Huawei P50 Pro und P50 Pocket: Specs für Europa sickern durch

Die Kollegen von TechInsider wollen die technischen Spezifikationen des Huawei P50 Pro und des Huawei P50 Pocket für den europäischen Markt ergattert haben. Letzteres wurde ja erst kürzlich von Huawei für den deutschen Markt bestätigt. Bei uns soll es am 26.01.2022 starten.

Technisch gibt es da kaum Überraschungen bzw. keine Abweichungen zur chinesischen Version. Beide Smartphones nutzen den Qualcomm Snapdragon 888 aus dem Vorjahr als SoC – in beiden Fällen leider ohne 5G. Ein Unterschied: Das Huawei P50 Pro soll bei uns angeblich mit HarmonyOS 2 erscheinen, während das P50 Pocket EMUI 12 verwende.

Genießt die Angaben natürlich mit etwas Vorsicht. Oben findet ihr im Tweet alle weiteren Daten. Prognose: Beide Geräte werden sich bei uns nur schwer an den Mann bzw. die Frau bringen lassen, weil weder die Google-Dienste noch der Play Store an Bord sind.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Es erscheint am 26.01. oder? 🙂

  2. Wieso sollte man keine Smartphone ohne google Dienste nicht nutzen wollen? Ich kann persöhnlich auch ohne google Dienste leben und wenn benötigt nach installieren.

    • Das verstehe ich auch nicht.
      Auf meinem iPhone gibt es keine Google-Dienste und es funktioniert wunderbar!

    • Ungefähr so cool wie ein Auto ohne bremsen. Fährt auch, bremst halt nur nicht. Aber kein Problem, der KFZler kann das ja problemlos nach rüsten wenn er will. Die anderen 99% nehmen halt eins mit bremsen. Will man halt so in der Regel

      • Hmm komisch. In wie fern bring ein Smartphone den Nutzer um wenn keine google vorinstalliert ist? Ohne google dienste läuft das System wesentlich schneller und verbraucht auch noch weniger akku dabei

      • ….vor allem, wenn es für’s gleiche Geld ein Auto mit Bremsen gibt.

        Selbst wenn ich nicht gern bremse, ist es gut welche zu haben.

    • Ich habe in meinem Bekanntenkreis schon lange kein Huawei-Smartphone mehr gesehen. Ohne Google-Dienste will das einfach niemand.

  3. Willy Wonker says:

    Android ohne Google und heutzutage ohne 5G?
    Kann weg..

  4. Ich habe das P30pro und würde mit jederzeit noch mal Huawei Smartphone holen, allen deshalb, weil die Kamera konkurenzlos ist. Aber die Google Dienste ist nicht nur YouTube oder Maps, das sind diverse Schnittstellen, die z.B. von Banking Apps genutzt werden. Da eine 3rd Party Root Software zu installieren damit das funktioniert wäre mir persönlich zu riskant.
    Deswegen wird der Nachfolger wohl kein Huawei, was ist persönlich sehr schade finde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.