Google Maps für iOS erhält Update mit nützlichen neuen Funktionen

Die iOS-App von Google Maps hat ein Update erhalten, das einige neue Features enthält. So lassen sich nun beim Nachschlage einer Adresse Unternehmen in der Umgebung anzeigen. Außerdem können Nutzer Kurzinformationen zu Sehenswürdigkeiten abrufen. Auch können geplante Veranstaltungen (von teilnehmenden Veranstaltungsorten) angezeigt werden. Ebenfalls ist es nun möglich, Bewertungen zu teilen und ein „Insider“ zu werden. Zu guter Letzt lassen sich noch Routen mit öffentlichen Verkehrsmitteln direkt in den Kalender übernehmen. Durchaus nützliche Änderungen, die Google Maps mittlerweile zu viel mehr als nur einem einfachen Navigations-Tool für Smartphones machen. Die Android-Version von Google Maps erhielt diese Funktionen bereits vor längerer Zeit.

Google Maps - Transit & Essen
Google Maps - Transit & Essen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Nein die Kalenderfunktion hat Android überhaupt nicht erhalten.

  2. Bin mobil mittlerweile komplett auf Apple Maps umgestiegen. Seltene Ausnahme: StreetView, aber das in Deutschland ja so eine Sache 😉

  3. Sascha Ostermaier says:

    @Dominik Conrads: Nein? Liest sich hier aber anders: http://stadt-bremerhaven.de/google-maps-android-ios-3/

  4. @Sascha haha auf eigene Quellen verweisen ist ja geil! Ne die Funktion wurde nie darin umgesetzt. Wurde zuerst auf iOS versucht sollte Android auch bekommen, wurde dann aber wieder gestrichen. Scheint jetzt der zweite Anlauf zu sein.

  5. Der Herr Ostermaier ist schon ein schlaues Bürschchen … NICHT.
    Langsam wird es echt peinlich …

  6. Sascha Ostermaier says:

    Karl-Heinz, das lese ich nun immer wieder von den gleichen eierlosen Leuten, seit über 4.000 Artikeln. Peinlich sind bestenfalls Kommentare wie Deiner.

  7. @Sascha leider ist der Artikel noch nicht angepasst….

  8. Danke für die Infos. Die Neuerungen werde ich bei Gelegenheit mal auf meinem iPhone ausprobieren. Bis jetzt war ich mit der Google Maps App zufrieden.

    Gruß
    Kristian

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.