Was wäre, wenn das Nexus 4 iOS und das iPhone 5 Android hätte?

18. Dezember 2012 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Gerade die Frage in einem Forum gelesen und gedacht: die gebe ich mal spaßeshalber an euch weiter. Was wäre eigentlich, wenn es ein Gerät wie das LG Nexus 4 mit einem Betriebssystem wie iOS 6 geben würde? Oder was würdet ihr tun, wenn das genaue Gegenteil eintreten würde? Eine wirkliche 1:1-Umsetzung des iPhone 5 nur mit Android Jelly Bean? Würde eure Wahl die gleiche bleiben, wie sie jetzt ist?

Nexus-4-iOS-Klon

Oder würden die jetzigen iPhone-Besitzer zum Nexus-Gehäuse, dem größeren Display, aber der schlechteren Kamera greifen? Und würden eventuell die Nexus 4-Besitzer zum wertigen iPhone 5 greifen, welches zwar ein kleineres Display hat, dafür eine unglaublich gute Kamera?  Könnten sich die normalen Nutzer so etwas vorstellen oder soll alles so bleiben, wie es ist? Hintergrund: man hat das Gefühl, dass oftmals nicht konkret gegen das System iOS  geschossen wird, sondern einfach nur gegen “Apple”, weil es Apple ist.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16864 Artikel geschrieben.


69 Kommentare

Sven 18. Dezember 2012 um 17:23 Uhr

iPhone5 mit Android, gekauft!

(iPhone Owner)

thomas 18. Dezember 2012 um 17:25 Uhr

Sofortiger wechsel. Ich kaufe das iPhone nicht wegen der Hardware, sondern wegen dem OS. Allerdings ist die Optik nicht zu verachten.

Dazu:
Allein die Tatsache das zwischen Android und Android in der selben Version welten liegen, würde mich ankotzen. (HTC Sensation vs HTC Desire X aktuellste Android Version und Sense – 1x das Handy meines Bruders 1x das Handy meiner Mutter…
fehlt da einfach die Toolbar unten … völlig unbrauch…

OlliMe 18. Dezember 2012 um 17:25 Uhr

Da ich das N4 UND das 4S habe, stellt sich die Frage für mich nicht! :)
Rein hypothetisch täte ich aber sagen, dass ich das IP 4S/5 trotz des kleineren Screens dem N4 vorziehen würde. Dafür gibts ja dann das Ipad Mini! ;)
Gerade die Akkulaufzeit des N4 enttäuscht mich bisher.

tobi 18. Dezember 2012 um 17:26 Uhr

Hab ein Nexus 4 und würde zu dem iPhone mit Android tendieren

Georg 18. Dezember 2012 um 17:28 Uhr

iPhone mit Android? Wenn es denn ein “normales” Android wäre, sprich eines das ich rooten kann und dann System-Apps löschen kann, wenn ich ein Custom ROM installieren kann – traumhaft! Kleine Displays stören mich überhaupt nicht (nutze aktuell 3,6″), und der Rest der Hardware ist allererste Sahne. Aber im Moment kaufe ich eben kein iPhone, weil es halt Apple ist. Apple bedeutet nun mal ein geschlossenes Universum aus dem ich nicht ausbrechen kann, wo ich in der Nutzung anderer Systeme eingeschränkt werde (z.B. kein iTunes für Linux) usw. Android macht es mir leichter – GApps löschen oder Cyanogenmod drauf, gut ist wenn man kein Bock auf Tante Google hat.

Ronny 18. Dezember 2012 um 17:28 Uhr

Im Grunde ist es für mich Android + Samsung TouchWiz was wichitg ist. Reduziert auf das OS würde ich nicht tauschen wollen, mir gefällt die Iphone Form überhaupt nicht und ich bin mit dem Google Okösystem sehr zufrieden.

