Apple Watch: Series 4 kommt wohl in den Ausführungen 40mm und 44mm

Da wird schon viel Pulver verschossen gerade bei Apple. Heute Abend steht die Keynote an und jüngst verrieten Informationen auf der Webseite, welche Namen und Ausführungen in Sachen iPhone 2018 zu erwarten sind. So werden die Modelle XS, XS Max und Xr heißen, das Xr soll zudem in bunten Optionen zu erwerben sein.

Aber auch bei der Apple Watch wurde so etwas gefunden. Die URLs enthalten nämlich Verweise auf die kommenden Apple Watch-Modelle. Zwar sind diese nicht explizit mit dem Branding „Series 4“ der Apple Watch versehen, verraten aber dennoch die Größen: So gibt es das Modell in 40mm und 44mm. Bisherige Modelle waren in 38mm und 42mm zu haben. Apple legt also 2mm bei den Modellen noch einmal drauf.

Wie bereits im letzten Jahr wird es auch LTE-Varianten geben, die Farben Space Gray, Silber und Gold Aluminium scheinen gesetzt, wie auch die Edelstahl- und Sonder-Editionen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Moin,
    och nö, muss ich mir dann neue Armbänder kaufen?
    Jetzt gerade, wo ich mal eine bunte Auswahl an Bändern habe…
    Das wäre schade!

    • Denke eher, das hier nicht das Gehäuse an sich sondern die Bildschirmdiagonale gemeint ist. Die 42 und 38 mm beziehen sich auch auf die Bildschirmdiagonale. Daher wird der Bildschirm größer, aber das Gehäuse wird gleich bleiben.

    • Sieht gefährlich danach aus… 🙁

      Es gibt z. B. vier verschiedene „white-sport-band“:
      – 38mm-white-sport-band-s-m-m-l
      – 42mm-white-sport-band-s-m-m-l
      – 40mm-white-sport-band-s-m-m-l
      – 44mm-white-sport-band-s-m-m-l

      Am Zubehör verdient sich halt gut… :-/

  2. Dann kauft der Apple-Nutzer eben neue Bänder, fällt beim Preis der Uhr doch kaum ins Gewicht. Dann ist alles wieder schön neu. Wer macht denn gebrauchte Bänder an eine neue Uhr?! Ts, ts, ts. 🙂

    • Ironie verstanden, dennoch:
      Die Bänder sind großteils neu – vielleicht 3-4 mal getragen. Wechsle immer mal durch und habe mittlerweile ein stattliche Sammlung. Daher ärgerlich! 🙂

  3. Also, wenn die jetzt das Display einfach doppelt so lang machen würden, dann wär diese Uhr ein ganz tolles Smartphone 😉

  4. Bei dem runden Symbol in der Werbung für die Apple Keynote und dem mehrdeutigen „gather round“ gehe ich eigentlich davon aus, dass eine

    *** RUNDE APPLE WATCH ***

    vorgestellt wird. Dafür spricht auch die neue Uhrengröße von 44 mm. Und ne eckige SmartWatch ist doch langsam peinlich.
    Natürlich wird Apple so tun, als hätten sie als erste auf der Welt die runde Form für eine Armbanduhr erfunden. XD

    Ok – Vielleicht wird auch das erste iPhone mit Android O vorgestellt. Das kann natürlich keiner wissen. 😉

    • Sorry, aber ne runde Smartwatch, wie peinlich ist das bitte. Welche digitalen Geräte sind denn bitte rund? Fernseher, Laptops, Monitore…und das soll man dann mal Handgelenk in rund haben? Was ein Quatsch.

    • den selben kommentar zu zwei verschiedenen beiträgen ist wohl eher peinlich.
      und rund kann offensichtlich jeder, bashen genau so.

      • Na erst zur Apple Watch und dann zur Keynote. Das passt jeweils. 😉

        Alles andere als die Vorstellung einer runde Apple Watch wäre eine Mega Enttäuschung. Das Logo ist doch nicht nur einfach so rund.
        Oder es ist ein O für Android Oreo. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.