Fairphone 3: Verkauf eingestellt, Android 11 kommt 2022

Ein neues Fairphone steht vor der Tür. Doch es gibt in der Tech-Branche einige Probleme in den Lieferketten, auch aufgrund der Corona-Pandemie – davon soll laut letzter Informationen auch das kommende Fairphone betroffen sein, sodass sich jenes wohl etwas verschiebt. Das modulare Smartphone hat einige Fans, die schon auf ein neues Gerät mit aktualisierten Bauteilen warten.

Auch zum Fairphone 3 gibt es Neuigkeiten, denn da ist nun die Zeit gekommen, „Tschüss“ zu sagen. Nach zwei erfolgreichen (so die Aussagen des Unternehmens) Jahren mit dem Fairphone 3 stelle man den Verkauf dieses Telefons ein. Aber man halte sich an das Langlebigkeitsversprechen, Software- und Hardware-Support für fünf Jahre ab der Markteinführung des Telefons zu bieten. Man plane außerdem, das Fairphone 3 im Jahr 2022 auf Android 11 zu aktualisieren.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. So kann man ein Versprechen auch schönigen und gut reden… im Jahr 2022 Software bringen, die 2020 rauskam. Das ist nicht, was ich unter „5 Jahre Support“ verstehe…
    Wenn man so argumentiert, dann bietet bspw. Apple nicht „nur“ derzeit 6 Jahre, sondern längst 10 Jahre Support, weil sie letztes Jahr noch einen Patch für das iPhone 4 veröffentlicht haben.

    • 5 Jahre Support heißt, dass Ersatzteile verfügbar sind und Sicherheitsupdates geliefert werden. Beides ist bisher ganz klar erfüllt und obendrauf kommen sogar noch Funktionsupdates, die nicht Teil der Abmachung waren. Ich verstehe nicht, warum sich die Leute da beschweren. Ist doch vergleichsweise gut.

  2. Naja ich weiß nicht.. da habe ich lieber ein „Wegwerfphone“ wie z.b. das iPhone 5s (welches meine Eltern immer noch nutzen). Wird nächstes Jahr 9. 🙂

  3. Das FP3 ist doch abgesehen von der Kamera identisch mit dem FP3+.
    Und das FP3+ ist (laut Website) weiterhin verfügbar.
    Was ist damit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.