Xiaomi-nahes YI Technology expandiert nach Deutschland

15. August 2016 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Ye Song, co-founder of YI Technology - final

Xiaomi hat bereits im Mai die YI Kamera veröffentlicht, welche eigentlich von YI Technology entwickelt wurde. Wer jetzt online nach dem genauen Verhältnis der beiden Hersteller sucht, stößt auf unterschiedliche Angaben: Teilweise heißt es, YI Technologies sei eine Tochter von Xiaomi, dann wieder ein durch Xiaomi gefördertes Startup, dann wieder, dass Xiaomi nur die YI Camera für YI Technologies international vertrieben habe. YI Technology bezeichnet Xiaomi offiziell lediglich als „Partnerunternehmen“. Sei es, wie es ist, die beiden Hersteller arbeiten zusammen. Während Xiaomi jedoch in Deutschland weiterhin nicht selbst präsent ist, ändert sich das ab sofort bei YI Technology.

YI Technology expandiert nämlich offiziell nach Deutschland. Im September will der Hersteller aus China deswegen direkt auf der IFA 2016 in Berlin seine Produkte für den deutschen Markt präsentieren. Darunter auch Action-Kameras mit 4K-Auflösungen und Home- und Dashboard-Cams. Auch auf der Photokina, einer Fotografie-Messe in Köln, will YI Technologies vom 20. bis 25. September Präsenz zeigen und sogar ein neues Produkt vorstellen.

YI 4K Action Camera

Das Aushängeschild von YI Technologies bleibt die YI 4K Action Camera. Sie kann 4K-Videos mit 30 fps aufnehmen und integriert einen Touchscreen. Der CMOS-Sensor Sony 12MP IMX377 dient als Basis dieser Kamera. Im Handel ist die YI 4K Action Camera mittlerweile in Deutschland direkt via Amazon.de zu haben und kostet 269,99 Euro. Jetzt darf man auf die IFA gespannt sein und welche Produkte YI Technologies dort noch für Deutschland in petto hat. Auch hierzulande will das Unternehmen vor allem durch ein aggressives Preis- / Leistungsverhältnis um Kunden buhlen. Seien wir gespannt, ob der Plan aufgeht.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1459 Artikel geschrieben.