Anzeige

Google: Soli-Radar und Motion Sense könnten für spätere Geräte zurückkehren

Google hat für das Pixel 5 sein Soli-Radar und die Erkennung von Bewegungs-Gesten über Motion Sense abgeschafft. Vermutlich entschied man sich dazu, da die Technik ohnehin nicht überall angeboten wurde und auch nicht zu allen Apps kompatibel gewesen ist. Zumal durch das Streichen einiger Sensoren an der Vorderseite nun auch ein Design mit kleineren Rahmen möglich geworden ist.

Generell startet das Pixel 5 ja auch direkt mit einem lohnenswerten Angebot – Bose-Kopfhörer gibt es direkt dazu. Ich behaupte, da können die meisten Nutzer das Fehlen von Soli und Motion Sense verschmerzen. Doch der Chef von Googles Hardware-Sparte, Rick Osterloh, hat schon erklärt, dass die Features zurückkehren werden. Allerdings seien sie für den Preisbereich, den Google 2020 mit dem Pixel 5 anvisiert habe, zu kostspielig gewesen. Aus Kostengründen verzichtete man ja auch auf den Qualcomm Snapdragon 865.

In was für Produkten könnte man Soli aufleben lassen? Nun, da gab es ja z. B. Gerüchte um einen Thermostat von Nest. Das Radar diente auch dazu Gesichter schneller zu erkennen und damit die Gesichtserkennung zu beschleunigen. Dass man der Technik zunächst eine Pause gönnt, heißt also nicht, dass man sie komplett einschläfern will.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Für nen Smartscreen oder einen Lautsprecher (in der Küche) finde ich das schon praktisch das Gerät auch ohne anfassen zu bedienen.

  2. Interessant finde ich auch den Trend, die Zoomlinse wegzulassen. Ich persönlich benutze die so gut wie nie, vielleicht geht das mehr Leuten so.

  3. Ich persönlich hoffe doch stark, dass die Sensoren zurück kommen und war in den nächsten Pixel-Geräten. In meinem Pixel 4 XL fand ich es anfangs auch „nur“ eine nette Spielerei aber nicht wirklich notwendig. Mittlerweile, wenn man sich dran gewöhnt hat, gibt es einfach immer wieder Situationen in denen ich die Sensoren nicht mehr missen möchte.

    Dass das Pixel 5 wegen Kostengründen abgespeckt wurde, ist nachvollziehbar aber in meinen Augen ist das Gerät ein deutlicher Rückschritt und wurde in die, mMn. , völlig falsche Richtung entwickelt.

Schreibe einen Kommentar zu kOOk Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.