Google Duo: Googles Facetime-Konkurrenz ist da

google duoAuf der Google I/O 2016 wurden zwei neue Kommunikationstools von Google angekündigt, einmal Allo und einmal Duo. Kommunikations-Apps von Google sind mittlerweile keine Besonderheit mehr, der US-amerikanische Konzern hat bereits in der Vergangenheit viel ausprobiert und wird auch weiterhin Hangouts entwickeln. Dennoch scheint man mit dem Erreichten so gar nicht zufrieden, weshalb man nun einen neuen Angriff startet. Duo ist dabei die App, die sich vorrangig um Video-Telefonie drehen soll. Das machen heute viele Apps, aber offenbar möchte man auch Apple ein wenig pieken, deren Facetime-Lösung bei den Nutzern sehr beliebt ist – aber eben nur auf der iOS- und macOS-Plattform. Google Duo macht keine Ausnahme, ist sowohl für Android als auch für iOS zu haben. Großes Aber: Nur auf ein Gerät beschränkt. Ihr könnt Duo nicht auf Smartphone UND Tablet nutzen.

Google duo android ios

Duo besticht durch ein simples Interface, will den Nutzer nicht verwirren, sondern sich auf den Vorgang „Video-Telefonie“ fokussieren. Es reicht die Telefonnummer um die Leute in der Kontaktliste zu kontaktieren, kein weiterer Account vonnöten. Auch unter schlechten Bedingungen in Sachen Netz soll Duo laut Google noch gute Leistungen bringen. Automatisch wird nach und nach die Auflösung herunter geregelt, sodass das Bild zwar nicht mehr so fein wirkt, der Vorgang der Telefonie aber weiter rund läuft.

https://www.youtube.com/watch?v=CIeMysX76pM

Nutzer von Duo haben die Möglichkeit, „Kuckuck“ zu nutzen. Hierbei wird das Video des Anrufenden übertragen, sodass ich schon vor der Abnahme seht, wer von wo aus anruft. Optional und bei nicht geöffneter App ist diese Funktion nicht unter iOS möglich. Laut Google sind Video-Telefonate mit Duo Ende-zu-Ende verschlüsselt. Die kostenlose App wird ab heute weltweit verteilt, der Rollout kann allerdings ein paar Tage dauern.

Google Duo für Android

Google Duo für iOS

Update: Google Duo APK Download bei APK Mirror – die Registrierungsserver scheinen aber noch nicht zu klappen. Kommt im Laufe des Tages sicher, melde mich mit Update hier,

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

34 Kommentare

  1. Allo hätte mich erstmal mehr interessiert, aber darauf muss man anscheinend noch ein bisschen warten…

    Bin trotzdem gespannt, wie Google nun Martkanteile mit den neuen Messengern gewinnen will. Versucht haben sich ja schon genug…

  2. Werden Duo und Allo dann automatisch auf allen Androids installiert?

  3. HanseMerkur says:

    Ich weiss nicht wieso man ne extra App machen muss – integriert das in hangout und gut is ! Hier in der Firma ist Hangout ausgerollt und ne neue App braucht wieder 2 Jahre bis die benutzt werden darf. Moep.

  4. Ich denke, die Chance liegt darin, dass kein Google-Account nötig ist. Ich stoße oft an die Grenzen bei anderen Apps (wie Facebook Messenger oder Hangouts), dass der Gesprächspartner einen Account braucht (und entweder keinen hat, keinen benutzen will, sich nicht anmelden will oder er sich um Gedeih und Verderb nicht an sein Passwort erinnern kann). Der Erfolg von Facetime und auch von Whatsapp liegt meiner Meinung nach nicht zuletzt an der Einfachheit, andere Nutzer zu erreichen. Einfach die App installieren und den Kontakt ins Telefonbuch aufnehmen

  5. @Manfred: Die Gegenstelle hat also kein Hangouts, WhatsApp, Facebook oder so – installiert sich aber für dich eine andere App? Das will ich sehen.

