Im Wandel der Zeit

Konsolenverweigerer war ich. C64 Nutzer bis zum letzten Atemzug, dann gleich Wechsel auf den PC. Zwar Konsolen besessen – aber nie grosser Fan. Sei es Sega Megadrive, Nintendo oder die Playstation gewesen. Playstation II und XBOX habe ich ganz ?bersprungen. Seit gestern ziert die weisse XBOX 360 mein Wohnzimmer. Mit der vollen Ausr?stung war sie ?ber 500 Euronen schwer. Schade, dass ich heute erst die Stromnachzahlung im Briefkasten hatte – 380 Euro. Naja, die XBOX war halt zuerst da.

Nicht ohne Nutzen gekauft:

– Geselliges Multiplayer zocken
– Sp?ter mit Chip als Streaming Center
– Keine ewige PC Aufr?sterei mehr – beim Notebook eh eine teure Sache, da immer Komplettaustausch

Mal schauen, watt ich mit der Kiste so anstellen kann, wenn die n?tigen Modifikationen erh?ltlich sind…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. oioioi. 380 stecken stormnachzahlung. da laufen aber dicke maschinerien bei dir, oder?