Anzeige

Google Maps: Dark Mode wird vorbereitet

Der Dark Mode in Android ist für zumindest meine Augen eine Wohltat und permanent aktiviert. Allerdings binden ihn derzeit noch nicht alle Apps ein. So fehlt er beispielsweise noch in Google Maps. Offenbar ist da aber etwas in Planung, wie der Entwickler Alessandro Paluzzi hinter den Kulissen herausfinden konnte.

So bereitet Google bereits den Dark Mode für Google Maps vor:

Wann die Verteilung erfolgt, ist hingegen offen. Ich würde den Dark Mode in Google Maps natürlich sehr begrüßen und hoffe, dass Google sich da bald einen Ruck gibt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Neues aus der Google Frickelbude. Wenn die mal endlich ihren ganzen Apps ein einheitliches Design verpasst haben, ist bestimmt der „bright mode“ en vogue und der ganze Spaß geht von vorne los.

    • Ich meine mich auch zu erinnern, dass in den Anfängen von Android (irgendwo bei Froyo oder so) alles schon mal „dark“ war. Dann wurde es irgendwann auf „bright“ umgestellt weil hipster und dann hat man AMOLED überall eingebaut und festgestellt, dass „dark“ ja Strom spart.

  2. Android 3 bzw 4 war wohl der Dark-Mode-Höhepunkt. Dunkles Grau bis Schwarz und blaue Akzentfarbe. Das war Google dann aber wohl etwas zu „nerdy“ und man hat versucht, seriöser zu werden.

  3. Wann kommt der Dark Mode für diesen Blog?

  4. Wäre schön, wenn man beim Navigieren im dark mode dann Mal auch etwas mehr Details anzeigen würde als bislang, zumindest optional. Sobald man einen Stau hat und evtl. selbst nach einer alternativen Route schauen will, guckt man im Navigations Dark Mode nämlich ganz schön in die Röhre, da ist nämlich alles ganz schön dunkel und die kleinen Straßen werden halt einfach Mal gar nicht angezeigt, im Gegensatz zum hellen Modus… Hoffentlich wird das also gleich Mal etwas verbessert…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.