  6. Bei Social-Apps ist ein wechsel immer schwer, weil die Kontakte alle mitziehen müssen und es sind nun mal alle bei WA, was auch sehr gut ist, also es gibt nicht mal einen kleinen Grund zu wechsln

  7. Verstehe auch nicht, wieso man das nicht in einer App implementiert. Oder wie HanseMerkur schon sagt, alles in Hangout unterbringen.
    Wollen die wahrscheinlich nur nicht, weil Hangout schon zu bekannt ist, und das aufpulieren des Images schwieriger ist als es neu zu machen

  8. jetzt haben wir Hangouts, Allo und Duo… wirklich sehr sinnvoll Google. Warum bringen die es nicht fertig alles in eine App zu verpacken, als ob die User noch zwei weiter Apps installieren wollen. So wird das nie etwas mit einem erfolgreichen Messenger von Google.

    Die Ideen sind toll, aber leider wird das schon bald wieder eingestellt. Weil es einfach nur eine sehr kleine Minderheit nutzen wird.

  9. Gibts schon eine funktionierende APK?

  10. Ich werde es in jedem Fall ml ausprobieren und mit Hangouts vergleichen. Ich hoffe da auf Besserung der Qualität. Bin oft unterwegs und nutze Videotelefonie sehr oft, allerdings lassen WLAN im Hotel meist zu wünschen übrig.

  11. @caschy: Ich sage nicht, dass es funktionieren wird, ich denke nur eines der größten Probleme bei Hangouts im Vergleich zu Whatsapp oder Facetime ist die Bindung an ein Google-Konto. Aber wenn Whatsapp Videotelefonie bringt, kann Duo gleich wieder einpacken

  12. APK wäre toll

  13. Der größte Fehler bei Google im Bezug auf Messenger war mMn, dass man bei Hangouts nicht einfach nur die Telefonnummer benutzen kann. Obwohl es auf so vielen Geräten vorinstalliert ist, benutzt es gefühlt niemand und man weiß nie so recht, welche Kontakte man darüber erreichen kann und welche nicht.
    Hätte man das bei Hangouts von Anfang an anders gemacht, bräuchte es jetzt keine neuen Apps.

  14. Ich bin auch gemischter Gefühle bei diesen Messengern. Ein großes Manko hierbei ist für mich, dass ich es nicht auf mehreren Geräten nutzen kann.

    Meine Mutter hat ein Smartphone und ein Tablet, jedoch will sie vieles auf dem Tablet nutzen, da sie es besser erkennen kann. Bei dem Smartphone darf es aber nicht fehlen, da sie Unterwegs darauf zurückgreifen kann/will.

    Abgeneigt zu einem weiteren Messenger bin ich nicht, jedoch könnte man doch mit Sicherheit eine Integration einbauen. Alle die Hangouts nutzen, können über diese App auch Allo oder Dou benutzen (hier muss dann die Handynummer zwangsläufig eingetragen sein). Wer kein Hangouts nutzt, kann auch nur die seperate App installieren und nutzen.

    Bevor Google jedoch noch weitere Messenger entwickelt, würde ich mich über eine funktionierende App von Hangouts auf einem WindowsPhone freuen 🙂

  15. Hatte mich schon sehr auf Duo gefreut, da ich vor allem mit Skype und dessen ineffizienter Ressourcennutzung sehr unzufrieden bin. FaceTime ist da zwar etwas besser, aber schließt alle Androidnutzer aus. Wire habe ich nun ein paar Wochen getestet aber hat leider grottenschlechte Performance bei schlechtem Netz, sogar mit einfachen Nachrichten, deshalb bin ich da jetzt erstmal wieder zurück zu Telegram… Und jetzt erzählt mir Google, dass ich Duo nur auf einem Gerät nutzen kann, wtf?! Ist in dem Fall nutzlos für mich und bestimmt auch für viele andere.

