Facebook News startet in Deutschland

In den USA bietet Facebook mit „Facebook News“ bereits einen dedizierten Bereich für Nachrichten in der Facebook-App an. Nach eigenen Aussagen möchte man damit Herausgebern von Nachrichten die Möglichkeit geben neue Zielgruppen zu erreichen und gibt an 95 Prozent mehr Datenverkehr zu generieren, als dies über den regulären News-Feed möglich sei.

Facebook News startet nun im Mai 2021 auch in Deutschland, dies gab das Unternehmen am 1. März bekannt. Die teilnehmenden deutschen Verlage decken laut Facebook eine starke und vielfältige Bandbreite ab – darunter Partner wie Die Zeit, Der Spiegel, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Funke Mediengruppe, Gruner + Jahr, Handelsblatt Media Group, Ippen Digital und Tagesspiegel. Regionale und lokale Medienpartner sind unter anderem Rheinische Post, Mediengruppe Oberfranken, DDV Mediengruppe, Druckhaus Nürnberg, Morgenpost Verlag, Neue Pressegesellschaft, Verlagsgruppe Passau sowie VRM. Zudem arbeite man mit Conde Nast, The Marquard Media Group, Sport1 Medien, Motor Presse Stuttgart, Res Publica Verlag, Heise Medien, Spektrum Verlag und vielen weiteren zusammen.

Facebook werde teilnehmende Medien bezahlen, die von ihnen bereits auf unserer Plattform veröffentlichten Nachrichten um zusätzliche Inhalte zu ergänzen. Hierdurch sollen sich weitere Möglichkeiten ergeben, um aus Traffic Werbeeinnahmen und Abonnements zu generieren, so das Social Network.

Vollständige Liste der aktuellen Verlagspartner in alphabetischer Reihenfolge:

Conde Nast, Die Zeit, DDV Mediengruppe, Der Spiegel, Druckhaus Nürnberg, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Funke Mediengruppe, Gruner +Jahr, Handelsblatt Media Group, Heise Medien, Ippen Digital, Mediasports Digital, Mediengruppe Oberfranken, Morgenpost Verlag, Motor Presse Stuttgart, Neue Pressegesellschaft, Nordwest-Medien, Promiflash, Promipool, Res Publica Verlag, RP Digital, Spektrum Verlag, Sport Media Group, Sport1 Medien, Tagesspiegel, TAZ Verlag, The Marquard Media International, Utopia, Verlagsgruppe Passau, VRM, yeebase

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Hoffentlich zieht Apple dann endlich nach…

  2. Gefährliche Abhängigkeit.

  3. Mir war gar nicht bewusst, dass Facebook als Plattform noch solche Relevanz hat. Ich schaue da nur einmal im Jahr rein wer mit zum Geburtstag gratuliert. Sonst passiert nicht wirklich was, schreiben tun von meinen Kontakten da vielleicht noch 3-5% selber. Wer über Facebook nur konsumiert, sehe ich natürlich nicht. Wäre auch nicht meine erste Anlaufstelle für verlässliche News :-).

  4. Supi, schön zensierte Fakenews….

  5. Wer braucht schon Apple News, Google News oder Facebook News, wenn es Bild.de und Focus.de gibt? 😉

  6. Wird bei soviel wie dieser Scheiß-Laden schon in seinem social network zensiert nicht gerade informativ werden. Die sollten sich mal selber fact-checken…

  7. Kein Axel Springer und Kopp Verlag dabei. Facebook weiß halt immer noch nicht, wie seine Nutzer so ticken. Damit wird Facebook News für 99% der aus Deutschland stammenden User uninteressant sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.