1of16 18. Dezember 2012 um 17:29 Uhr

Interessante Idee ;)
Die Bauform von iPhone ist ja schon angenehm, insbesondere da ich diesen Riesenphones nichts abgewinnen kann. Mein Xperia S ist schon gerade grenzwertig…
Aber wenn das iPhone einen Standard-Anschluss (sprich microUSB) hätte, wäre es ne Überlegung wert. Falls dann noch ein SD-Kartenslot vorhanden wäre und “normale” microSIM Karte akzeptiert werden würde, würde ich es wohl kaufen.
Aber da sind zu viele “hätte…wäre…wenn…” in der Überlegung…ich hoffe einfach, dass die Hersteller von diesem “Größenwahn” bald wieder zu vernünftigen Baugrößen umschwenken und man “normale” Smartphones kaufen kann ;)

Kev 18. Dezember 2012 um 17:29 Uhr

“Welches zwar ein kleineres Display hat, dafür eine unglaublich gute Kamera?”
War das nicht die, die immer so schöne Lila Effekte ins Bild zaubert und das ganz ohne Nachbearbeitung?

Würe keines der Geräte kaufen, wenn sich ein anderes OS darauf befinden würde.
Die Kamera vom iPhone 5 ist Müll, das langgezogene Display gefällt mir nicht und der Lack des Gehäuses ist super empfindlich. Zudem hat das ganze keinen MicroUSB Anschluss sondern nur Apples porprietäre Lösung.
Das Nexus 4 hat ne Glasrückseite und dazu dann noch iOS, welches mich so sehr einschränkt, dass ich auf mein Gerät kaum Zugriff habe. Nein Danke.

de_wobber 18. Dezember 2012 um 17:31 Uhr

als frisch gebackener Nexus 4-Nutzer würde ich beim iPhone 5 mit Android als OS sofort zuschlagen!

OlliMe 18. Dezember 2012 um 17:34 Uhr

“Kamera des IP5 ist Müll”. haha, Applebashing at its best.
Die N4-Kamera ist “Müll”.

Sven212 18. Dezember 2012 um 17:36 Uhr

Auf dem Bild sieht das Nexus4 auf jeden fall nicht schlecht aus, welches aber glaube eher am Design und Hintergrund liegt. Ich weiß nicht zu welchem ich gehen würde. Wahrscheinlich würde ich das N4 mit iOS hacken und dann Android drauf machen. Sonst würde ich dann zum iPhone greifen, wenn der Preis stimmt.

Kev 18. Dezember 2012 um 17:38 Uhr

@OlliMe

Du denkst also dass diese lila “Effekte” ein gelungenes “Feature” am iPhone 5 ist?

Tob. (@toblr) 18. Dezember 2012 um 17:38 Uhr

Ich bin seit dem iPhone 3G, welches ich mir erst 2009 zugelegt hatte, glücklicher iPhone-User. Warum? Weil das OS und das Gerät perfekt aufeinander abgestimmt sind.
Seitdem hatte ich das 3G, 3GS, 4, 4S und nun das 5er. Es ist hochwertig verarbeitet, die Software ist perfekt und flüssig, die Kamera grandios.
Da ich selbst Blogger bin, nutze ich auch ab und zu ein Android-Gerät, und hatte auch das Nexus 4 schon als Testgerät zuhause. Ich persönlich war auch mit dem sehr zufrieden, doch Android ist einfach nicht das richtige für mich. Es läuft seit Jelly Bean dank “Project Butter” sehr viel flüssiger und schneller als zuvor, aber ich liebe er das “geschlossene System”, wo alles seinen Platz hat und ausreichend getestet ist (bis auf Apple Maps :P).
Android ist für die Leute, die ihr Gerät modifizieren wollen, sicher das beste, und jeder sollte nach seiner Meinung entscheiden.
Deshalb kann ich nun auch keine eigene Stellungnahme zum OS-Tausch abgeben, da Apple das Design sicher anders gemacht hätte, und selbst wenn es so wäre, würde ich wahrsch. bei iOS bleiben. ;)

Tim 18. Dezember 2012 um 17:41 Uhr

@Kev

Lies dich bitte einmal in die Thematik ein (iphone 5 und Nexus 4 und x weitere Geräte), dann darfst du hier weiterreden!

Syntax 18. Dezember 2012 um 17:42 Uhr

Wiso nur Android oder iOS ?

