Google Assistant für „alle“: Ab heute Verteilung

Ihr erinnert euch an die Ankündigung von Google auf dem Mobile World Congress? Man wollte den Google Assistant auf „alle“ Android-Smartphones bringen. Meine Meinung und die Informationen dazu habe ich in diesem Beitrag zusammengetragen. In kurz: Ja, aber mmmh. So geil ist der Google Assistant dann bislang auch noch nicht. Zumindest nicht in meinem Alltag. Aber: Wird vielleicht. Das Gute: Die Verteilung soll ab heute starten, so teilte Google über ein YouTube-Video mit, welches den Assistant bewirbt.

Bedacht werden alle Smartphones mit Android 6.0 Marshmallow oder höher. Alle? Nein. Es gibt ein paar Einschränkungen. Voraussetzung sind logischerweise die Play-Dienste von Google, mindestens 1,5 GB Arbeitsspeicher und eine Auflösung von mindestens 720p.  Wird sicher auch in Deutschland bald losgehen, denn bekanntlich spricht der Google Assistant auch Deutsch. In diesem Sinne: Ich hoffe, dass ihr Feedback hinterlasst, wie ihr den Google Assistant findet, wenn er bei euch auftaucht!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

37 Kommentare

  1. Kann man den auch deaktivieren oder die Installation unterbinden? Ich will und brauche den nicht….

  2. Da bin ich ganz bei @Chris_HN Soviel dummdreiste Desinformation wie durch Google Now reicht mir schon. Noch mehr Blödsinn benötige ich nicht, der mir sagt, daß ich mich jetzt auf den Weg machen müsse. Besonders, wenn ich schon fast am Ziel bin.

  3. Einfach nicht nutzen. Und ich sehe auch keinen Unterschied zum alten Google Now. Die Spracheingabe ist im deutschen ähnlich schlecht wie vorher. Das damit für die Pixel Telefone geworben wurde ist echt traurig.

  4. Genau das! Wie kann man seine Android Geräte davon bewahren?! So’n ‚As(s)itant‘-Update sollte allemal optional sein!!! Oh man… 🙁

  5. @max: gar nicht. Höchstens eine Version älter als Android 6 nutzen. Ansonsten kann es zumindest sein, dass Now den dienst einstellt.
    Aber bisher heist es bei Google noch recht schwammig, ab Android 6 und „auf ausgewählten Geräten“ oder so. Es ist also noch nichts wirklich bekannt, welche Geräte ihn tatsächlich erhalten werden

  6. Was ist denn an Google Now DESinformation?
    Hauptsache meckern….
    Einfach nicht nutzen, wie wäre es damit?

  7. Nicht nutzen ist nicht so einfach. Wenn der permanent aktiv und im „Lauschmodus“ ist und man eben DAS nicht möchte? Die Google (Now) App ist bei mir auch deaktiviert.
    Hoffe das geht auch beim Assi.

  8. Die sogenannte Google App konnte ich auf allen Android 6.0.1 Devices problemlos deaktivieren.

    Hoffe, dass dies mit dieser unerwünschten Beglückung ebenfalls möglich sein wird.

  9. Doch nicht nutzen ist ganz einfach…. einfach ein Nokia 3310 kaufen und schon habt ihr keinen Assistenten ^^

  10. Ich freue mich jedenfalls schon das Ganze ausprobieren zu können. Hoffentlich wird es heute Abend noch was.

  11. Christian says:

    Blöde Frage: Aber wie sieht denn das Update genau aus? Über das Systemupdate oder Playstore? Und wird dann auch gleich der Launcher umgestellt? Weiß das jemand?

  12. Meckert nicht rum! Kauft euch ein N3310 oder installiert eine ROM und ihr seid Google frei!
    Aber Ihr nehmt sicherlich das beim Provider angebotene Samsung Gerät und seit mit Rechts und Links völlig überfordert (+_+)

  13. @Christian soweit ich weiß! update über playstore. Den Assistenten kann man dann bei google now aktivieren. Es bleibt also alles beim alten. Wer google now nicht nutz wird auch den assi nicht nutzen können/brauchen.

  14. Man kann die App doch deaktivieren?! Einfach in den Einstellungen Google Deaktivieren und Tadaaaa weg isser

  15. Martin M. says:

    Es wird vermutlich nur die Google-App ersetzt in Verbindung mit einem Update der Play-Dienste.

  16. Nutze den Assistenten schon eine Weile mit meinem OPO, konnte aber bei der Nutzung keine Vorteile gegenüber Google Now erkennen.

