iMac / OS X: Probleme mit dem Netzwerkanschluss

28. Februar 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Apple_logo_black.svgIhr besitzt einen iMac und stellt fest, dass der Netzwerkanschluss nicht mehr funktioniert? Dann seid ihr nicht alleine, denn eines der letzten OS X-Sicherheitsupdates kann dafür sagen, dass der iMac in Sachen Ethernet-Anschluss nicht mehr funktioniert – es liegt also nicht an euch, eurem Router, dem Switch oder dem Netzwerkkabel. Schuld ist ausschließlich das Update „031–51913 Incompatible Kernel Extension Configuration Data 3.28.1“, welches den BCM5701-Treiber lahmlegt. Apple selber ist der Fehler mittlerweile auch schon bekannt, so wurde ein Support-Dokument auf den Weg gebracht, welches die Lösung bereithält.

apple netzwerk

Nutzer, die ihren Mac per WLAN ins Netz bringen können, sollen laut Apple automatisch ein Update erhalten (siehe mein Screenshot), andernfalls kann man es mit dem Terminalbefehl sudo softwareupdate –background erzwingen. Sollte man nicht via WLAN ins Netz können, so sollte man auf jeden Fall das Support-Dokument durchlesen und in einigen Schritten das Update auf 3.28.2 machen.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 23166 Artikel geschrieben.