Google Adsense: Apps werden eingestellt

Nischen-News für Webmaster: Google hat bekannt gegeben, dass man die mobilen Apps für Adsense einstellen werde. Man werde die Webseite von Google Adsense erneuern, sodass ein neues, verbessertes Erlebnis auch mobil im Browser möglich ist. Bedeutet auch: Die Adsense-Apps für Android und iOS stehen vor dem Aus. Im Laufe der kommenden Monate sollen die Apps aufs Abstellgleis geschoben werden und bis Ende 2019 aus den App Stores entfernt werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

4 Kommentare

  1. Letztes Play Store Update 2017… War irgendwie absehbar 😀

  2. Und ich musste Adblock deaktivieren um den Artikel lesen zu können.
    Wobei der blog auf der whitelist bei mir steht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.