  16. feinripptraeger says:

    Yeah …!!! Und wieder ne App mehr …

    Warum kann WhatsApp nicht einfach mal seine Datenschutz Thematik auf die Reihe bekommen … dann können die anderen Messenger einfach alle einpacken …

  17. @fakechek Die Problematik mit dem einen Gerät hat aber Whatsapp auch. Da kann man dies mit dem WebClient undWA-Clients, werlche auf die Web-API aufsetzen, umgehen. Bei Text/Bilder ist dies auch kein Problem, aber bei Live-Videostreams wird es schon schwieriger. Hier geht es auch um Telefonie und kein Chat.
    Vielleicht hätte man den Kuckuck weglassen sollen, und es auf verschiedenen Geräten einfach anklingeln lassen, und das erste Gerät was annimmt, gewinnt das Telefonat, ähnlich bei Multi-SIM Karten der Mobilfunkanbieter.

  18. Was zum Kuckuck soll das? Können nur bestehende Kontakte anrufen? Sonst kann irgendeiner anrufen und dir den A**** zeigen, bevor du rangehen bzw. abweisen kannst… 😀

  19. Also wenn man *nur* die Telefonnummer braucht, und das Ding langfristig auf *allen* Androiden vorinstalliert wird, könnte das schon was werden.

    Andererseits hat Google auf der Ebene „social“ bisher ALLES in den Sand gesetzt.

    Das mit der Sichtbarkeit vor Annehmen sollten sie nochmal überlegen, das kann stalkig rüberkommen.

  20. Der wahre Hanness says:

    Hier gibt es die apk von heute aber man kann sich noch nicht anmelden bzw. Nummer bestätigen.
    http://www.apkmirror.com/apk/google-inc/duo-by-google/

  21. US only? Kann mich nicht verifizieren 🙁

  22. Apk gibt auf APK Mirror (https://www.apkmirror.com/apk/google-inc/duo-by-google/duo-by-google-1-0-130018012-rc1_rc29-release/). Leider noch keine Anmelden in Deutschland möglich.

  23. @Kalle – Die APK Datei installiert aber leider ohne Erfolg, da die Nummer nicht verifziert werden kann.

    Für Allo – wenn ich das richtig gesehen – kann man sich jetzt auch schon registrieren.

  24. Mit einer US Nummer tut es.

  25. >…Mit einer US Nummer tut es.

    Ja, ich konnte gerade meine US-Nummer (Pinger/textfree.us)
    hier in Deutschland verifizieren.

    Die Verifizierung erfolgte über eine SMS

  26. Das man Duo nicht auf dem Smartphone und dem Tablet nutzen kann ist ja mal völlig daneben. Willkommen im Jahr 2006, wo jeder nur ein Gerät hat… Das ist für mich einer der größten Kritikpunkte bei WhatsApp.
    Auf der einen Seite reden alle über das Internet der Dinge und die Vernetzung zwischen allem was man so hat, und auf der andere Seite schafft Google(!) es nicht, eine Messenger(!) App zu entwickeln, die auf zwei(!) Geräten genutzt werden kann.

  27. Außer der sicher witzigen, aber trotzdem irgendwie nutzlosen Funktion, dass ich das Video vor den annehmen sehen kann, kann das nichts was Hangouts nicht auch kann.
    Im Gegenteil, es kann eigentlich sogar weniger…

  28. Der typ der das „Strategisch“ entschieden hast ist ja mal ein Honk. Bitte wieder 2 Jahre zurück und alles integriert lassen!!!! Und einfach nur Hangouts verbessern!

  29. registrierung klappt seit mitternacht auch mit ’ner deutschen nummer.

  30. die Aussage von frank kann ich (für 3 Familienmitgl. in D) bestätigen 🙂

  31. Was heißt „Duo ist da“? Es ist noch nicht verfügbar.

  32. @Jens, du hast offensichtlich überhaupt keine Ahnung, warum man Duo nicht auf zwei Geräten nutzen kann. Das ist ein Feature! Und genau dieses Feature wollen die meisten Leute heutzutage!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.