Rolle rückwärts: MediathekView bleibt

14. November 2016 Kategorie: Internet, Software & Co, Streaming, geschrieben von: caschy

mediathekviewManchmal ändern sich Dinge. So wie die Ansichten der Hauptperson bei der Entwicklung von MediathekView. Bei dieser Open Source-Lösung handelt es sich um ein Programm um Inhalte aus den öffentlich-rechtlichen Mediatheken zu laden. Bei MediathekView wurde vor nicht allzu langer Zeit das Aus zum Jahresende verkündet, da das Projekt sämtliche Freizeit einnehme. Die Software wurde in die Hände der Community übergeben, worauf sich gleich die ersten Interessierten meldeten – namentlich OnlineTVRecorder. Dieses kommerzielle Angebot gab an, dass man das Projekt als Fork weiterführen wolle.

Dokus, Krimis und Konzerte: Mit MediathekView 10 in 5 Minuten zum Offline-Video

mediathekview

Nun aber hat man von offizieller Seite verlauten lassen, dass es weitergehe. Offensichtlich hat man Menschen gefunden, die ernsthaft daran interessiert sind, dass MediathekView bleibt und vor allem auch weiter entwickelt wird. Diese Tatsache scheint auch den Initiator des Projektes zu beeindrucken, sodass sich auch dieser entschlossen hat, etwas Zeit in MediathekView zu investieren, wenn auch in der zweiten Reihe. Ich persönlich denke dass es besser ist, MediathekView als Community-Projekt weiterzuführen. Für viele Nutzer dürften das sicherlich gute Nachrichten sein.

(danke Simon!)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22916 Artikel geschrieben.