Apple Karten: Kamera-Autos fahren wieder in Deutschland

Apple fährt von Juni bis September wieder deutsche Straßen ab. Nicht das erste Mal, denn hierzulande war das Unternehmen ja schon unterwegs. Die gesammelten Informationen werden dabei für die Verbesserung des Kartenmaterials verwendet. Apple informiert auf einer extra eingerichteten Website, in welchen Gegenden in Deutschland die Fahrzeuge unterwegs sein werden. Ihr könnt also sehen, wo im Zeitraum ab heute bis September abgefahren wird, etwas genauer ist es noch, wenn ihr dieses PDF nutzt. Vielleicht ist eure Stadt oder euer Landkreis ja auch dabei und ihr könnt bald eines der Autos erspähen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. „Wir filmen heute die Schönheiten ihres Ortes. Bitte bleiben Sie in Ihren Häusern.“ 😉

  2. Dazu fällt mir nur dieses Bild zur Verfügbarkeit von Google Streetview ein: https://i.redd.it/pp2xwdvqk0l01.png
    Steht bestimmt bald wieder in der BILD das Apple Liveaufnahmen von Grundstücken und Schlafzimmern im Internet streamt.

  3. Freue mich schon auf neue Bilder. Google Street View finde ich sehr praktisch, doch leider ist das Material in Deutschland hoffnungslos veraltet. Hoffe das Apple seinen Dienst also schnell hierzulande bereitstellt

  4. “ Die gesammelten Informationen werden dabei für die Verbesserung des Kartenmaterials verwendet. “
    Bin offenbar fast der Einzige, der diesen Satz versteht und daher nicht von Streetview quatscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.