SharpEnviro: Windows mit einer alternativen Oberfläche pimpen

25. Februar 2011 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Diejenigen, die ihr Windows (Windows XP bis Windows 7) etwas anpassen wollen, sollten sich einmal SharpEnviro anschauen. Die kostenlose Software (Open Source) startet statt des normalen Explorers ihre voll konfigurierbare grafische Oberfläche. Windows Themes sind also beim Einsatz von SharpEnviro hinfällig.

Im Paket enthalten sind bereits mehrere Themes und Icon-Sätze für SharpEnviro. Die Bedienung ist relativ simpel, man kann Toolbars hinzufügen und diese mit bestimmten Modulen ausstatten. Auch die Toolbars haben unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten, sie gibt es in allen Formen und Arten, auch das Windows 7-Design (ohne Start-Orb & Co) ist möglich.

Man kann SharpEnviro als Standard-Oberfläche für Windows nutzen oder manuell starten. Dinge wie der Windows Explorer oder Programme werden nicht optisch geändert, es geht hier um die reine grafische Oberfläche mit Startmenü, Taskbar und Co. Bei Laune also einfach mal ausprobieren. Danke für den Tipp an den Staranwalt!


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25480 Artikel geschrieben.