Amazon Alexa: Endlich Wartezeit in Routinen nutzbar

Endlich werden die Routinen von Amazon Alexa auch in Deutschland wieder aufgepeppt. Dem aufmerksamen Beobachter wird vielleicht nicht entgangen sein: In den Optionen für Routinen unter „Neu hinzufügen“ findet man nun den Punkt „Warten“. Was man damit machen kann? Schnell erklärt: Ihr könnt beispielsweise etwas sagen, eine einstellbare Pause festlegen und dann eine weitere Aktion ausführen.

Da gibt es zahlreiche Möglichkeiten. „Alexa, es geht los“ > Wartezeit 10 Minuten > Lampen gehen an.

All so etwas, Nachrichten vorlesen, Musik abspielen oder andere Geräte steuern. Ich kann so beispielsweise besser meine Devolo-Sensoren scharf schalten. Da gab es sonst keine Wartezeit, das kann ich nun entsprechend triggern.

Schaut einfach mal rein in der Alexa-App unter „Routinen“. Erstellt ihr dort eine, dann solltet ihr im zweiten Schritt (der erste ist der Auslöser) direkt die Wartezeit eingeben können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Sehr schön.
    Ich hatte mir für meine abendliche „Gute Nacht“ Routine in FHEM selbst mit Timern beholfen.
    „Gute Nacht“
    – Antwort von Alexa
    – Timer in FHEM gestartet
    – nach 60 Sekunden alle Lichter aus und Alarmanlage an.
    Das wäre mit dem Warten in der Routine einfacher geworden.

    Vielleicht ergänze ich nach 60 Sekunden jetzt noch ein „Gute Nacht“ am Ende. 😀

  2. Schade, hilft mir so noch nicht weiter. Ich würde gerne über meine smarte Steckdose die Soundbar einschalten, 15 Sekunden warten bis diese betriebsbereit ist und dann eine Bluetooth-Verbindung zur Soundbar herstellen. Das Warten klappt mit minimal einer Minute, was viel zu lang ist. Und eine Routine zum Verbinden mit einem Bloetooth-Lautsprecher gibt es erst recht nicht. Schade.

  3. also kann ich jetzt sagen, „kind geht ins bett“ und dann läuft 30 min. ein timer ab der dann die flur lampe ausschaltet? das wäre ein anfang, ich hätte es war lieber mit „schalte flurlampe nach 30 minuten aus“ aber besser als gar nix, werd ich dann mal testen…

  4. Moin,

    passt nicht ganz zu Thema aber vielleicht könnt ihr ja trotzdem helfen. Wie schaffe ich es das Alexa mir in einer Routine zum Beispiel guten morgen auch gleich die Uhrzeit sagt ?

    danke

  5. Ich habs gerade mal ausprobieren wollen und musste feststellen, dass die Wartezeit in einer Routine hinten angehängt wird. Was also nicht geht ist z.B. „Alexa, Lampe an – Wartezeit zehn Minuten – zweite Lampe an“. Es gehen direkt beide Lampen an und die angehängte Wartezeit ist natürlich sinnlos. Was mache ich falsch?

  6. tja…in meinem S7 steht bei den einzelnen Tasks nur ‚:ausschalten‘ aber nicht was ausgeschaltet wird. (Also die Schiebestriche und dann :ausschalten)

    • Das ist bei mir inzwischen auch so. Wenn du dann aber auf das „ausschalten klickst“, um den Eintrag zu editieren, kommst du auf die nächste Seite, die offenbart was ausgeschaltet werden soll. Ich denke, es handelt sich um einen Anzeigefehler, der sicher noch gefixed wird.

  7. Kann ich 2x „Warten“ hintereinander legen und somit mit der Wartezeit über 4 Stunden gehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.