iOS 14: Golden Master veröffentlicht

Da legt Apple noch einmal nach. Das Unternehmen hat nämlich das Golden Master von iOS 14 und iPadOS 14 auf die Bahn geschickt. Damit dürfte eigentlich so ziemlich alles rund bei den Testern laufen, bevor Apple am Mittwoch, dem 16. September, iPadOS 14 und iOS 14 für alle veröffentlicht. In meinem Fall ist das Update knapp 5 GB groß. Die Neuerungen hatten wir im Laufe der letzten Monate hier im Blog ausführlich besprochen, sodass ihr da auf dem aktuellen Stand sein solltet – sicher werden wir aber in den nächsten Wochen noch ein paar Funktionen ausführlicher beleuchten. Welche iPads und iPhones kompatibel sein werden, darüber haben wir bereits in diesem Beitrag berichtet. In diesem Sinne, eventuell am morgigen Mittwoch, gegen 19:00 Uhr, den Update-Daumen und ein geladenes Gerät vorhalten – wobei ich verstehen kann, dass manche Nutzer erst einmal das Echo der Anwender abwarten möchten, welche bereits aktualisierten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. TV OS14 ist auch schon da.

  2. Leider kein finales „Big Sur“. Aber immerhin ist dessen Beta stabiler und besser, als es „Catalina“ wohl je sein wird.

  3. WatchOS 7 auch.

  4. Identisch mit Beta 8

  5. Pokémon Go geht noch immer nicht.

  6. Gibt es eigentlich irgendwo ein Video oder einen Beitrag der alle gravierenden Neuerungen gegenüber iOS13 und iPadOS13 beleuchtet? Denn ich habe wenig Lust jetzt zig Alpha und Beta Beiträge zu durchforsten um zu sehen was alles neu ist….

      • Hast Du den Artikel selber gelesen? Das scheint eine automatische Übersetzung zu sein und die englische Fassung liest sich, als ob sie per KI erzeugt wurde (zumindest die fünf Sätze, die ich durchgehalten habe).

        @caschy: Ich würde übrigens eine Zusammenfassung der Neuerung ebenfalls begrüßen, da nicht jeder die Zeit hat, die ganzen Beta-Posts zu lesen und die im Nachgang durchzuforsten ist auch nicht ganz zielführend.

        • Dann lies doch das Original… Selbst die übersetzte Version sagt dem Grunde nach alles.

          Ein wenig Eigeninitiative wird heutzutage begrüßt. Aber schön Aufträge verteilen, um es mundgerecht präsentiert zu bekommen.

          Und dann noch beschweren wenn es nicht perfekt ist aber keinen Finger selbst krumm machen. Hut ab!

        • Penetrationslobbyist says:

          Immer wieder schön zu lesen, mit welcher Frechheit und in welchem zackigen Ton hier Forderungen gestellt werden.
          Mutti hat dir in deiner Kindheit sicher alles gekocht was der kleine Lars wollte, jetzt musst du leider selbst entscheiden auch wenn es schwer fällt.

  7. Erstmaliger beta Nutzer. Muss ich das Profil wieder entfernen, um morgen das reguläre Update laden zu können oder wie läuft das?

  8. Pokemon Go GEHT! (iPhone X)
    Im Zweifel mal händisch im Appstore auf Updates prüfen lassen.

    LG Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.