Rolle rückwärts: MediathekView bleibt

mediathekviewManchmal ändern sich Dinge. So wie die Ansichten der Hauptperson bei der Entwicklung von MediathekView. Bei dieser Open Source-Lösung handelt es sich um ein Programm um Inhalte aus den öffentlich-rechtlichen Mediatheken zu laden. Bei MediathekView wurde vor nicht allzu langer Zeit das Aus zum Jahresende verkündet, da das Projekt sämtliche Freizeit einnehme. Die Software wurde in die Hände der Community übergeben, worauf sich gleich die ersten Interessierten meldeten – namentlich OnlineTVRecorder. Dieses kommerzielle Angebot gab an, dass man das Projekt als Fork weiterführen wolle.

Dokus, Krimis und Konzerte: Mit MediathekView 10 in 5 Minuten zum Offline-Video

mediathekview

Nun aber hat man von offizieller Seite verlauten lassen, dass es weitergehe. Offensichtlich hat man Menschen gefunden, die ernsthaft daran interessiert sind, dass MediathekView bleibt und vor allem auch weiter entwickelt wird. Diese Tatsache scheint auch den Initiator des Projektes zu beeindrucken, sodass sich auch dieser entschlossen hat, etwas Zeit in MediathekView zu investieren, wenn auch in der zweiten Reihe. Ich persönlich denke dass es besser ist, MediathekView als Community-Projekt weiterzuführen. Für viele Nutzer dürften das sicherlich gute Nachrichten sein.

(danke Simon!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. diese Mitteilung ist für mich ein guter Wochenanfang

  2. Tatsächlich empfinde ich das als eine sehr positive Nachricht zum Wochenbeginn. Ich habe die Anwendung erst Ende der vergangenen Woche auf einem neu aufgesetzten System neu installiert und stolperte dabei wieder über die Erinnerung auf der Downloadpage, dass die Anwendung zum Ende des Jahres 2016 ihren Dienst einstellt. Und das, wo diese Anwendung in der bisherigen Form doch so praktikabel, gut funktionierend und vor allem hilfreich war. Da freut es mich wirklich ungemein, dass man diese Anwendung nicht sterben läßt. Mein Dank geht an die freiwilligen Helfer und natürlich auch an den Hauptverantwortlichen. Weiter so…

  3. Es wäre nicht das erste Projekt, dass eine Community erfolgreich weiterführt.Für mich wäre es ein sehr wichtiges!

  4. Danke für eine positive News gegen die Montagsdepression 🙂

  5. Sehr schön, denke auch, dass es so eine sehr viel bessere Zukunft hat !

  6. Puuuh bin erleichtert, war ja fast so schlimm wie der plötzliche Tod von Slyfox, aber da gibt es ja auch Ersatz 🙂

  7. NocheinDaniel says:

    Ja nu, schön für das Projekt, aber warum nicht http://www.onlinetvrecorder.com nehmen?

  8. Ist doch toll, dass ein Entwickler, der unentgeldlich solche Software schafft, durch die Community und andere Interessenten so geehrt wird. Da bekommt er mal eine Rückmeldung der Nutzer, die über pure Downloadzahlen hinaus geht und unbezahlbar ist.

  9. @NocheinDaniel
    weil z.B. der Download über die Mediathekanbieterseite (sprich ZDF o.ä.) schneller ist als wenn du über OTR gehst. Hab ich selber aber auch erst letztens rausgefunden :]
    Als Alternative ist OTR sicherlich sinnvoll

  10. Sehr gute News!

  11. Gute Lösung! In die Hände der Gemeinschaft gegeben und nicht kommerzialisiert. Und ich wollte mir schon Sorgen machen, aber jetzt wird alles gut.

  12. Alles wird gut. 🙂

  13. Und nicht vergessen: Es gibt auch eine unter Android lauffähige Version.
    https://sourceforge.net/projects/andriod-mediathekview/

  14. Juhuuuuuuu. Daumen hoch. :))))

  15. Na jetzt bin ich aber doch ein bisschen froh.
    Das ist genau die richtige News gegen meine Herbstdepressionen!

  16. FriedeFreudeEierkuchen says:

    Das Engagement in der Community ist wirklich beeindruckend. Es gab gleich einen Thread mit sehr vielen konstruktiven Beiträgen. Leute haben sich innerhalb kürzester Zeit mit konkreten Angeboten, vom Server, über Support bis hin zur Programmierung gemeldet. Es gibt bereits Ideen für die Weiterentwicklung, so dass ich sehr zuversichtlich bin, dass uns dieses Projekt auf längere Sicht erhalten bleibt und noch besser wird.
    Großer Dank an alle Beteiligten!

  17. Großartig. Danke an allen Engagierten!

  18. Klasse! Donation-Button her! Da könnte man eine Betrag nach eigener Wahl spenden. Würde sicherlich helfen!

  19. Wolfgang Denda says:

    Juhu! Die beste Nachricht der Woche.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.