Berlin

Gestern kam ich aus Berlin wieder – war schon recht klasse, trotz harter Arbeit. Nette Kollegen, die Zeit ging wegen der vielen Arbeit auch gut um – und am Samstag gings noch einmal am Prenzlauer Berg auffe Piste.

Aber fangen wir mal kalendarisch an. Anreise war am 25.01. und unser Hotel lag genau neben dem neu zu er?ffnenden Saturn Markt in Berlin Spandau. An Hotels stelle ich nie grosse Anforderungen, sofern ich weiss, dass das Zimmer nur zum Schlafen gedacht ist.

Die Nasszelle wll ich euch nat?rlich nicht vorenthalten:

Jaja, ich weiss – der b?se Caschy hat die Brille hoch geklappt…

Auf der Hinfahrt entdeckte ich kurz vor unserem Hotel das von mir geliebte KFC – Kentucky schreit ficken. Nach dem Einchecken ging es da nat?rlich hin.

Nachdem das fettige Mahl in den Verdauungsprozess eingespeist wurde, besuchten wir noch ne Kneipe auf der gegen?berliegenden Seite des Hotels. Dort erlebten wir auch den Sieg von St.Pauli gegen Bremen :).

Donnerstag der 26.te – Fr?h aufstehen war angesagt. Saturn er?ffnet immer um 06:00 Uhr morgens. Ab 05:15 war Einlass zum Fr?hst?ck. Wir entschlossen uns, das „Fr?haufsteherfr?hst?ck“ im Hotel zu nutzen. Naja, war sehr reichhaltig:

Vor der Er?ffnung sicherte ich mir erst einmal eine X-Box, welche mit 69 Euronen veranschlagt wurde. F?r die Kohle braucht man nicht nachdenken, oder?

Bereits weit vor 06:00 Uhr warteten die Schlangen vorm Saturn:


Der Run geht los:

Genug gerul0rt – Zeit f?r Nahrung:

Sehr motiviert nach langem Tag:

Am Ende des langen Tages wurde von der Gesch?ftsf?hrung noch ein dickes Buffet aufgefahren:

Passend zur Er?ffnung gab es free T-Shirts:

Samstag Abend war f?r uns um 18:00 Feierabend. Es wude Zeit, Alkohol zu trinken und die Gegend kennen zu lernen.

Leuchtreklame:

Zuerst ging es mit der S-Bahn zum Brandenburger Tor:

Die Schriftart gef?llt 😉 – haben die das damals vergessen?

Ein typischer D?ner auffn Kiez am Prenzlauer Berg – da wirste satt:

Martin zog uns in eine Lokalit?t, deren Name mir mal wieder entfallen ist. Jedenfalls gabs da Karaoke :).

Jedenfalls war irgend jemand der Meinung, dass ich auch singen m?sse. So voll k?nnen die mich garnicht bekommen – vor allem nur mit Bier. Kurze Zeit sp?ter kredenzten die Kollegen die ersten Mischungen Wodka Sprite, die echt hart waren. Auf mal wurden Martin und ich auf die B?hne gerufen – Santa Maria von Roland Kaiser – Yeah! Party on!

Jedenfalls wurde lautstark nach einer Zugabe verlangt, welche wir nachher auch gaben – welches Lied es war, weiss ich aber nicht mehr. Hab zwischendurch wohl was getrunken ;).

Naja, fr?h morgen gings dann gen Hotel – alle voll im Arsch.

War schon geil in Berlin. Gute Auswahl an Kollegen und viel Spass. Gerne wieder.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Dabei wart ihr doch zum arbeiten da ^^
    Am Ende war es nur saufen, feiern, trinken und party…

    Aber sch?n, dass es Dir hier so gef?llt 😉

  2. Das Motiviert-Foto sieht mal geil aus! Muahaha!

  3. ?hm, Caschy – samma, wat zum Henker sind dat denn f?r m?rderische D?nertaschen? Da sieht ja ein D?ner aus wie hier in Dortmund drei D?nerteller zusammen in nem halben Toastbrot! 😀

  4. Helmut Kaczmarek says:

    D?ner-Koffer
    Mein Magen erinnert sich noch mit Freuden an die D?ner-Orgien bei EvilEd und seiner Gattin Medea, auf denen es flugzeuggro?e D?ner-Teller zu ?berleben galt. Der n?chste D?ner-Abend sollte aber unbedingt und dringend in Berlin abgehalten werden, wo Caschy

  5. Hey caschy,
    das waren richtig geile Tage mit den jungs, vorallem der samstag abend! 😀
    Sowas macht spa? auf auf mehr (wo macht der n?chste Saturn auf?):-)

  6. Jo das war mal Richtig Geil!!!

    Wir m?ssen sowas auf jeden fall nochmal machen und wens Privat ist 🙂

  7. Katsche – das sind halt berliner d?ner 😉
    musst du mal kosten kommen^^

  8. Ja, so langsam glaub ich auch! 😀

  9. Leck mich fett, da ging’s ab. Das beste Bild ist kara2.jpg – sind wir hier beim Fu?ball, oder watt? 😉

  10. Man muss ja was bieten und die Masse einheizen 😉

  11. Helmut Kaczmarek says:

    Dner-Koffer
    Mein Magen erinnert sich noch mit Freuden an die Dner-Orgien bei EvilEd und seiner Gattin Medea, auf denen es flugzeuggroe Dner-Teller zu berleben galt. Der nchste Dner-Abend sollte aber unbedingt und dringend in Berlin abgehalten werden, w…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.