iOS 12.1: Nicht alle Geräte erhalten FaceTime Video für Gruppen


Für iOS 12 wurde von Apple auch eine neue Funktion für FaceTime angekündigt: Videochats für Gruppen. Wie man mit dem Release von iOS 12 feststellen konnte, war dies nicht direkt der Fall, die Funktion wurde auf iOS 12.1 verschoben, das bald veröffentlicht wird. Dem iPhone User Guide für iOS 12.1 kann man nun ein paar Details dazu entnehmen, vor allem, was die Unterstützung älterer Hardware für diese Funktion angeht.

Stellt sich heraus: Nicht alle Modelle, die iOS 12.1 erhalten, werden auch Videochats in Gruppen führen können. So bleiben iPhone 5s, iPhone 6 und iPhone 6 Plus außen vor, sie werden die Gruppenfunktion nur für FaceTime Audio erhalten. Der Beta von iOS 12.1 ist außerdem zu entlocken, dass auch die iPad-Modelle iPad mini 2, iPad mini 3 und iPad Air die Gruppenvideos nicht unterstützen werden.

Die Grenze scheint hier der A8-Prozessor zu ziehen, denn Modelle ab A8X erhalten die Gruppenvideos. Kann man wohl so hinnehmen, taufrisch sind diese Geräte nicht mehr, die aktuelle Generation nutzt den A12 Bionic, da liegen einige dazwischen.

via 9to5

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.