Samsung Galaxy Xcover 4 kommt im April

1. März 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Ein Tablet und zwei Convertibles auf dem Mobile World Congress vorgestellt, Android 7.0 Nougat für Samsung Galaxy S7 und Samsung Galaxy S7 edge in der Verteilung – dazu die Vorstellung des mittlerweile geleakten Samsung Galaxy S8 Ende März in New York. Samsung ist fleißig. Doch mit den genannten Dingen nicht genug, im April wird der Hersteller das besonders robuste Samsung Galaxy Xcover 4 auf den Markt bringen.

Es wurde laut Samsung für raue Bedingungen entwickelt und ist gegen Wasser und Staub sowie extreme Temperaturen und Stöße geschützt. 259 Euro werden für das aktuelle Gerät der Xcover-Serie fällig, logo – raue Bedingungen brauchen nicht zwingend High-End und die bekommt man bei Samsung auch nicht für diese Summe. Der Vorgänger ging vor 2 Jahren in den Handel, kostete 219 Euro und war gemessen an der Ausstattung zur Zeit nicht so viel schlechter als der heutige Bolide.

Was drin steckt, zeigt unsere flotte Übersicht:

Auszug Technische Daten Samsung Galaxy Xcover 4
Display: 4,99 Zoll (12,67 cm) TFT 720 X 1.280 (294 ppi)
Abmessungen und Gewicht: 146,2 x 73,3 x 9,7 mm, 172 Gramm
Speicher: 16 GB interner Speicher (ca. 10,1 GB frei verfügbar); erweiterbar per microSD-Karte um bis zu 256 GB
Prozessor: 1,4 GHz Quad-Core-Prozessor
Arbeitsspeicher:  2 GB RAM (LPDDR3)
Kamera: 13 MP (F1.9, Blitz, HDR)
Videoaufnahme: FHD (1.920 x 1.080) @ 30 fps
Front-Kamera: 5 MP (F2.2, Selfie-Licht)
Akku: 2.800 mAh
Betriebssystem: Android 7.0 Nougat
SIM-Karte: Nano-SIM
Weiteres: IP68 staub- und wasserresistent
MIL-STD 810G-Zertifizierung
Xcover-Taste
Jetzt lesen:  Acer lockt Gamer mit den Predator Triton 700 und Helios 300

Anmerkungen zu IP68: Schutz bei dauerhaftem Untertauchen bei 1,5 m Wassertiefe für 30 Minuten und ausschließlich in klarem Wasser. Kein Schutz bei Salzwasser und anderen Flüssigkeiten, insbesondere Seifenlauge, Alkohol und/oder erhitzter Flüssigkeit. Der SIM-Karten-/Speicherkartenhalter muss stets vollständig mit dem Gerät abschließen, so dass durch ihn kein Wasser eindringen kann.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23759 Artikel geschrieben.