Google Pixel 4: In diesen Ländern und Apps funktioniert die Gestensteuerung via Soli


Google wird beim Pixel 4 eine neue Technologie einsetzen, die die Steuerung ohne Berührung des Displays erlaubt. Radar kommt hier via Project Soli zum Einsatz. Wir berichteten vor längerer Zeit schon einmal, dass Google für die Funktion eine spezielle Erlaubnis öffentlicher Stellen benötigt. Das ist auch der Grund dafür, warum Soli nur in einigen Ländern funktionieren wird. Durch die zahlreichen Pixel-4-Leaks kamen auch schon diverse APK-Dateien des Pixel 4 in Umlauf. Eine davon plaudert unterdessen wohl ein bisschen aus, in welchen Ländern und in welchen Apps sich Soli nutzen lassen wird. Gute Nachricht: Leser aus Deutschland, Österreich und Schweiz können aufatmen, die drei Länder befinden sich in der Liste:

American Samoa
Austria
Australia
Belgium
Bulgaria
Canada
Croatia
Cyprus
Czech Republic
Denmark
Estonia
Finland
France
French Guiana
French Indian Ocean Territories (both MCCs are listed)
French Polynesia
Germany
Greece
Guadeloupe
Guam
Hungary
Ireland
Italy
Korea
Latvia
Lithuania
Luxembourg
Malta
Martinique
Netherlands
New Caledonia
Northern Mariana Islands
Norway
Poland
Portugal
Puerto Rico
Romania
Saint Barthélemy
Saint Martin
Saint Pierre and Miquelon
Singapore
Slovakia
Slovenia
Spain
Sweden
Switzerland
Taiwan
United Arab Emirates
United Kingdom
United States of America
United States Virgin Islands
Wallis and Futuna

Interessant ist allerdings, dass auch Apps Soli anscheinend konkret unterstützen müssen. Es scheint also nicht so zu sein, dass die erkannte Geste einfach in einen „normalen“ Touchbefehl umgewandelt wird. Deshalb gibt es auch eine Liste mit Medien-Apps, die das Skippen von Songs via Soli ermöglichen. Folgende Apps werden die Funktion wohl unterstützen:

Amazon Music
Anghami
Apple Music
TIDAL Music
Wynk Music
iHeartRadio
MyMusic
Gaana Music
YouTube Music
Google Play Music
Hungama Music
JioSaavn
?? ?? (Genie Music)
?? (Bugs Music)
Pandora
Napster Music
Shazam
SiriusXM
KKBOX
Spotify
Spotify Stations
Deezer Music Player
AWA

Die neuen Listen stammen unterdessen nicht direkt aus der APK, aus der eine bereits verfügbare, kürzere Listen vorhanden war, sondern aus einer internen Google-Datenbank, deshalb wird davon ausgegangen, dass sie vollständiger sind, als die sich bisher im Umlauf befindlichen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Alle 28 EU-Länder sind auf der Liste, plus Schweiz und Norwegen. Island, Liechtenstein, Färöer Inseln, Andorra, Monaco, San Marino und Vatikanstadt fehlen aber.

  2. Wen interessiert den Soli, wenn man dabei nur Musikapps steuern kann.
    Wo bleibt denn die Innovation bei der Sache.

    Also bleibt festzustellen, minimal schnellerer Prozessor, kein Fingerabdrucksensor mehr, dafür FaceID und Gestensteuerungen in Musikapps.
    Kein 5G!

    Dafür min 800 Euro.

    Bin wohl keine Zielgruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.