Bethesda: Microsoft wird wohl schon Donnerstag die weiteren Pläne enthüllen

Nachdem die zuständigen Behörden in sowohl den USA als auch Europa Microsofts Übernahme von Zenimax Media, und damit auch Bethesda, durchgewunken haben, soll angeblich am Donnerstag eine große Ankündigungswelle folgen. Demnach werden die Redmonder am 11. März darüber sprechen, was sie mit Bethesda und dessen Titeln vorhaben. Es solle da auch Ankündigungen bezüglich des Xbox Game Pass geben.

Es soll aber wiederum ausdrüklich keine Ansagen zu spezifischen Spielen geben. Vielmehr soll wohl darauf eingegangen werden, wie man die Spiele von Bethesda, Arkane, id Software und Co. im Zusammenhang mit dem Xbox Game Pass handhaben werde und was da in naher (und ferner) Zukunft auf Abonnenten zukommt.

Möglich ist auch, dass Microsoft dazu Stellung beziehen wird, ob die kommenden Titel von Bethesda möglicherweise Xbox-exklusiv sein werden. Phil Spencer, der Kopf der Xbox-Abteilung, hatte dazu in den Raum gestellt, dass man das von Fall zu Fall einzeln entscheiden werde. Mal sehen, ob ein Kracher wie „The Elder Scrolls VI“ dann also, möglicherweise auch zeitexklusiv, zunächst nur für die Xbox-Konsolen zur Verfügung stehen könnte. Mehr erfahren wir dann eventuell schon diesen Donnerstag. VentureBeat nimmt an, dass Microsoft sein Video-Event noch heute oder morgen ankündigen werde.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Nightxall says:

    Bin schon mega gespannt drauf!

  2. Wenn die Spiele von Bethesda aka Wolfenstein Dishonored und CO exclusive werden würde ich mir durchaus überlegen zur XBox zu wechseln, vor allem da Sony für die PS 5 jetzt nicht unbedingt die großen Hit in Aussicht gestellt hat. Vor allem nachdem von Naugthy Dog einige Serien am Ende angelangt sind mit zB. Uncharted.

    • Also nach Fallout 4 und Fallout 76 würde ich es nicht mehr wegen den Bethesda RPGs tun. Dishonored und Prey waren ja Flops, da kommt nichts mehr, zumal die Entwickler jetzt diesen komischen Zeitschleifen-Shooter machen, den ich bis heute nicht gerafft habe. Nur bei den Sachen von ID würde ich neidisch schauen. Aber ist dann auch nur ein Doom alle paar Jahre. Rage haben sie ja auch versaut, indem sie es komplett verändert haben.

      Bin aber gespannt, was Microsoft rausholt. Auf der anderen Seite. Denkst du nicht, dass Naugthy Dog froh ist ihre Serien etwas zum Ende gebracht zu haben und jetzt mit frischen Ideen was ganz Neues raushaut? Ist ja nicht so als wären die untalentiert. Da erwarte ich auch noch einen großen Knall die nächsten Jahre.

      Zu guter Letzt denke ich auch, dass Microsoft prinzipiell weg von der Xbox möchte. Ihre Strategie ist aktuell Streaming und dafür so viele Studios und Kunden wie möglich zu gewinnen. Denke also die Spiele werde ich in Zukunft auch via MacBook oder Straeming am TV erleben können, ohne Xbox. Playstation erlaubt das bestimmt auch irgendwann, wird aber glaube ich klassisch bleiben, so lange es geht, also mit Hardware und alles aufeinander abgestimmt.

  3. Finde es eigentlich gut, dass Microsoft Bethesda gekauft hat. Sony ist jetzt nämlich eigentlich im Zugzwang ein ähnliches RPG zu bieten, um keinen kompletten Kundenstamm zu verlieren. Das könnte dazu führen, dass wir etwas sehr ähnliches zu den Bethesda RPGs bekommen und von Sony erwarte ich da grundsätzlich mehr Bugfreiheit und Feinschliff. Als Konsument kann das auch gut sein.

Schreibe einen Kommentar zu Florian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.