Google Pixel 5: Vorbesteller bekommen Bose-Kopfhörer dazu

Google hat das neue Pixel 5 und das Pixel 4a 5G vorgestellt. Das Pixel 5 kommt dabei mit einem besonderen Bonus. Wer ein Google Pixel 5 zwischen dem 30.09.2020 und dem 14.10.2020 vorbestellt, der bekommt Bose-Kopfhörer gratis dazu. Konkret gibt es die Bose QC 35 IIs on top gratis dazu, auch in Deutschland. Eine entsprechende Hilfeseite hat Google hier online geschaltet. Kaufen solltet ihr das Gerät, wenn ihr an der Aktion teilnehmen wollt, im Google Store oder bei einem der Anbieter Vodafone, Deutsche Telekom, Congstar, Mediamarkt, Saturn, Telefonica, Blau.de, einsAmobile, sparhandy.de, MobilcomDebitel, Klarmobil, Motion, Modeo, OTTO oder Logitel in Deutschland. Das Pixel 5 kostet 613,15 Euro.

Angebot
Bose QuietComfort 35 (Serie II) kabellose Kopfhörer, Noise Cancelling, mit Alexa-Sprachsteuerung,...
  • Erstklassige Lärmreduzierung in drei Stufen für ein besseres Klangerlebnis in jeder Umgebung
  • Kompatibel mit Alexa und dem Google Assistenten für den Zugriff auf Musik, Informationen und mehr per Sprachbefehl
  • Duales Mikrofonsystem für klar verständliche Anrufe und Sprachbefehl-Zugriff auf den vorinstallierten virtuellen Assistenten Ihres Smartphones, wie zum Beispiel Siri

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

60 Kommentare

  1. Wow, ich find das Mal ein verdammt gutes Angebot

  2. Wieso sollte ich?
    Meine Hauptanwendungen (Teams, Outlook, diverse Banken-Apps) kommen nicht von Google.
    Was interessiert mich also Google?

  3. Neues Handy gefunden, war vorher schon am überlegen aber so ist das Angebot unschlagbar.

    • Das sehe ich auch so, löst mein Pixel 2 ab welches im Oktober sein letztes Sicherheitsupdate bekommt. Bose Kopfhörer mit Alexa finde ich ein nettes Gimmik…….. Hab meins bei OTTO bestellt, hatte noch nen 10€ Gutschein und falls was ist gibt es keine Nerverei mit Rückversand (30 Tage Rückgaberecht meine ich). Im Google Store stand so etwas komisches mit einer Rücksendegebühr…..das war mir zu windig.

  4. Pixel 4a 5G Vorbesteller ebenfalls, wie aus den Bedingungen hervorgeht

  5. Pappschachtel says:

    Haha, schön… „Kopfhörer im Wert von 341,- €“ und drunter direkt den Preisvergleich mit 214,- Piepen. 😀 Hätte Google mal besser googlen sollen 😉
    Aber trotzdem nicht schlecht wenn man sowas haben möchte.

    • Selbst wenn nicht, 200€ auf eBay sind drin, damit kostet das P5 dann rund 420€. Deal des Jahres fast schon.

      • Die 200€ bei so einer Aktion sind nicht mehr drin. Es sei denn, man ist einer der ersten die den Kopfhörer geliefert bekommen. eBay wird überschwemmt werden mit diesem Angebot.

        • Gerade mal bei Kleinanzeigen reingeschaut. Zumindest dort gibt es reichlich QC35. Denke, dass da eher max. 150€ bis 170€ drin sind.
          Ist ein verlockendes Angebot. Ich glaube, ich warte aber erstmal die ersten Reviews ab. Der Preis wird bis Weihnachten eh wieder nach unten gehen.

      • Keine Chance, von privat vielleicht 150 Euro und wenn Dich der Kopfhörer dann nach 2 Monaten (ja richtig gelesen google braucht für die Aktion bis zu 60 Tage) dann erreicht und eBay damit überschwemmt wird kannst Du froh sein wenn Du für die Kopfhörer noch um die 100 Euro bekommst.

        • Lies mal richtig.. Google sagt 14 Tage . In Ausnahmefällen aber bis 60tage..

          • Pappschachtel says:

            Frühestens 14 Tage nach Bestellung des Handys darfst du erstmal den Antrag stellen und erst dann bekommt man irgendwann die Hörer. Wer weiß wie lange dass dann dauert. Und solange das Pixel nicht bei dir ist, kannst du den Antrag auch gar nicht stellen, da u.a. die EMEI deines Gerätes verlangt wird.
            Mehr als 100 Kröten glaube ich wird es dann auch nicht geben.

