iOS 15: iCloud-Backup über mobilen Datentarif möglich

Der kleine Hinweis an all jene, die derzeit iOS 15 in der Betaversion testen. iOS 15 bringt aller Voraussicht nach die Möglichkeit mit, dass ihr das iCloud-Backup über eine mobile Datenverbindung erledigt, sprich: Es ist keine WLAN-Verbindung mehr vonnöten, um eure Backups in der Cloud zu sichern. Aufpassen sollte man derzeit in der Beta unter Umständen dennoch, denn derzeit ist der Toogle automatisch aktiviert, was bei einem schmalen Datentarif vermutlich nicht unbedingt gut ist. Das solltet ihr als Betatester also vielleicht deaktivieren. Zu finden ist dies unter Einstellungen/iCloud/iCloud-Backup oder Einstellungen/Mobile Daten (ganz nach unten scrollen).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Hat in Deutschland irgendwer keinen „schmalen“ Tarif beim Datenvolumen? Alle größeren sind doch monatlich kaum bezahlbar und echte Flatrate (also ohne Limit) gibt es weit und breit ebenso wenig für einen fairen Preis.

    Also wenn mein iPhone mobil ein Backup hochlädt wäre das ein gigantisches Problem.

    • Weiß nicht, zahle 25€ bei O2 für unlimitiert – so ganz ohne Tricks, VVL oder ständigem nachverhandeln von Rabatten. 25€ – weniger als für die meisten 100Mbit Festnetzanschlüsse – das nenne ich, gemessen an der notwendigen Infrastruktur für Funkverbindungen und Lizenzen sogar sehr fair.

    • O2 unlimited für 30€ sind doch ok, gibt es ständig Aktionen. Telekom bietet unlimited in Verbindung mit DSL an, VF genauso. Also Wucherpreise muss nun wirklich keiner mehr bezahlen.

    • therealThomas says:

      Es gibt teilweise unlimitierte Verträge für 30€/Monat regulär bei o2 oder in besonders guten Angeboten sogar zwischen 10 und 20€ bei o2 oder Vodafone.
      Was ist für dich denn ein fairer Preis für eine echte Flat?

    • Habe seit rund zwei Jahre den MagentaXL Tarif. Hatte keine Lust mehr gehabt, ständig auf mein Volumen schauen und aufpassen zu müssen.

      Also ja, gibt es.

    • 40 Euro für unlimited. Bei Vodafone mit Gigakombi. Also unbezahlbar ist das nicht mehr.

    • Natürlich ist das alles nicht wirklich unbezahlbar, aber günstig oder gar „fair“ ist es eben trotzdem nicht. 40 € im Monat für einen Handytarif? Das würde ich im Leben nicht bezahlen, ganz egal, was dafür geboten wird. Aber darüber kann man ja auch unterschiedlicher Meinung sein.

      • Das ist aber absolut Konkurrenzfähig, selbst in Österreich kostet das 45€.

      • wenn ich bedenke, was ich Ende der 90er für Telefonrechnungen hatte. immer zwischen 160 und 200 DM. Von daher finde ich das schon recht gut, was heute angeboten wird.

    • Immer dieses Rumgenöle says:

      Sorry, aber wer sich nen iPhone kauft, sollte nicht unbedingt den 7,99€ Tarif von Aldi-Talk nehmen. Du kaufst dir ja auch kein Auto für 80.000 und willst das dann mit Wasser betanken. Ich hab z.B. zeitweilig als Übergangstarif „nur“ 15GB + StreamOn von der Telekom und zahle im Schnitt 14,99€, ab November wirds allerdings wieder der größere mit min. 24GB und StreamOn Video, dann zahle ich eben 30-40€. Und zusätzlich hab ich sowieso noch eine „Nerv-Mich-Nicht-im-Feierabend-Karte“, die kann ich von o2 beziehen, wie viele Vorredner schon sagten. Und die kriegste auch für 20€ oder weniger.

    • Steffen Bartsch says:

      Freenet Funk, 0.99 Euro pro Tag. Nutze ich seit 2 Jahren

  2. Jetzt wird es dann langsam wirklich Zeit für einen unlimitierten Vertrag

  3. Gut, den es gibt mittlerweile unlimiierte Tarife für annehmbare Preise. Ich selbst nutze den Magenta XL sehr gerne.

  4. Bin in der aktuellen PB6 und habe diese Option bei meinem IPhone 11 Pro nicht.

  5. Ich zahle lieber 5€ mehr für den unlimited Tarif, als mich in jedes WLAN einzuwählen, oder gar VPN Lösungen zu bezahlen, um „sicher“ zu sein – da ist das Mobilfunknetz die sicherste Anlaufstelle und dann noch mit unlimited kombiniert – ideal!

  6. Gibt es einen günstigen unlimited Tarif im Vodafone Netz?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.