  17. Was ist bloß los? Unter google now ist die Spracherkennung absolut bombastisch gut. Und auf den Assistent bin ich total gespannt.

  18. Man kann Apps nicht komplett deaktivieren. Erkennt ihr daran, dass in den Einstellungen unter „Apps“ der „Beenden“-Button auch bei vielen „deaktivierten“ Apps aktiv ist. Andere Apps können deaktivierte Apps durchaus starten.

    Zum Assistenten: Sorry, ich finde es total beknackt, sich ein Handy mit Google-OS zu kaufen und dann zu motzen, dass Google-Software drin ist. Entfernt ihr auch alle Microsoft-DLLs aus eurem Windows? Wundert ihr euch da auch, dass das nicht geht?

  19. IPhone kaufen und weg ist der „doofe“ Assistent

    Aber Egal
    Ich freu mich drauf

  20. Andreas Holzschuh says:

    Mein Gott, ist heute Tag des Aluhuts?

    Ich hoffe ich kriege den Assistant bald auf meinem LG G5.

  21. @Andreas lol

  22. Auf APKmirror ist eine neue Version der Google Play Service
    Bringt aber keinen Assistenten 🙁

  23. boldjrwebde says:

    Das google zeug funktioniert besser als alles andere…das dafuer fleissig daten verarbeitet werden muessen gehoert dazu…

  24. Hat schon mal jemand versucht die Systemsprache auf englisch, den Assistant installiert und dann wieder zurück auf deutsch umgestellt ?

  25. Ich freue mich drauf, nutze Google Now schon recht oft. Ist halt praktisch zu sagen OK Google stell den Timer auf… oder für andere dinge. Gerade wenn man die Hände nicht frei hat. Hoffe nur der Assistent ist wirklich eine Verbesserung zu Google Now, sonst macht es eher weniger sinn.

  26. Viele Google Apps kann man deaktivieren ( zb via 2Hide Apps) und komplett auf Google Dienste Verzichten (theoretisch) – zb Amazon Appstore drauf packen und andere die Google Dienste nicht nutzen als APK installieren 😉

  27. Wenn ich die ersten paar Kommentare lese…oh mann… Troll oder einfach nur nie richtig ausprobiert ? Zumindest mal Google Now funktioniert in Deutschland mittlerweile richtig gut und kann richtig viel und das auch gut. Ebenso wie die Kontext bezogenen Info’s nutze ich die Sprachsteuerung gerade im Auto regelmäßig.

  28. Woran würde ich denn merken, dass ich den Assistenten habe? Ich hatte heute schon ein Update der Google App. Es hat sich aber augenscheinlich nichts verändert.

  29. Auch hier: neue Google App erhalten (auf XPeria ZX mit Android 7). Aber nichts passsiert. Es kommt immer noch die Google now on Tap Seite.

  30. Wenn Google was von „der Rollout hat begonnen“ erzählt, kann man sich normalerweise immer noch mal ein paar Wochen entspannen. Die Jungs aus Montain View sind nicht die Schnellsten.

  31. Wenn Google was von „hat begonnen“ spricht, war es bei mir eigentlich immer so dass das Smartphone oder was auch immer betroffen ist das sofort kann.
    Völlig im Gegensatz zu Andreas.

  32. Ich hab die Google App in Version 6.13.25.21, aktualisiert am 2.3.2017, und „lange auf Home drücken“ ist immer noch Now on Tap, kein Assistent.

    Weiß jemand, welche Version die Google App haben muss?

  33. Ich wäre nicht mal sicher, dass das noch ein Update erforderlich ist oder ob das serverseitig freigeschaltet wird.

  34. Christian says:

    Hat schon jemand den Assistant bekommen, ohne selber aktiv zu werden?

  35. Ich nicht obwohl ich eigentlich angenommen hätte, dass ich mit dem Nexus 5X alle Anforderungen erfülle und auch gedacht hätte, dass man mit einem Nexusgerät bei Google eher vorne in der Liste der Versuchskaninchen steht.

  36. Aktualisiert am 17.3., Nexus 5x, immer noch kein Assistant. Wie sieht es bei euch aus?

  37. Also ich bin Beta Nutzer der Google-App und der Google Play dienste…bei mir is bis heute kein Update für den Assistant eingegangen – unverschämtheit!! kann Jemand helfen? Habe ein Nexus 6p mit der Aktuellen Google-Beta 7.1.2

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.