Facebook Application Blocker

Bei Facebook unterwegs? Ich dauernd. Sogar beruflich. Und auch oft genervt. Von Anfragen. Von Facebook Apps. Bisher habe ich mir die Mühe gemacht, jeden Kram der mich nervte, auszublenden. Aber den ganzen Spaß kann man nun automatisieren. So kann man nun selber entscheiden was man sehen möchte. Mit einer einfachen Erweiterung für Google Chrome: Facebook Application Blocker.

Was macht die Erweiterung? Facebook Applikationen blocken. Farblich markieren. Whitelist möglich. Kleiner Tipp: erst ein paar Stunden / Tage den Stream beobachten, Whitelisten pflegen und dann den ganzen Schmonz ausblenden. Alternative: Facebook Konto löschen 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Danke für den Tipp. Werde ich bald mal testen.

  2. Da ja der Firefox auch ziemlich angesagt ist, wäre es vllt toll auch noch solche ähnlichen Addons gleich noch für den Firefox vorzustellen. Nur mal so als Anregung 😉

  3. Ich nutze im Firefox den Facebook App Terminator für Greasemonkey, hab darüber auch mal was geschrieben. Ist zwar nicht so umfangreich wie dieses Chrome AddOn, aber erfüllt ganz einfach seinen Zweck.

  4. FB Purity nennt sich das Greasemonkey-Skript. Geniales Teil.
    http://www.fbpurity.com/

  5. ich nutze kein Facebook…. aber gibts eine Erweiterung für Chrome die alles Mögliche von Facebook inkl. dieser „Werde-Fan“-Buttons blockt?

  6. @paradonym
    Ich mache das über Adblock Plus (Firefox) so:
    http://www.fixmbr.de/facebook-und-flattr-blocken/

    Auf keiner Webseite außer Facebook selber wird der Like-button angezeigt bzw. deren Scripts ausgeführt.

    Greetz

  7. Auch wenn ich seit kurzem nicht mehr bei Facebook und Co. bin so ist das eine gute Sache. Übrigens, auch wenn ich das Feld Twittername leer lasse, so wird dennoch dieser noch angezeigt ob wohl ich meinen Account dort auch gelöscht habe. Warum?

  8. Cookies löschen

  9. Ein Cookie von hier habe ich nicht und alle zu löschen finde ich auch nicht so toll. Mal schauen welches Cookie hier querschiesst.

  10. Ich nutz für Firefox das Addon „FeedFilter“ (früher FacebookFilter genannt). In der aktuellen Version kann aber nicht mehr alles geblockt werden (Facebook hat dem Ersteller ordentlich ins gewissen geredet). Zu finden unter http://www.chocolatesoftware.com/firefox/

  11. Vor zwei Tagen erst habe ich bei mir im Browser (Opera) die Filterregel *facebook* angelegt. Heute hatte ich mich gewundert warum ich diesen Beitrag nicht aufrufen kann 😀
    Ohne die zu vielen „I like Buttons“ ist das Web wieder ein Stückchen schöner 🙂

  12. Super Sache, danke für den Tipp. Werde es heute Abend mal testen 🙂

  13. Warum nicht einfacher auf das graue X rechts-oben am Post drücken und „Diese Anwendung ausblenden“ wählen? Dann verschwinden Facebookintern alle Postings dieser Anwendung von der Streamseite, ganz ohne Plugin und Rechner-Unabhängig.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.