iPhone soll 2019 mit Triple-Cam ausgestattet sein

Gerüchte zu kommenden Smartphones, oftmals gibt es sie lange bevor die Smartphones angedacht sind. Besonders extrem ist das bei Geräten wie denen von Samsung oder Apple. So möchte Economic Daily News bereits wissen, dass Apple für mindesten ein iPhone-Modell 2019 eine Triple-Cam an der Rückseite plant. Die Publikation beruft sich dabei auf den Analysten Jialin Lu.

Bei Apple soll die Triple-Cam eine stereoskopische 3D-Aufnahme ermöglichen, was wiederum für AR-Inhalte passend sein soll. Aber auch eine bessere Zoom-Fähigkeit soll dadurch ermöglicht werden. Mit den Dual-Cams von iPhone 7 Plus, iPhone 8 Plus und iPhone X ist ein 2x optischer Zoom möglich. 2019 soll es dann ein 3x-Zoom werden, also so wie beim Huawei P20 Pro mit seiner Triple-Cam auch.

Ist natürlich alles noch ein ganzes Stück weg, sodass man nun nicht direkt behaupten sollte, dass das auch wirklich so kommt. Es ist durchaus wahrscheinlich, aber genau deshalb lässt sich so eine Aussage eines „Analysten“ auch einfach konstruieren. Hellseher muss man für manche technische Entwicklung nicht sein.

Spannend dürfte dennoch eine, wie Apple eine Triple-Cam dann konkret einsetzt. Schon bei Dual-Cams sah man unterschiedliche Ansätze (Zoom, Porträt, Weitwinkel), mit Fokus auf 3D-Bilder sollten da interessante Möglichkeiten kommen. Was meint Ihr, ist was dran oder ist das einfach nur ein Versuch, eine halbwegs plausible Entwicklung als Information zu verkaufen?

via MacRumours
 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Natürlich ist das was dran. Vielleicht kann man die dritte Linse sogar ausklappen, damit der Abstand der Linsen noch größer wird…? Apple muss eine außergewöhnlich gute Kamera in das iPhone stecken. Ist doch peinlich genug, dass das Huawei 20pro das iPhone um Längen hinter sich lässt.

  2. Sollte man jetzt nicht schon auf die Generation 5G warten? Alles andere ist doch schon beim Erscheinen veraltet.

  3. Also 4 Kameras fände ich besser. Oder gleich 5…

  4. Schön, dass es doch noch Innovation bei Apple gibt. Auch wenn sie durch Andere inspiriert sind.
    „The next big thing“ ist wohl auch in Zukunft nicht zu erwarten. Das iPhone wird immer mehr zu einem Smartphone unter vielen.
    Auch wenn es manche nicht hören wollen und ein Mann nicht ein Unternehmen ist, es fehlt da jetzt so ein visionärer Kopf wie Steve Jobs. Seine Fussstapfen waren wohl zu gross, als dass da wirklich jemand nachfolgen konnte.

    • Leider hast du recht, hinzu kommen immer mehr Probleme mit Mängeln, was einen Kauf einer Gen 1 fast unmöglich macht. Steve hätte da jemanden den Kopf gewaschen, teilweise so einen Mist auf die Leute los zu lassen. Hier zählt anscheinend nur noch der Umsatz. Steve war das egal, er brachte ein Produkt erst raus wenn es perfekt war, das war SJ höchstes Gebot. Tim Cook sieht das wohl anders oder hat SJ seine Philosophie aus den Augen verloren.

      Trible Cam werden nöchstes Jahr einige Hersteller eingebaut haben, so wie in diesem Jahr 18:9 Display und Notch. Sehen wir da jetzt jedes Jahr eine Linse mehr?

      Apple wird im Strom mitschwimmen, die setzen manchen Techniken ihren eigenen Stempel auf, wie bei FaceID. Gesichtserkennung gab es schon bei meinem Nexus 5 mit Android 4.4 KitKat.

      Ein richtig großes Ding wie den iPod, iPhone oder iPad erwarte ich von Apple auch nicht mehr.

      • Zitat „Ein richtig großes Ding wie den iPod, iPhone oder iPad erwarte ich von Apple auch nicht mehr.“ Mit diesen Innovationen hat Apple einen neuen Markt geschaffen, ja es gab davor auch schon MP3 Player, sog. Smartphones (ich hatte ein HTC Compact würg) oder Tablett PC’s aber erst Apple hat die Komponenten neu zusammengewürfelt und benutzerfreundlich gemacht. Insofern ist eine Innovation mit dem Bestehen gar nicht möglich. Ob es Apple noch einmal schafft etwas völlig Neues zu schaffen bleibt spannend. Da wir nicht wissen was da kommen kann, können wir es auch nicht antizipieren.

Schreibe einen Kommentar zu HO Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.