Internationale AVM FRITZ!Box 7590 bekommt FRITZ!OS 7.13

(Klarstellung: Es handelt sich um das Update für die internationale Version, nicht die deutsche) Nutzer einer FRITZ!Box 7590 bekommen derzeit FRITZ!OS 7.13 zum Download angeboten. Meine „Lieblings-FRITZ!Box“ in den ganzen Jahren übrigens, direkt nach der 7490. Das Release ist mittlerweile mehrsprachig und bringt so diverse länderspezifische Neuerungen mit. Sollte eure FRITZ!Box 7590 das Update nicht selbständig installieren, so könnt ihr es ab jetzt direkt manuell einspielen, das Changelog liest sich wie folgt:

# Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.13

## DSL:
– Verwendung der DSL Version aus FRITZ!OS 7 für Landeseinstellung Schweiz

## Internet:
– Aufnahme von KPN als Providerauswahl für Land Niederlande

## Telefonie:
– Aufnahme von KPN als Telefonieanbieter für Land Niederlande

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Laut AVM nur für die 7590 „other“ also nicht das deutsche Modell.

  2. So ist es. Meine mit 7.12 sagt frisch: „Ihr FRITZ!OS ist auf dem aktuellen Stand.“

  3. Changelog bringt mir ja nichts, und wohl nicht für die deutsche Version!?

  4. Nur als Info – AVM hat einen Riesen Schritt gemacht, denn die aktuelle Labor Version 7.19 lässt sich zum ersten Mal auch auf den internationalen Boxen installieren „NEU: Sprach- und Landesauswahl hinzugefügt“. Getestet hier in der Schweiz unter Annex A – ohne nennenswerte Problem – Top mit WPA3 & Intel AX200. Daher überspringe ich nun die 7.13, denn so habe ich auch SMB3.

  5. Ich hoffe mal, dass die Laborversion auch bald für die FritzBox 6890 zur Verfügung steht. Im Grunde steht sie ja der 7590 in nichts nach, nur bekommt sie doch immer mit etwas Verzögerung die Updates.
    Und kann mir jemand sagen ob sich mit der Laborversion 7.19 die VPN Performance endlich besser geworden ist?

  6. Fritz!Box 7590 gibt’s seit 2½ Jahren.
    Ich steig im Mai um von 7312 auf 7590 wg Glasfaser – 1&1 zu DBN.
    Wie komm ich günstig an eine ?

    • Ich würde bei DBN das Wort Glasfaser weglassen – obwohl das DBN im Netz ganz klar Glasfaser nutzt. Leider nicht bis in die Wohnung/Haus. Die 7590 ist eine Supervectoring Box (VDSL), die 7312 kann nur DSL https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7312/wissensdatenbank/publication/show/37_Unterstutzte-DSL-Anschlusse/

      Da der Wechsel erst im Mai stattfindet, würde ich nicht im Dezember nach einer 7590 suchen, sondern abwarten was die Fritz!Box 5550, Fritz!Box 5530 kosten werden die 2020 erscheinen…

      • Danke für den Hinweis auf 5550 und 5530.
        Hier im niedersächsischen Dorf IST Glasfaser ins Haus gelegt und es fehlt nur noch der Anschluss. Anfang Mai schau ich mir das dann an und teste, wie groß der Unterschied für mich persönlich ist – die 2,8 Mbit/s tun’s bisher gaaanz überwiegend auch …

        • @furrore

          Noch zu „… Wort Glasfaser weglassen … “
          Sagst du das, weil das Glasfaserkabel im Haus beim im OTG umgewandelt wird [angeblich kann man den Umwandler allerdings neben dem Router platzieren]?
          … Und was wär „eine vernünftige“ Fritz!Box für die 20-er Jahre für mich [77]?

  7. Ok, 2,8 Mbit/s – da reicht die 7312 Die von mir angeschauten Tarife von DBN sind ja auch nicht günstig und nicht jeder braucht einen Giga Anschluss. Meine Empfehlung daher lieber den persönlichen Bandbreitenbedarf gut einschätzen und in eine vernünftige FRITZ!Box investieren. Alternative AVM Adventskalender und eine passende gewinnen

Schreibe einen Kommentar zu furrore Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.