Haltet mich für verrückt, ABER ich hätte gern ein iPhone 5 mit Windows Phone 8 und ein Nexus 7 mit Windows 8 :D

kev 18. Dezember 2012 um 17:43 Uhr

@Tim

Wo liege Ich den falsch und muss nachlesen? Wäre dir sehr dankbar für hilfreiche Hinweise und Tipps.
Danke im voraus

Jan Penz 18. Dezember 2012 um 17:43 Uhr

Ich möchte das mal anders betrachten: *****************************
PCs kann ich auch mit Windows (in welcher Version auch immer) oder Linux usw. füttern und nutzen. Bei Handys glauben die Hersteller mir ihre Lösung aufdrängen zu müssen. Viel lieber hätte ich doch die Option, mir eine Hardware auszusuchen und dann selbst zu entscheiden ob IOS, Windows oder Android. Gerne auch gegen ein paar Euro extra. Sobald ich dann diese Entscheidung getroffen habe bin ich auch mit dem jeweiligen Subsystem (App-Store) verbandelt.

macht natürlich keiner, weil er gleich auch weiteres Geschäft generieren will. Aber nett wäre das schon, oder?

Christoph 18. Dezember 2012 um 17:44 Uhr

Mal angenommen mein Note würde mit iOS laufen und Apple ein offenen System haben… jaaa! dann würd ich es mir gut überlegen. Aber wie sich die Lage aktuell darstellt ist mir iPhone-Bild zu kleine und iOS zu sehr mit Gitterstäben besetzt !
Aber ich würde gerne mal Win8 auf einigen Androiden sehen!

Nemo 18. Dezember 2012 um 17:46 Uhr

Drollig ist immer wieder, daß es heißt: “iPhone und OS sind perfekt aufeinander abgestimmt” — Mag sein, ist aber bei meinem “Note 2″ nicht anders ;-)

Da sich mein “Note 2″ perfekt mit meinem Mac und meinem iPad in der iCloud synchronisiert… wozu ein iOS auf dem für sich schon perfekten Lebensorganisiert-Telefon? Da gibt es doch keine Vorteile — bestenfalls Nacheile! Und alle für mich wichtigen Apps gibt es in beiden Welten, bzw. synchronisieren ihre Daten.

Magnus 18. Dezember 2012 um 17:47 Uhr

Ich würde beim N4, so wie es ist, bleiben!
Es fühlt sich großartig an, sowohl Haptik, als auch das Android!
Auch die Akkulaufzeit ist in Ordnung! Lade je nach Nutzung alle ein bis zwei Tage auf, was ich völlig ok finde.
Würde allerdings nie wieder ein anderes Android nehmen, als ein unverfälschtes von Google! Ich verstehe nicht, warum die anderen Anbieter, und zwar alle, immer ihre Versionen anpassen müssen, ginge doch auch mit Apps bzw Launchern!?
Die Hardware von Apple ist mit Sicherheit immer wieder Top, aber beim iOS komme ich mir eingeschränkt und durch die Politik von Apple beschränkt, zensiert und bevormundet vor, also neverever!

Barracuda 18. Dezember 2012 um 17:49 Uhr

“zum wertigen iPhone 5″?

Ähm, ja. So wertig, dass Klebestellen vom Display teilweise Kontakte berühren und somit für Display-Probleme bei einigen Leuten sorgen. Sehr wertig und qualitativ hochwertig verarbeitet. Ja nee, ist klar…

Das Gerät rechtfertigt schon lange nicht mehr den übertrieben hohen Preis der Apple-Produkte.

Tim 18. Dezember 2012 um 17:49 Uhr

@Kev

“immer lila Effekte” ist de facto falsch. Bei starkem Gegenlicht (aka direkt in die Sonne fotografieren), haben die aktuellen Geräte, welche mit Saphir-Glas geschützte Kameras aufweisen, diese Probleme. Deswegen von einer “Schrott Kamera” zu sprechen, ist quatsch. Es gibt fast kein anderes Smartphone, welches identisch gute Bilder liefert.

