ist. Nun hat man K9 Mail die Holo-Optik spendiert, ferner hat man einen Split-Screen eingeführt. Weitere erwähnenswerte Neuerungen? Rich Notifications ab Android 4.1 und ein neues Widget. Die Liste ist recht umfangreich und K9 Mail wird damit weiterhin zum Tool der Wahl, wenn es nicht Gmail sein soll.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Noch aktueller gehts über die Entwicklerseite: http://is.gd/cM03Dm

    Da gibt es Version 4.401.

  2. endlich kann man alle postfächer im gemeinsamen (konsoloidierten) posteingang aktualisieren.

  3. Gut dass es weiter geht, aber man hätte es als Option einbringen sollen, die Kontenfarben weiterhin als schmale Linie am Rand (anstelle des neuen Kreises) anzeigen zu lassen. Ist in meinen Augen verschenkter Platz und hat mir auch bei den ganzen K9-Clones nicht gefallen…

  4. ich benutze K9 schon seit Ewigkeiten, habe es damals wegen der dunklen Optik zugelegt. hat sich schwer gemausert, muss ich sagen. Emails als gelesen markieren in der Statusbar hat definitv was

  5. Ich nutze K9 auch sehr gerne. Zwischenzeitlich hatte brauchte ich nur ein Postfach und zwar bei GMX, Dort ist die eigene GMX App sehr angenehm zu nutzen.

    Jetzt suche ich aber nach einer email die mir mehr Freiheit bei der Gestaltung der Signatur bietet. Ich möchte firmen emails mit exakt der selben Signatur verschicken wie bei Outlook. Kennt jemand einen Android client der das kann? Habe schon sehr viele ausprobiert.

  6. Ja, die Möglichkeit die Nachricht aus der Benachrichtungsleiste als gelesen zu markieren, hat definitiv was!

    Würde man doch bloß Outlook.com per Push-Verschnitt integrieren können. Bis Microsoft mit IMAP-Idle in die Pötte kommt, da wird glaube ich noch einiges an Zeit vergehen…

  7. Es gibt doch schon längst die Weiterentwicklung Kaiten Mail!

  8. Nutze auch K-9, weil er auch die Verschlüsselung mit Android Privacy Guard (APG) unterstützt. Und dies nicht erst, seit dem Prism-Abhörskandal 😉
    Was mich bisher vom Update abgehalten hat, waren die Bemerkungen im Play-Store, dass der Papierkorb-leeren-Button verschwunden wäre und dass auf betagterer HW die neue Version langsamer laufe. Hat da schon jemand erfahrungen damit gemacht?

  9. Nutze ich sehr gerne, werde das gleich ma herunterladen. Danke für den Hinweis.

  10. Danke für den Link Martin, ImGoogle-Shop wird noch die Version 4.200 ausgeliefert. Ich finde das neue Widget-Sympol sieht seriöser aus, schön minimalistisch.

    Seltsam das man das App nicht aus Android heraus aktualisieren kann.

  11. K-9 auch bei mein Mail-Account. Ich habe mehrere IMAP-Accounts eingebunden und kann die furchtbare „Conversation View“ abschalten. Google weigert sich ja weiterhin, dies in der Gmail-App und der mobilen Website abschaltbar zu machen, obwohl es in der Desktop-Version von Gmail seit Jahren geht und sicherlich auch mobil nur ein Mini-Programmieraufwand wäre.

    Über Martins Link (kann man auch als RSS abonnieren) hab ich mir schon vor Monaten die Version 4.502 geholt (etwas weiter unten). Dürfte die etwas experimentellere Beta sein, aber läuft bei mir auch reibungslos.

    Mit Changelogs hält sich K-9 leider immer dezent zurück, daher weiß man nie so genau, was die jeweilige K-9-Version kann. ;-(

  12. buntspexxxxt says:

    Ich benutze R2Mail weil es die einzige verfügbare App ist, die GPG/PGP und S/Mime beherrscht.

  13. Ich nutze K9 Mail seit ich Android Geräte einsetze und finde es schön wie sich eine tolle App weiterentwickelt und von den Entwicklern gepflegt wird. Mit GMail war ich irgendwie nie wirklich zufrieden.

  14. Tolle Sache. Schön ist K9 zwar immer noch nicht, aber wenigstens nicht mehr hässlich. Ich hatte bisher K9 immer wieder deinstalliert, weil mir die Nutzung allein schon der Optik wegen keinen Spaß gemacht hatte.

  15. „Durch das Vorhandensein eines Google-Kontos ist mittlerweile bei fast allen unter Android der E-Mail-Client von Google das Tool der Wahl.“ > gewagte Aussage! Ich nutze KaitenMail.

  16. Nutze „K-@ Mail Pro – email evolved“ auf meinem Samsung Galaxy S3,beste Email App
    forever.!

  17. Ich nutze K9 noch aus der Zeit als ich Custom Roms probiert habe und nicht ständig meine Accounts neu einrichten wollte. Da kam mir die Backupfunktion von K9 gerade richtig. Jetzt habe ich aber Nexusgeräte und war besonders am Tablet von der App richtig angenervt. Freue mich auf das Update.

  18. Rainer Zufall says:

    „Durch das Vorhandensein eines Google-Kontos “ … was soll denn das heißen? Wird ja wohl auch Leute geben, die Android ohne google-Konto nutzen.

  19. Google Mail stellt nicht mal responsive E-Mails richtig dar. Alleine deswegen führt eigentlich schon kein Weg an einem richtigen E-Mail Programm vorbei. Sei es K9, Kaiten oder Aqua Mail….

  20. Ja wann kommt denn das Update? Ich habe immernoch die Version 4.2 und mir werden keine Updates angeboten.
    Liefern die nicht mehr über den Play Store aus? Auch auf der Webseite gibt es einige Releases, die es bisher nicht als Update zu mir geschafft haben.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.