            • Wunsch-Vorstellung. Die Kopfhörer sind immer noch top. Auch wenn schon sehr in die Jahre gekommen. Selbst gebraucht gehen die für 150€ weg. Der Antrag wird innerhalb 2 Tage verarbeitet. Die ersten bekommen ihr Pixel 5 zum 16.10..(ich übrigens auch laut Lieferdatum) ab dem 15.10 darf man den Antrag mit heutigem vorbestelldatum stellen. D.h die ersten bekommen ihre Kopfhörer schon Anfang November. 2 Tage Bearbeitungszeit+ Lieferfrist usw..

              Verstehe nicht, warum Leute das wieder schlecht reden. Ein Pixel zu dem Preis ist genau das was viele wollen. Tolles Display, wasserdicht und super Akku mit schönem cleanen Android. Dazu gibt es übrigens noch YouTube Premium, one, Stadia, play points usw. Teilweise für b3 Monate.

              Gerade für neue Nutzer ist das schon sehr nice

              • Warum sollte man sich auch über etwas freuen, wenn es doch wesentlich mehr Spaß macht alles schlecht zu reden ;).

                @Markus, bin ganz bei dir

              • Pappschachtel says:

                Was rede ich den schlecht? Ich hab’s im Übrigen auch vorbestellt 😉
                Es ging doch lediglich um die Kopfhörer. Ich hab deinen Post so verstanden dass du die Kopfhörer nach 14 Tagen hast, was ja nicht stimmen würde.
                Wenn dann der Markt mit dem Teilen überschwemmt wird, gibt’s mit Sicherheit keine 150 € mehr.

    • Wenn man nur wüsste, dass in Anzeigen und Angebot immer der UVP des Herstellers herangezogen wird… Ja, dann…. Aber nach der Logik bekomm‘ ich den Kopfhörer auch gebraucht irgendwo für 150€. Hätte Google mal lieber die Kleinanzeigen durchsucht.

  6. Oh Mann. „Hier kauft unser Handy. Ihr kriegt auch noch neue Kopfhörer und ein gebrauchtes Auto mit dazu ….“ Google scheint echt verzweifelt zu sein ob der Hardware-Sparte. Ich könnte fast wetten, dass das der letzte Versuch ist mit eigenem Handy.

    • Nö, sind ja schon eigene Arm Chips in Planung für das Pixel 6

      • Das heißt ja nix. Irgendwann ziehen die die Notbremse – wie bei so vielen anderen Projekten auch. Sie spielen am Markt keine Rolle und vergraulen dennoch die anderen Hersteller, die für Android Geräte herstellen. Wird mehr und mehr zum teuren „Hobby“. Und dass man 1/3 des Gerätepreises gleich mal als Dreingabe ankündigt … macht einen verzweifelten Eindruck auf mich.

    • Oliver Müller says:

      Ich setze dagegen. Worum wollen wir wetten?

  7. Die verdienen eben nicht ihr Geld mit Software und erst recht nicht mit Hardware. Die verdienen Geld mit Werbung das gerade richtig schlecht. Also ist sparen angesagt und natürlich macht es Sinn da zu sparen, wo man nur Geld ausgibt, aber keines reinkommt. Und seit wann war die Nexus Reihe denn erfolgreich?? Nach welchem Kriterium denn? Marktanteil sicher nicht! Und die Alternative ist ja ganz klar: auf Android konzentrieren und die Hardware andere bauen lassen, die das besser (weil billiger) können.

    • Ich finde das Angebot super! Ob Google damit erfolgreich wird oder nicht kann uns am Ende egal sein. Mit diesem „Flagschiff“ bringt Google das, was sicherlich viele dankend annehmen werden: kein weiterer Klotz mit drölf Kameras zum abgehobenen Preis, kein unnötiger Ballast, direkte Updates, top Kamera (wenn auch nicht die beste).
      Ich bin weder Pixel Fan noch hatte ich bisher einen aber dieses Modell ist für mich genau richtig.
      In einem Jahr sind wir schlauer und da sehen wir auch ob deine Glaskugel was taugt 😉

    • Oliver Müller says:

      Die anderen können das aber nicht. Die Pixel sind die Referenz im Android Markt, ich verstehe nicht, warum man was anderes kaufen will.

      Im Übrigen verdienen auch andere Hersteller Geld mit Werbung, u.a. Apple. Von daher ist das kein Argument.

  8. Denkt dran: Black Friday. Und ALL die Jahre, in denen sich Käufer eines Pixel einem Monat später ärgerten, weil es massiv günstiger im Angebot war.

    • Wenn man die Kopfhörer abzieht, dürfte man bereits bei einem guten Angebot landen oder etwa nicht?