Christian 18. Dezember 2012 um 17:49 Uhr

Ich habe das Nexus 4 und das iPhone 5, deshalb stellt sich die Frage fast nicht. Privat nutze ich das Nexus, geschäftlich das iPhone, habe aber immer beide dabei, da ich eine Trennung privat/geschäftlich schon ganz gerne habe.
Es fehlen mir allerdings ein paar Funktionen auf dem iPhone 5, die aufgrund des geschäftlichen Nutzens, sehr interessant und hilfreich wären.
Hier fehlt mir vor allem ein Kalender-Widget. Aber auch andere Widgets (E-Mail, Evernote) wären Gold wert.
Andererseits schätze ich am iOS, dass es einfach gehalten ist und mich eben nicht mit viel Widgets oder möglichen Widgets zuhaut. Manchmal wäre mir da ein gelungener Kompromiss am liebsten.Was mir beim iPhone definitiv fehlt, ist die Schnellsteuerung einiger wichtiger Funktionen (WLAN, Bluetooth etc.). Das ist bei Android sehr angenehm.

Kev 18. Dezember 2012 um 17:55 Uhr

@Tim

Da musst leider du dich nochmal einlesen. Das iPhone 4S liefert besonders im Bereich “Gegenlichtaufnahmen” deutlich bessere Ergebnisse als die “brilliante” Kamera des iPhone 5.Für mich sind diese lila Verfärbungen ein Defekt und eine defekte Kamera als “unglaublich gute Kamera” zu bezeichnen ist für mich daher absurd.
“Es gibt fast kein anderes Smartphone, welches identisch gute Bilder liefert.”
Und wie gesagt, das iPhone 4S liefert bei Gegenlicht deutlich bessere Bilder. Und es ist dabei bei weitem nicht das einzige.

Lies dich bitte einmal in die Thematik ein (iphone 5 und Nexus 4 und x weitere Geräte), dann darfst du hier weiterreden!

Benjamin Wagener 18. Dezember 2012 um 18:00 Uhr

Was mich am iPhone stört sind der relativ hohe Preis (der stört mich auch an den Android-Flagschiffen, wenn sie neu raus kommen, mal vom Nexus abgesehen) und vor allem das geschlossene Ökosystem. Ich mag das halt lieber offen zugänglich und nicht an einen bestimmten Store gebunden. Ansonsten habe ich keine Probleme zu sagen, dass ein iPhone echt ein nettes Spielzeug sein kann.

paula 18. Dezember 2012 um 18:00 Uhr

Ich würde ein iPhone mit Android kaufen, wenn der Preis stimmt. (Jz: Android)

Helge Kreuzmacher 18. Dezember 2012 um 18:03 Uhr

Richtig klasse wäre doch, wenn man beim Kauf entscheiden könnte, welches OS installiert wird.
So wie in der guten alten Rechnerwelt.
Aber dafür müsste Apple mehr Entwickler einstellen, für die breitere Hardware-Unterstützung, die iOS dann bieten müsste.

Philipp 18. Dezember 2012 um 18:06 Uhr

iPhone mit Android wäre klasse. Anständig verarbeitete Hardware meets geniale Software. Ein “Android-Smartphone” mit iOS wäre wohl ein Ladenhüter.

DarkShonin (@DarkShonin) 18. Dezember 2012 um 18:09 Uhr

Ganz klar: iOS ist meine Wahl! Anders herum haut einen Android User die Hardware des iPhone nicht aus den Socken…

dischue 18. Dezember 2012 um 18:10 Uhr

Da werfe ich mal meine Mütze in den Ring und schicke noch paar Wettbewerber nach:
Ich hätte gern ein Lumia 920 (yes!) mit einem System, dass so “Offen” ist und sich so konfigurieren läßt, wie Symbian (richtig gelesen – kenne Android und iOS nicht, kann ich nur Symbian nennen) und wo die Bedienung trotzdem so geschmeidig ist, wie mit WP8.
Aber damit wecke ich hier nur Unverständnis…oder? ;-)
Insofern bin ich für freie OS wahl – aber damit läßt sich der letzte Punkt mit der geschmeidigen Bedienung wohl nicht realisieren.

