Android: welches Handy kaufen?

Kam eben per Twitter rein und muss ich euch zeigen: All Android Phones. Kurzform: Handy-Übersicht. Alle Daten, Jahr, Hersteller, Verfügbar: ja/nein und und und. Auf jeden Fall einen Bookmark wert, oder?

Nützlich? Nützlich!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

35 Kommentare

  1. Ich würde ein Android Handy nicht mal geschenkt nehmen. So ein Abzog OS wie dieses gibt es kein 2. mal. Ohne Internet geht 80% nicht, super. Dann lieber ein Handy was vielleicht nicht so viel kann aber dafür kann ich da alles zu 100% verwenden.

  2. Danke für den Tip. Gleich mal bookmarked.
    Interessante News-Seite. hoffentlich kommt bald das HTC Desire HD…das wäre wohl mein „Neues“, wenns bald kommt 🙂

  3. @Schrotty34:
    Ja, wir leben nun mal in einer mobilen Welt. Love it or leave it!

  4. @Joschi

    Das mag so sein aber die Grundfunktionen wie Kalender und Co. sollte man doch zumindest verwenden können ohne das man sich gleich einloggen muss Online. Beim Xperia mini ist das nicht so. Will man da einen Kalender verwenden muss man erst mal Online sein. Was soll das??

  5. Leute, die gegen technischen Fortschritt sind finde ich noch viel schlimmer als ein Handy, das ohne Internet nicht funktioniert.

  6. Also ich hatte die Seite schon im gebookmarked, als ich deinen Tweet gelsen hatte. Echt super!

    @Schrotty Also…ich weiß ja nicht. Ich denke, wenn der Kalender synchronisiert sein soll, dann muss er auch online sein!

    Bei den günstigen Internettarifen heutzutage kann man sich das durchaus leisten 🙂

  7. Günstig bei den Deutschen vielleicht. Bei uns in Österreich legt man viel hin, um einen Tarif zu haben welchen diesen OS gerecht wird.

    @Julian

    Ich habe nichts gegen Fortschritt im Gegenteil. Nur sollte man auch jene denken die sich vielleicht keinen teuren Datentarif leisten können oder wollen.

  8. @Schrotty34:
    Ich kenn das Xperia nicht, hab bisher nur Erfahrungen mit Palm, Nokia, Apple iPhone 1G, HTC (WinMobile) und Blackberry. Das das Synchronisieren ohne Internetverbindung mit dem Firmenserver oder heimischen PC nicht funktioniert, kann ich mir ja noch vorstellen. Das aber z.B. die Kalenderfunktion offline gar nicht gehen soll, finde ich etwas seltsam….

  9. @Joschi

    Ist aber so. war beim Saturn testen. Kaum das man denn Kalender startet, wird sofort nach einer Internet Verbindung gefragt. Da diese vorhanden war,konnte ich den Kalender auch nicht verwenden weil dieser sich gleich wieder geschlossen hat.

  10. In obigen Beitrag fehlt ein „nicht“.

  11. Also ich hab hier zufällig ein HTC Tatoo mit Android und ein Palm Pre mit webOS und bei beiden funktioniert der Kalender tadellos auch im Flugzeugmodus. Sonst könnte man den Kalender ja nicht im Ausland nutzen ohne (wirklich teures) Datenroaming?

    Gruß

  12. @Julian

    Über den Post hättest du wohl besser nochmal 5 Minuten nachgedacht. Was hat denn bitte technischer Fortschritt damit zu tun wenn man offline einen Kalender nutzen will ???

  13. @Julian

    Wenn dem so ist, dann muss das eine Eigenheit von SE sein.

  14. An Julian:
    Es ist sehr wichtig, der „Internet(t)isierung“ mit einer gesunden Skepsis zu begegnen.
    Menschen, die dem techn. Fortschritt zurückhaltend (nicht ablehnend) gegenüber stehen gibt es viel zu wenig.
    Das ist schlimm …

  15. Sollte absichtlich Provokant wirken, da der erste Kommentar zu 0% der Wahrheit entspricht. Klar ohne Internet kann man eben nur das machen, was man mit einem 10 Jahre alten 08/15 Nokia auch kann. Dass aber die 1000 Funktionen, die es gegenüber einem 10 Jahre alten Handy mehr hat nur mit Internet funktionieren dürfte klar sein.

  16. @Schrotty34
    Kann ich nicht nachvollziehen. Motorola Milestone mit 2.1 .36 Build, kann ich den Kalender auch offline nutzen sogar ohne google Konto nur Sync geht dann halt nicht… außerdem hat man zu Hause Wlan und Netz somit kann man es darüber syncen.

  17. Nochmals, es ist völlig ok wenn man versucht die Leute zu verbinden, man sollte aber auch die Grundfunktionen bereitstellen, welche komplett ohne Internet funktionieren. Und bei Android geht man eher denn anderen weg habe ich das Gefühl. Ich hoffe das die anderen Hersteller nicht auch diesen Weg gehen außer man bietet International Tarife an, die sich jeder Leisten kann.

  18. Ohne hier die Kalender Diskussion ins epische treiben zu wollen – nur zur Info: das HTC Desire braucht auch keine INet Connection um den Kalender benutzen zu können. Wenn dem so wäre, würde ich Android auch ziemlich bescheuert finden.
    Auch sonst kann ich so ziemlich alles benutzen ohne INet. Um Akku zu sparen haben ich Unterwegs die Mobile Verbindung nur an wenn ich sie auch brauche und hatte bisher keinerlei Probleme die Standardfunktionen „offline“ zu benutzen

  19. Habe das xperia 10 mini, soweit nicht schlecht .
    Hat aber noch das alte 1.6 drauf !! Bluetooth funzt nicht richtig,
    mann muß sich ein zusätzliches app installieren damit es geht.
    Wlan oder sonstige internetanwendungen sind TOP !!

  20. Neben dem Thema „Man braucht einen Datentarif für ein Android-Handy“ ist imho auch zu berücksichtigen, inwieweit ein derartiges Handy die Nutzung von „Sozialnetzwerken“ u.ä. im Netz fördert oder direkt oder indirekt (durch Gewöhnung) erzwingt.

    Ich habe noch kein solches Gerät (bin dabei, mich einzulesen), aber ich finde es bedenklich, wenn irgendwelche Funktionalitäten in den Vordergrund gestellt werden, die meine Daten auf dem Gerät mit allen möglichen Daten im Internet verknüpfen. Gleichzeitig sind die Geräte (noch) nicht in der Lage, Adressen, Kontakte, Notizen und Aufgaben ordentlich mit meinem lokalen Outlook zu synchronisieren. Hierzu muß gesonderte SW gekauft werden, die Beilagen taugen lt. diverser Tests nicht ausreichend.

    Das Surfen im Internet und das Synchronisieren beherrschten schon die heute veralteten Handy-BS, die hochwertigen Displays (Auflösung, Größe) und andere Features „bezahle“ ich nun mit „soft facts“. So richtig glücklich macht mich das nicht; wie man hört, geht WinMobile 7 leider in die gleiche Richtung.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.