1Password: Nutzer können Neulingen 1 Jahr 1Password schenken

Passwort-Manager gibt es viele, von kostenlos bis kostenpflichtig ist einiges dabei. Mittlerweile auf den gängigen Plattformen daheim: 1Password. Eine App, mit der viele Nutzer zufrieden sind, mittlerweile gibt es die Lösung auch als Abo, ähnlich wie LastPass, mit Cloud-Anschluss. Ich hatte das mal durchgerechnet, im Familien-Abo ist 1Password tatsächlich (für viele Nutzer, nicht für alle natürlich) interessant. Die Kosten belaufen sich dann auf knapp 1 Euro pro Monat und pro Person.

Wie auch immer: Die Macher haben momentan eine Thanksgiving-Aktion gestartet. Quasi Anfixen für neue Nutzer – oder ideal, um das Angebot für sich zu erkunden: Käufer von 1Password 7 oder Nutzer, die noch ein Abo ins Jahr 2019 laufen haben, können Nutzer einladen. Die eingeladenen Nutzer bekommen dann 1 Jahr kostenlos 1Password für Familien.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. ein passwort manager mit abo-modell und mit cloud-anschluss?! manchmal faellt dir einfach nix mehr ein.

    • Ja, ich hab gehört manche wickeln sogar Kontobewegungen über das Internet ab oder kaufen dort Artikel ohne sie vorher gesehen zu haben!

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Ähem, ja, wie waren genau deine Argumente?
      Solange deine Passwort Software richtig gut verschlüsselt, ist es egal, wo deine Daten liegen. Wenn sie das nicht tut, auch 🙂
      Und bei einer Passwort App darf es für mich auch ein Abo sein. Ich muss beim Thema Passwörter ohnehin *immer* einen Plan B haben. Auch deine lokale Software kann nach einen Systemupdate plötzlich nicht mehr funktionieren.
      Oder was stört dich genau?

      Ich habe auch einen Anti-Cloud- und Anti-Abo-Reflex. Aber der gilt eben nicht immer und überall.

  2. Bekomme ich eine Einladung?

  3. Habe gestern auch die Mail bekommen.
    Aber bekommt der Beschenkte dann wirklich 1 Jahr das 1Password Family-Abo kostenlos, kann also wirklich selbst auch noch mal ein paar Leute zusätzlich einladen??? Oder doch nur das Single-Version ?

  4. Gerade gestern an meinen Kollegen verschickt.
    Geile Aktion, wie ich finde.
    Ich finde aber auch, dass Sie die kosten ein bisschen niedriger Ansetzen sollten bzw für Kunden mit Abo nen Rabatt einräumen könnten, statt immer nur auf Neukunden fang zu gehen.

  5. Irgendwie wird das undurchsichtig. Durch eine Vereinbarung mit dem Hersteller AgileBits können alle Apple-Mitarbeiter und (!) deren Familien “1Password” kostenlos nutzen. Damit ist die Software in den Adelsstand erhoben worden.

    Irgendwie bahnt sich an, dass Apple die Firma kaufen will – auch wenn das von AgileBits offiziell bestritten wird.

    Aber die Software ist unbestreitbar einer der besten, oder eher der beste Kennwort-Manager überhaupt. Was kann also schon schiefgehen? 🙂

  6. Würde mich auch jemand einladen ? Ich wollte 1Password schon immer mal ausprobieren 🙂

  7. Ich würde mich auch über eine Einladung freuen

  8. Würde mich auch über eine Einladung freuen

  9. Wüde mich nicht über eine Einladung freuen.

  10. Da ich Abomodelle nicht mag, habe ich mir Safe in Cloud gekauft. Sehr preiswert, Autofill, TouchId, FaceID, unterstützt per WebDAV Sync über meine Nextcloud. Wüsste nicht, was da fehlt.

  11. Hab ne Einladung übrig, wer will biite PM mit E-Mail Adresse an mich.
    E-Mail: matze276 (at) icloud.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.