Marcel 18. Dezember 2012 um 18:11 Uhr

Für mich ist Android und seine Vielfalt und Anpassbarkeit der entscheidende Faktor. Das N4 mit IOS fällt für mich komplett raus. Selbst für 300€. Ein (IMHO) ziemlich altbackenes System, das nur aus einem Appdrawer besteht und komplett starr und geschlossen ist kann mich nicht begeistern,
Und wenn das Iphone5 mit Android auch >700€ kostet kann es mir ebenfalls gestohlen bleiben. Das ist (auch iMHO) einfach nur Wucher. Auch finde ich das Iphone4,4s,5 einfach nur langweilig im Design.
Ich finde es gut wie es ist. Eine große Auswahl guter und günstiger Smartphones, welche zwar alle unterschiedlich aber kompatibel sind. Und was nicht passt, wird passend gemacht.
Die Diversität, die für Iphone Nutzer wie thomas und co als Schwäche von Android angesehen wird, empfinde ich eher als Vorteil.
BTW: Ich hab mir ein Xperia T geholt und ich empfinde es ganz abstrahiert von Preis und OS nur vom Design her deutlich schöner und interessanter als das Iphone5.

Georg S. 18. Dezember 2012 um 18:15 Uhr

Ich würde eher zum iPhone 5 mit Android Apps zum Nexus 4 mit iOS tendieren. Bevor ich kein Nexus 4 hatte hätte ich mich (bei gleichen preis und gleicher update-Versorgung) wohl eher für Nexus im iPhone 5 Format entschieden als für das Nexus 4 aber inzwischen habe ich festgestellt das mir die Größe des Nexus 4 mehr zusagt und ich will was kleineres höchstens noch als zweit Phone.

Flo 18. Dezember 2012 um 18:19 Uhr

Dann stell ich mal die Frage ob Ihr ein iPhone 5 Clone mit Android kaufen würdet? :)

http://www.nushphone.de/hero-h2000.html

fanboy 18. Dezember 2012 um 18:29 Uhr

Und wieder mal eine sinnlose Frage von Caschy nur um mehr Kommentare = mehr Klicks = mehr Geld zu bekommen.
Naja, solange die üblichen Fanboys darauf reinfallen…

Georg 18. Dezember 2012 um 18:32 Uhr

Zeit mal was neues in den Ring zu werfen: Ich freue mich auf Jolla und Firefox OS. Da könnten wunderbare freie Ökosysteme entstehen, und da zumindest Jolla (ex-Meego) auf Meego und damit auf Linux basiert, sollte es möglich sein auf den Jolla-Geräten auch Android und andere Linux-basierte Systeme (Ubuntu, Maemo) zu porten. Vielleicht sogar eine Chance für openWebOS? Und Firefox OS hat gute Chancen das nächste große Ding für Low Cost Smartphones zu werden (3,6-4″, 5MB Cam, 8 GB Speicher + SD-Steckplatz, 1GHz-Dual-Core, guter, Akku, 150 Euro *träum*)

Georg 18. Dezember 2012 um 18:35 Uhr

@Flo: Dann aber nur beim gefälschten Händler meines Vertrauens ;-)
http://www.macnotes.de/2011/07/20/china-auch-die-fake-apple-stores-sehen-wie-das-original-aus/

@fanboy: Hm…ich denke die große Mehrheit hier klickt nicht auf die Werbung sondern müllt mit ihren Kommentaren (so wie ich) lieber die Datenbank von Caschys WP-Installation zu. :P Mal im Ernst: Posts wie dieser werden kaum für eine riesige Flut an Neulesern sorgen…außerdem ist es Caschys Blog und er kann posten zu was er Bock hat.

nixdagibts 18. Dezember 2012 um 18:40 Uhr

@ Flo: Genau dad Teil habsch au. Primär zwar wegen Dual-Sim, aber Android auf Iphone 5 gibt so herrlich überraschte Gesichter uffer Arbeit. Schön.

Marcel 18. Dezember 2012 um 18:54 Uhr

@Georg: Konkurrenz ist immer gut für die Entwicklung und ich bin gespannt, was da noch so von Mozilla kommt. Aber noch sehe ich nicht, was mir Firefox OS geben könnte, was ich mit Android nicht habe. Das Gleiche gilt für Jolla.

