Google Stadia Pro: Abonnenten erhalten im Februar Metro: Exodus und GYLT

Google hat die Geschwindigkeit bei Stadia etwas herausgenommen, das letzte Community-Round-up ist von Ende Dezember. Viele stellen sich die Frage, ob sie ihr Pro-Abo verlängern sollen oder nicht. Von den versprochenen 120 Spielen ist bisher wenig bekannt, erst kürzlich entschuldigte sich der Community Manager auf Reddit für die träge Kommunikation. 9to5google ist an Informationen zu den kommenden kostenlosen Spielen für Pro-Abonnenten gekommen. So wird man im Februar Metro Exodus und GYLT gratis erhalten können.

Weiterhin macht man darauf aufmerksam, dass SAMURAI SHODOWN und Rise of the Tomb Raider: 20 Year Celebration nicht mehr gratis freizuschalten sein werden. Mal schauen, wann Google mit dem nächsten Round-up um die Ecke kommt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. “Weiterhin macht man darauf aufmerksam, dass […] nicht mehr gratis freizuschalten sein werden.”

    Das verstehe ich nicht ganz. Ist das wie bei Xbox «Games with Gold”, die zwar nur in einem bestimmten Zeitfenster freigeschaltet, aber dann für die ganze Dauer des Abos gespielt werden können?

    • Keine Ahnung wie Xbox «Games with Gold” funktioniert, nutze nur Stadia. Aber du hast es richtig verstanden.

      • Sehr gut, danke für die Klarstellung. Es klang nach einer Einschränkung, aber damit könnte ich gut leben. 🙂 (Falls Google sich jemals erbarmt, auch andere Länder mit Stadia zu beliefern.)

  2. Ich bin Stadia-User seit der ersten Minute und von der Idee und auch der technischen Umsetzung begeistert.
    Der Dienst funktioniert bei mir sehr gut und ich nehme kein Ruckeln oder ähnliches wahr.

    Sehr enttäuscht bin ich aber von der lächerlich geringen Auswahl an Spielen. Leider wird von Google ja nicht offen kommuniziert wann neue Spiele erscheinen werden.

    • Dem kann ich zu 100% zustimmen. Stadia läuft bei mir auch einwandfrei. Die Spiele Auswahl ist aber wirklich sehr miserabel, zudem sind die Preise für diese Spiele oftmals viel zu hoch. Eigentlich gab es alle Spiele auf den anderen Plattformen schon zu deutlich besseren Konditionen.

      Ohne vernünftigen Content, zu attraktiven Preisen, wird das in der Tat nichts werden können.

  3. Auch wenn ihr euch hier auf dem Blog ja gerne gegen geschlechtergerechtere Sprache stark macht, wäre es hier vllt ganz cool die Community Managerin auch als solche zu bezeichnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.