iMac / OS X: Probleme mit dem Netzwerkanschluss

Apple_logo_black.svgIhr besitzt einen iMac und stellt fest, dass der Netzwerkanschluss nicht mehr funktioniert? Dann seid ihr nicht alleine, denn eines der letzten OS X-Sicherheitsupdates kann dafür sagen, dass der iMac in Sachen Ethernet-Anschluss nicht mehr funktioniert – es liegt also nicht an euch, eurem Router, dem Switch oder dem Netzwerkkabel. Schuld ist ausschließlich das Update „031–51913 Incompatible Kernel Extension Configuration Data 3.28.1“, welches den BCM5701-Treiber lahmlegt. Apple selber ist der Fehler mittlerweile auch schon bekannt, so wurde ein Support-Dokument auf den Weg gebracht, welches die Lösung bereithält.

apple netzwerk

Nutzer, die ihren Mac per WLAN ins Netz bringen können, sollen laut Apple automatisch ein Update erhalten (siehe mein Screenshot), andernfalls kann man es mit dem Terminalbefehl sudo softwareupdate –background erzwingen. Sollte man nicht via WLAN ins Netz können, so sollte man auf jeden Fall das Support-Dokument durchlesen und in einigen Schritten das Update auf 3.28.2 machen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. @Kalle: Desktop-Rechner werden in einer modernen IT-Infrastruktur eigentlich immer über Ethernet ans Netz angeschlossen.
    Ein moderner Rechner ohne Internet ist schon sehr eingeschränkt.

    Viel lustiger sind doch hier die Äpfel, die versuchen so ein Problem als klein darzustellen.

  2. @Maike H.
    Falsch!
    Viel lustiger sind die, die versuchen dieses Problem übertrieben aufzubauschen.
    Vor allem, weil es überwiegend die sind, die gar keinen Mac besitzen. LOL

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.