Mario 18. Dezember 2012 um 19:03 Uhr

iPhone 5 mit Android? Nein Danke! Für mich zu lang und zu schmal. Die Bauform hat was vom altehrwürdigen Siemens S10, nur kleiner. ;-)

Helix 18. Dezember 2012 um 19:17 Uhr

wäre mit nem iPhone 5 zu Nexuspreisen auch zufrieden ;-)

besucherpete 18. Dezember 2012 um 19:26 Uhr

So oder so wäre für mich iOS die erste Wahl. Und anders als viele andere, die in der Tat nur “aus Prinzip” gegen Apple sind, kann ich das (für mich) durchaus beurteilen, denn ich habe beide Welten in der Praxis kennen gelernt. Und letztlich halte ich iOS für das weitaus ausgereiftere Betriebssystem – wenn auch der Jailbreak für mich dazu gehört. Ohne geht’s gar nicht (für mich). Aber auch Android erfordert einiges an Handarbeit und bietet (für mich) nicht alles “out of the box”.

Kev 18. Dezember 2012 um 19:29 Uhr

@besucherpete
Also quasi: Beide Betriebssysteme sind out of the box nicht genug und benötigen Handarbeit. Aber du magst lieber iOS.

ulkfisch 18. Dezember 2012 um 19:31 Uhr

Ganz schwierig. Sicher kein iOS, ist mir zu eingeschränkt. Aber die harte Hardware (also nur das Gehäuse) vom iPhone5 finde ich interessant, die richtige Größe für mich und scheint sehr viel robuster zu sein als die iPhone4 Mimosen. Ob die Innereien auch mit Android noch performant genug sind, müsste sich dann zeigen.
Aber Apple? Die haben sich bei mir derart unsympathisch in den letzten Jahren gemacht, dass ich echt schlucken müsste, wenn das Gerät von denen käme. Wenn, wäre wahrscheinlich auch der Preis das letzte KO-Kriterium.

Aber “geniale Kamera”? Sowas was kann ich nicht ernst nehmen. Meinetwegen eine sehr gute Handyknipse, aber mit einer richtigen Kamera hat das Ding nichts gemein!

kjvision 18. Dezember 2012 um 19:33 Uhr

wenn iphone mit android dann bitte aber iphone 4s und nicht 5( häßlich pahh ) .
allein wegen design würde ich wechseln. Aber Nexus 4 mit iOS–> no way !

@dr3do 18. Dezember 2012 um 19:46 Uhr

Sowohl N4, als auch iP5 sagen mir von der Hardware (beiden fehlen für mich wichtige Dinge, wie SD-Karten-Slot oder Wechselakku. Oder sie haben für mich wenig sinnvolle Features wie Glas auf der Rückseite) nicht zu. Die Flexibililät (bspw. schon so gaaanz einfache Sachen wie Hintergrundsynchronisierung von Evernote) sagen mir bei Android einfach mehr zu. Ich habe mir mein System optimal für meine Bedürfnisse konfiguriert, das habe ich unter iOS nicht mal mit JB und x Erweiterungen so geil hinbekommen.
Was ich allerdings von iOS vermisse, sind die vielen gut gestylten Apps – naja, irgendeinen Tod muss man ja sterben Bin mit meinem knapp 5″ großen Display recht zufrieden; kleineres Display mag ich nimma.

So eine Option würde ich grundsätzlich befürworten – für die anderen, denen es so gefalle nwürde. Artenvielfalt macht das Leben lebenswert. ;)

#my2cents

Raphael Niederer 18. Dezember 2012 um 19:58 Uhr

Traumhafte Kombination! iPhone 5 mit Android 4.2! Bin gerade vom Galaxy S2 auf das iPhone 5 umgestiegen. Bin eigentlich super zufrieden. Das einzige was mich stört ist die Synchronisation der Gmail-Kontakte und dem Kalender. Es wird wohl immer schwieriger werden, da Google die User zu Android lotsen möchte.

