Honor bringt die beiden neuen Wearables Watch GS Pro und Watch ES

Honor hat zur IFA 2020 vier neue Produkte in petto. Dazu zählen die beiden Smartwatches Honor Watch GS Pro und Honor Watch ES sowie die beiden Notebooks Honor MagicBook Pro und Honor MagicBook 14 bzw. 15. Letztere haben aber in erster Linie neue Prozessor-Optionen erhalten. In diesem Beitrag soll es zunächst um die beiden Wearables gehen.

Am interessantesten ist sicherlich die neue Honor Watch GS Pro, die Veröffentlichung dieser Smartwatch hatte sich ja bereits vorher abgezeichnet. Der Hersteller nennt da eine Akkulaufzeit von bis zu 25 Tagen, integriertes GPS, eine Routenrücklauffunktion (soll bei Desorientierung zum ursprünglichen Weg zurückführen) und einen Routenabweichungsalarm . Darüber hinaus unterstützt die Watch GS Pro mehr als 100 Trainingsmodi und die Aufzeichnung von Trainingsdaten, darunter Bergsteigen, Wandern, Skifahren, Laufen in der Halle und im Freien sowie freies Training.

Vorbestellungen der Honor Watch GS Pro starten ab dem 7. September – bis zum 20. September zum reduzierten Angebotspreis von 199,90 Euro. Ab dem 21. September ist sie frei verfügbar, kostet aber dann 249,90 Euro. Ein paar Tech-Specs? Das Wearable bringt ein AMOLED-Display mit 1,39 Zoll mit und löst mit 454 x 454 Pixeln auf. Die Bedienung erfolgt über das Touch-Display und zwei seitliche Funktionsknöpfe. Ohne Armband wiegt die Honor Watch GS Pro 45,5 g. Als SoC dient der Huawei Kirin A1, kombiniert mit 4 GByte Speicherplatz. Ihre Widerstandsfähigkeit sei nach 14 Militärstandard zertifiziert.

Kontinuierliche Pulsmessung beherrscht die Smartwatch mit proprietärem Betriebssystem natürlich ebenfalls. Ebenfalls zeigt sie Benachrichtigungen vom Smartphone an, beherrscht die SpO2-Blutsauerstoffmessung und das Menstruationszyklus-Tracking. Dank Mikrofon und Lautsprecher lassen sich an der Honor Watch GS Pro direkt Anrufe annehmen. Die Verbindung erfolgt zu kompatiblen Smartphones ab Android 5.0 bzw. iOS 9.0 via Bluetooth 5.0.

Dazu kommt die Honor Watch ES mit einem AMOLED-Display mit 1,64 Zoll und 456 x 280 Pixeln. Sie beherrscht 95 Trainingsmodi und ist bis zum 20. September für 79,90 Euro vorbestellbar. Anschließend wird sie 99,90 Euro kosten. Auch diese Smartwatch lässt sich über den Touchscreen bedienen. Ein seitlicher Funktionsknopf ist ebenfalls an Bord. Die Honor Watch ES wiegt ca. 21 g (ohne Armband).

Als Prozessor dient hier der DK3.5+ST. Ihm stehen ebenfalls 4 GByte Speicherplatz zur Seite. Als Laufzeit nennt Honor etwa 10 Tage. GPS fehlt bei diesem Modell, ein Pulsmesser bleibt aber an Bord. Auch die SpO2-Blutsauerstoffmessung sowie das Menstruationszyklus-Tracking sind weiterhin vorhanden. Kompatibel ist auch diese Smartwatch zu Geräten mit Android 5.0 / iOS 9.0 und höher. Die Honor Watch ES ist bis zu 50 Metern Tiefe wasserdicht.

Preise und Verfügbarkeiten

  • Honor Watch GS Pro – ab 7. September vorbestellbar für 249,90 Euro (50 Euro Preisnachlass)
  • HonorWatch ES – ab 7. September vorbestellbar für 99,90 Euro (20 Euro Preisnachlass oder für 99,90 Euro Bundle mit den Bluetooth-Kopfhörern Honor Sport)
  • Honor MagicBook Pro (AMD Ryzen 5 4600H/16+512 GB) – ab 7. September erhältlich für 899,90 Euro (100 Euro Preisnachlass zum Launch)
  • Honor MagicBook 14 (AMD Ryzen 5 4500U/8+512GB) – ab 21. September erhältlich für 749,90 Euro (ein Gadget gratis dazu: Maus / Bluetooth-Earphones / Rucksack / Router 3)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Man gut, dass die Amazfit gerade zurückging, Honor bietet zur Zeit einfach mehr Funktion für wenig Geld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.