Fire TV 2017: In 5 Minuten Kodi installieren

Der neue Fire TV Stick von Amazon ist auf dem Markt (hier unser Testbericht). Vielleicht findet er viele Neukäufer. Leute, die vorher noch auf keine externe Streaming-Lösung am TV oder Monitor gesetzt haben. Für mich immer ganz wichtig: Kodi, zum Streamen meiner eigenen Medien. Wird immer als erstes auf einen neuen Fire TV installiert. Muss von Hand erledigt werden, denn Kodi ist nicht im Amazon App Store zu finden. Seit es den Fire TV Stick gibt, sind ein Dutzend Wege für die Installation von Kodi beschrieben worden.

Sideload über ADB, Installation über den ES Explorer, über das Smartphone und und und. Zu finden auch auf unserer Übersicht in Sachen Amazon Fire TV. Aber das sind halt auch Dinge, die den Einsteiger vielleicht verwirren. Den, der vorher nur Kodi auf dem PC nutzte, jetzt aber auch auf dem Fire TV das Mediacenter nutzen will.

Deswegen als kurzer Reinholer: Kodi auf dem Fire TV oder Fire TV Stick – ohne Verrenkungen, ohne viel Frickelei – nicht einmal ein Smartphone wird benötigt, einfach nur ein paar Minuten Zeit. Lasst uns anfangen!

Schritt 1: Unter Einstellungen > Gerät > Entwickleroptionen die Apps unbekannter Herkunft erlauben.

Schritt 2: Aus dem App Shop bei Amazon am Fire TV oder am PC die kostenlose App Downloader herunterladen und ausführen

https://www.amazon.de/AFTVnews-com-Downloader/dp/B01N0BP507/

Schritt 3: Auf der Startseite der App im Feld URL die Adresse http://bit.ly/kodi171 eingeben, hier ist Kodi 17.1 hinterlegt, welches dann heruntergeladen wird.

Schritt 4: Installieren, heruntergeladene Datei bei Bedarf löschen – das Mediencenter Kodi im Bereich „Meine Apps und Spiele“ finden und starten. Fertig.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

44 Kommentare

  1. Was sind eigentlich die besten Sachen für den Fire TV Stick oder Kodi was jeder haben sollte?

  2. Bei mir erscheinen die Apps irgendwie nicht unter meine Apps, wenn ich easy fire tools nutze

  3. Morning¦Star says:

    Bei mir wird Kodi 17.1 nicht in dem Apps angezeigt (nach Werksreset und Neuinstallation, neuste SW-Version). Jemand eine Idee?

  4. Auch hier das Problem, dass Kodi NICHT unter „Meine Apps“ erscheint. War aber bei den vorherigen Versionen auch schon der Fall. De- und Neuinstallation hat nicht geholfen. Wäre schön, wenn jmd. einen Tip hierzu hätte.

  5. @Namerp:
    DVBVIEWER Recording Service:
    lt. Internetseite ist der Recording Service eine Erweiterung für den DVBViewer Pro.
    Der widerrum ist nicht kostenlos, oder?
    Oder brauche ich den gar nicht?

  6. Ich empfehle den Total Commander anstelle des ES Explorer, der ist deutlicher übersichtlicher und auch einfacher zu bedienen.

  7. Unter“Meine Apps“ muss man auf“Alle Anzeigen“ gehen. Dort findet man KODi.
    Beim nächsten Start in ist KODi dann auch auf der Startseite zu sehen.

  8. @Holgi
    ach bäh … „neuerdings“ brauch man wohl DVBViewer + die Erweiterung extra 🙁
    Früher gab es den einfach so dazu (ist aber noch im Mitgliederbereich zu finden „Recording Service (beta)“. Öhm ja … keine Ahnung wie du da am besten vorgehst 😉
    Evtl würde auch DVBViewer an sich WMC ersetzen ?!

  9. Morning¦Star says:

    @Marcello und der Rest: Hat leider nicht geholfen/gereicht
    geholfen hat (bei mir)
    Ich hatte die damals die Kodi App im AppStore gekauft
    Habe diese bei Amazon unter „Meine Apps und Geräte“
    über die Schaltfläche „Aktionen“ gelöschen und mein Konto
    neu synchronisieren. Alles okay jetzt

  10. War wirklich einfach nur leider ist es Kodi selber nicht. Findet mein NAS nicht und alles in Englisch bis auf die Übersichtseite. Wie man das bedient ??? Plex finde ich viel einfacher zu installieren und auch zu bedienen!!!

  11. Hat Prima geklappt. Alles funzt wie beschrieben. Danke.

  12. schade, bei mir klappt das nicht – gebe ich die Adresse http://bit.ly/kodi171 ein, sagt er mir das sie nicht vefügbar ist.

  13. @0815User:
    Kodi 17.1 ist ja auch schon überholt.
    du müßtest jetzt http://bit.ly/kodi173 eingeben, um die Version 17.3 zu erhalten.
    oder direkt:
    http://mirrors.kodi.tv/releases/android/arm/kodi-17.3-Krypton-armeabi-v7a.apk

  14. Oooh… Hab’s auch mit 171 versucht und nix hat geklappt. Werde gleich mal mit 173 testen.

  15. Hallo

    Habe vor der Installation von Kodi 17.3 Krypton meine Box über Werkseinstellungen zurücksetzen vorbereitet und dnach Kodi 17.3 installiert. Funktioniert auch soweit. Nur bekomme ich nun keine Addons mehr installiert. Den F4m Tester habe ich drauf. Egal wie ich es versuche die Addons wie Exodus werden mir nicht mehr auf dem Bildschirm angezeigt. War der Werksreset vielleicht ein Fehler ?

    MfG

  16. Meine Fire TV Box ist das neue Modell mit 4K.

  17. geile sache

  18. Tausend Dank dafür! Warum wird Kodi eigentlich nicht offiziell von Amazon angeboten und dafür aber viele ungleich schlechtere DLNA-Player?

  19. Habe heute das neue Fire ultra 4k HD bekommen und Kodi 17.5.1 installiert. Leider finde ich es auch nicht unter Meine Apps. Was tun?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.