    • Hi Caschy, habe mir gerade die Preisentwicklung beim Pixel 4 angeschaut, und da war das nicht wirklich so. Anfangspreis 750 Euro, kurz danach und auch bis Black Friday etwa 700 Euro, dann wieder hoch auf 750 Euro und ab 10. Dezember bis Ende des Jahres 700 Euro. Im Januar dann immer wieder für 620-630 Euro, und dann recht kontinuierlicher Abfall auf 470 Euro Mitte April. Viel billiger wurde es danach nicht mehr

      • Mein Pixel 2 XL damals 930€ war kurzfristig zu dem black friday bei Media Markt ca 200€ rabattiert.. das 5ernin Green hab ich jetzt bei teilnehmenden Partnern für ca. 560€! bekommen (Newsletter Rabatt, Neukunde usw). Zusätzlich dann die Kopfhörer die man für 150-180€ verkaufen kannmm 400€ für so ein Phone. Nehme ich mit kusshand

        • Martin Deger says:

          Bei welchem Partner hast Du gekauft, wenn ich fragen darf?

          • Ich denke, er hat bei Otto vorbestellt. Als DKB Aktivkunde kann man da auch noch 20€ Cashback mitnehmen.

          • Genau. Otto Neukunde 5% und 15€ Gutschein über Newsletter. Dkb Cashback hatte ich nicht auf dem Schirm verdammt. Dabei bin ich auch bei der DKB. Lässt sich das auch nach Vorbestellung verrechnen?

            • Oliver Müller says:

              Geil. Ihr streut eure Daten auch einmal quer durchs Internet um ein paar Euro zu sparen. Generation Payback.

            • Der Aktionszeitraum ist vom 30.09.2020 bis zum 14.10.2020. Bei Otto wird das Pixel laut Lieferaussage Ende Oktober geliefert, was dann auch auf der Rechnung steht. Wie kann man dann den Kopfhörer in Anspruch nehmen?

              • So wie ich das sehe muss man in dem genannten Zeitraum bestellen. 14 Tage nach der Bestellung kannst du dann den Anspruch geltend machen.

      • Und ob es stark im Preis fallen wird.. unwahrscheinlich. Da man schon 2 modelle in günstiger auf den Markt gebracht hat. Dann müsste man das 4a für 199# verkaufen. Das sehe ich nicht kommen und die Stückzahl des Pixel 5 für 2020 auf 800k begrenzt würde.. beim 4er waren es noch 7 Mio im ersten Jahr.

    • Ich kann mir nicht vorstellen, dass Geräte, die kurz vor dem BF erscheinen, dann gleich wieder drastisch reduziert werden.

  9. Oliver Müller says:

    Die URL geht zu opiahost.co.uk, keine Ahnung was das ist, aber das sieht mir nicht danach aus, als käme das wirklich von Google. Und falls doch, haben sie da echt gestümpert…

  10. Man sollte die Kopfhörer zwangsweise mit dem Gerät verbandeln damit man sie nicht alleine weiter verkaufen kann. Mal schauen wie viele Vorbesteller dann übrig bleiben, die sich nur einen Reibach machen wollen von wegen Rabatt durch verticken in der Bucht.

  11. Vodafone hat das Pixel noch gar nicht drin – Will das als Business Phone bestellen und drücke schon die ganze Zeit F5.

    • Oliver Müller says:

      Du sitzt vor dem PC und drückst F5? Schau halt einfach morgen nochmal. Oder Montag.

      • Ja mach den ganzen Tag nur das. Ehrlich gesagt bin ich überrascht, dass es noch nicht da ist und habe daher überlegt ob ich auf der falschen Seite bin. Vodafone hat featured stories zu dem Telefon. Ist nicht wirklich überraschend

  12. Innerhalb von 45 Tagen ab Bestelldatum muss der Antrag eingereicht sein, wenn man die Kopfhörer haben will.
    Zum Antag gehört zwingend die IMEI.
    Wenn ich heute bestelle, bekomme ich aber erst „ab“ 19.11. das Phone (und damit die IMEI).
    Dann sind die 45 Tage Frist ab Bestelldatum vorbei.

    • Martin Deger says:

      Warum erst 19.11.? Bei meiner Bestellung (Telekom) steht 15.10.

    • Hier steht das folgend: https://pixel-offers.com/bose/de-DE/support

      >> Was kann ich als Nachweis der Vorbestellung verwenden und welche Angaben müssen enthalten sein?

      Als Nachweis der Vorbestellung können Sie jede formale Dokumentation Ihres Händlers verwenden (z. B. Quittung, Rechnung, Auftragsbestätigung, Lieferschein oder Vertrag), sofern hieraus folgende Informationen ersichtlich sind:

      Vorbestelltes Handy
      Händler
      Bestelldatum
      Vorbestellungspreis
      Falls Sie Hilfe beim Hochladen Ihres Bestellnachweises benötigen, können Sie unten Wie kann ich meinen Nachweis der Vorbestellung hochladen? auswählen.

      Somit muss ich nicht zwingend die IMEI haben, ansonsten wäre es, wie du schon schreibst, zu spät dies einzureichen. Bei store.google.com kommt jetzt auch als Lieferfrist der 19.11..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.