Amazon Alexa: Temperatur-Sensoren von Aqara werden erkannt

Nachrichten aus der Smart-Home-Ecke. Ich habe hier schon ein paar Beiträge darüber geschrieben, dass ich einen Smart-Home-Hub von Aqara nutze, einem Partner im Xiaomi-Ökosystem. Aqara bietet auch diverse Sensoren an, die ich ebenfalls im Einsatz habe. Schön dabei: Die werden auch direkt an HomeKit durchgereicht und sind so nicht nur über die Xiaomi-Home-App steuer- und nutzbar, sondern auch über Apple HomeKit.

Doch es soll hier nicht um HomeKit gehen, sondern konkret um Alexa. Denn da ist nach dem letzten Update der App nämlich ein weiterer Sensor hinzugekommen, der unterstützt wird (sofern er korrekt am Aqara-Gateway angebunden ist). Bewegungs-, Fenster- und Türsensoren wurden bereits seit einem Update am 21. September unterstützt, aber jetzt werden eben auch die Temperatursensoren gefunden.

Die werden direkt in der Alexa-App angezeigt und können dann von euch ganz normal den Räumen zugeordnet werden. Mit der Raumzuordnung habt ihr dann auch die Möglichkeit zu fragen, wie die Temperatur im besagten Raum ist. Was aber bisher nicht geht: Das Einbinden in Routinen, sprich: Wenn dies, dann das. Kommt vielleicht noch, klappt bei den anderen Sensoren ja auch.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Danke für den Beitrag. So langsam bin ich aber genervt das jeder Hersteller seinen eigenen Hub benötigt. Zum Glück konnte ich die Osram Steckdosen direkt im Echo Show 2 hinzufügen bzw in der Hue Bridge.

  2. Cool, tut sogar mit China gw, ka ob ich das noch brauche aber früher ging es nicht ohne.

    Grüße

  3. Dafür nutze ich die HUE Bewegungsmelder, die haben auch einen Temperatur Sensor, welchen Man auslesen kann.

  4. Schade, das es (noch) keine Außensender gibt. Dann hätte man eine günstige Netamo Alternative 😉

  5. Bei mir erkennt die Alexa leider keinen Sensor…gibt es da einen trick?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.