Mario | mzmz83 (@mzmz_83) 18. Dezember 2012 um 19:59 Uhr

Ich kaufe das Gerät wegen des OS, nutze Android seit 2010 und möchte gern dabei bleiben. Ich bin was die Hardware angeht eher schmerzfrei. Dies beziehe ich jetzt aber speziell auf das N4. Soll heißen mein nächstes Smartphone soll eben pures Android haben (ohne Custom ROM zu flashen etc.), ein Nexus halt. Wäre das N4 wieder ein “Plastikbomber” geworden, hätte ich es mir trotzdem gekauft.

Oliver B (@funnyoliver221) 18. Dezember 2012 um 20:09 Uhr

Ich habe mir das Nexus4 1. wegen der Software gekauft und abgesehen davon auch mit der passenden Hardware. Wenn jetzt ein iPhone mit Stock-Android kommen würde, müsste ich es mir erstmal angucken (interessant ist es aber).

Apple und Googel: Arbeitet doch mal zusammen und probiert es doch mal aus :D Ist bestimmt lustig und beseitigt die ganzen “Android-Hater” und “iPhone-Hater” Geschichten…

max 18. Dezember 2012 um 20:33 Uhr

Aaalso, ich kann nur mit Android warm werden… Hatte lange Zeit ein Nexus S und hab’ ständig auf die iPhone 4 Hardware neidisch geschielt… Dann aber kam das Xperia P aufm Markt, und da kriegte ich große Augen… Tja, jetzt bin ich nur noch glücklich, ‘unibody’ Alu-Gehäuse, Mineralglas-Display, super Verarbeitung, schlankes und elegantes Design, Android 4, passt! Ne, ich mag nicht mehr tauschen! :)

PS: Mein ‘Arbeitstier’ ist ein iMac, mein Läppi ein Asus Ultrabook mit Win8, bin also, kein Fanboy!…

ChrisCross 18. Dezember 2012 um 20:44 Uhr

Das iPhone5 mit Android gab es doch schon bevor das echte iPhone5 überhaupt auf dem Markt war..

Rob K. 18. Dezember 2012 um 21:00 Uhr

Apple kommt mir nicht in die Bude und Nexus bald auch nicht mehr wenn die weiter so unprofessionell Ihre Ware anbieten und vor allem nachtraeglich Funktionen streichen. Ist fuer Android auch nicht positiv. Zuruck zu Windows Mobile/Phone? … :)

hans wurst 18. Dezember 2012 um 21:04 Uhr

wäre mir wurst, weil apfel scheisse ist

Micha 18. Dezember 2012 um 21:05 Uhr

Wenn ich komplett neu und heute Entscheiden müste würde es wahrscheinlich ein Lumia / Windows Phone 8 werden.
Ansonsten Nexus 3 mit iOS mit ne Schuss Google Now. Denn für mich bietet iOS aktuell noch mehr Vorteile als Android.

Bastian 18. Dezember 2012 um 21:38 Uhr

Also ich würde ein Iphone 5 mit Android mal ausprobieren, auch wenn ich vom iOS überzeugt bin.

Mich würde aber mal interessieren, was die Leute alle so mit ihren angeblichen “freien” Systemen so alles anstellen. Ich hoffe mehr, als vorinstallierte Apps löschen und eine Schalter für Wlan/Bluetooth einzurichten.;-)

Auch wenn ich aus dem “Apple-Lager” komme, bin ich bereit über den Tellerrand zu schauen, wenn es für mich einen Nutzen bietet.

elknipso 18. Dezember 2012 um 21:54 Uhr

Sowohl das nexus 4 als auch das iphone 5 sind mir zu gross und unhandlich.
bin mit meinem 4s sehr zufrieden gerade weil hier das Gesamtpaket aus genialer haptik die man so bei keinem Android gerät findet, leider, und dem besser abgestimmten ios besser ist. auch bei den apps merkt man zum teil gravierende Unterschiede zwischen der Qualität der app für ios und der für Android.

leosmutter 18. Dezember 2012 um 23:05 Uhr

Iphone 5 fällt aufgrund der lieblosen LTE-Unterstützung weg, OS ist egal. Und Nexus 4… Ab und an mache ich ja auch gerne mal ein Foto mit dem Handy und da wäre eine gute Kamera ja hilfreich. Mein Traumhandy ist und bleibt ein Nokia 808 oder Lumia 920 aber bitte mit Android. Die beste Handykamera kombiniert mit dem (in meinen Augen) besten OS.

