Caschys Blog

Google Maps: Live-View-Feature wird erweitert (vorerst nur USA)

Seit mittlerweile drei Jahren ist Googles Feature Live View für Google Maps verfügbar und vereinfacht vor allem das Navigieren in unbekannten Orten durch eine AR-Ansicht der Navigation direkt auf dem Smartphone. Wie Google nun mitteilt, wird das Feature in den kommenden Monaten nun zumindest in London, Los Angeles, New York, San Francisco, Paris und Tokio auf Android und iOS um die „Suche mit Live View“ erweitert.

Dabei handelt es sich um eine Funktion, die euch eure Suchergebnisse nach beispielsweise Geldautomaten, Cafés und mehr direkt in Live View darstellt. Noch dazu werden auch Öffnungszeiten und die Auslastung der Orte mit eingeblendet. Zudem könnt ihr auf einen beliebigen Ort tippen, um weitere Details anzuzeigen, z. B. welche Dienstleistungen der Friseur am Ende der Straße anbietet. Ob und wann das Feature dann auch hier landet, ist derzeit nicht bekannt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Aktuelle Beiträge