Jensik 19. Dezember 2012 um 02:07 Uhr

Die Iphone Kamera, Android 4.2 & Akku von Akkulaufzeit von beiden zusammen fände ich gut.

dltexid 19. Dezember 2012 um 02:37 Uhr

ihr seid ne cloud in euch selbst…

Adrian Kubitza 19. Dezember 2012 um 06:48 Uhr

Also iPhone mit Android währe eine Option – aber ich habe das Nexus, weil es als erstes die Updates bekommt. Apple-Design gefällt mir, ist mir aber dann zu teuer und als Entwickler arbeite lieber mit Linux u./o. Windows.

Flx 19. Dezember 2012 um 08:16 Uhr

Ich hätte gerne das n4 in seiner form und Größe mit dem Gehäusematerial des ip5 und android ;) das ip5 is mir zu klein un schmal. Würde es wohl aich überspringen wie das n4.
Interessant wäre nun allerdings noch welches phone wessen preis hätte ;)

raphaelniederer 19. Dezember 2012 um 09:30 Uhr

Wenn gerade Wunschkonzert ist:
iPhone 5 Hardware mit Lumia 920 Kamera und Android 4.2 – besser gehts wohl nicht.

Hansbert 19. Dezember 2012 um 10:09 Uhr

Nexus 4 im Gehäuse des iPhone zum Preis des Nexus: her damit! Ich mag die klaren, minimalistischen Linien im Gehäusedesign von Apple.

pew 19. Dezember 2012 um 10:17 Uhr

blackberry bold mit android, dass wünsch ich mir..

Zammy 19. Dezember 2012 um 10:33 Uhr

Die Frage ist ziemlich hinfällig. Z.b. Nexus 4 um die 300 Euro, Ip zwischen 770-900 Euro?
Über 400€ für die bessere Kamera?

Selbst sonstiger technischer Vorsprung rechtfertigen keine 400 € Aufpreis und schon garkeine 600…

Das ist schlicht lächerlich! Lächerlich (oder ein Armutszeugnis) wenn Leute für (noch immer hauptsächlich ein Telefon) bis zu 900 Euro auf den Tisch kloppen (alle Jahre wieder versteht sich)

ingo_gm 19. Dezember 2012 um 11:18 Uhr

Würde trotzdem kein Apple kaufen sondern beim Android Gerät mit Android OS bleiben – weil ich nicht der Meinung bin das die Geräte technisch besser sind. Aber schon richtig, zum. aus meiner Sicht wird in erster Linie gegen Apple geschossen wegen dem OS und nicht wegen der Hardware.

elknipso 19. Dezember 2012 um 11:56 Uhr

@zammy
Das ist nicht lächerlich es gibt immer noch gewichtige Argumente für ein iPhone und besonders iOS.
Ich habe bei meinem Handy auch ganz bewusst von Andoid auf iOS gewechselt wegen besserer App Verfügbarkeit und ganz besonders weil einfach sehr viele Apps auf iOS deutlich besser umgesetzt sind als unter Android.

micha 22. Dezember 2012 um 04:09 Uhr

na super ^^ der schnäppchen schinken von google vs das doppelt so teure gerät von appel xD du bist n spaß vogel nimm das s3 oder das note2 zum vergleich und nicht das n4 das ja n netten ram hat und n guten cpu aber der akku ist wohl n witz ABER würde es ios fürs note 2 geben wäre es perfekt … aber das ist halt das problem von android es muss auf viele geräte passen ;) die apps sind bei apple auch ne ecke besser umgesetzt etc aber trotzdem würde ich nur schmertzlich meine freiheit mit root und custom roms aufgeben wollen daher android ;) das iphone 5 ist eigtl ein witz von der hardware gegen die neuen android geräte von daher note2 mit angepasstem ios wäre optimal ein iphone mit android gab es schon beim 3s ;) ziemlich sinnlos würde ich sagen da halt nur das os die stärke ist


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.