Portable Thunderbird 16

11. Oktober 2012 Kategorie: Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Nachdem der Firefox (fehlerhaft) als Version 16 in die Freiheit gelassen wurde, ist auch der Thunderbird in einer neuen, finalen Version erschienen. Das kostenlose Mail-Programm steht sofort als Download bereit, Benutzer der (portablen) Vorgängerversion sollten die aktuelle Version bereits über das automatische Update erhalten haben. Thunderbird bekommt mit der Version 16 auch stille Updates. Thunderbird wird Updates jetzt im Hintergrund herunterladen und installieren, sodass man beim nächsten Start von Thunderbird schnell weitermachen kann.

Dadurch entfällt der Dialog für den Update-Fortschritt auf allen Plattformen und unter Windows entfällt zusätzlich der Dialog für die Benutzerkontensteuerung. Weiterhin hat man einen neuen Cloud-Dienst integriert, mit dem man große Anhänge nicht mehr innerhalb der Mail verschicken muss. Die Funktion beschrieb ich bereits hier, zu den unterstützten Diensten gehört nun auch Box. Weiterhin hat man natürlich Schwachstellen geflickt. In diesem Sinne, fröhliches Mailen: Download Portable Thunderbird 16.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16561 Artikel geschrieben.


17 Kommentare

kunstheldt 11. Oktober 2012 um 15:06 Uhr

Der Download von Portable Thunderbird 16.0 funzt hier nicht. Error und so!

smk 11. Oktober 2012 um 15:07 Uhr

“Zugriff verweigert” sachter mir da;(

caschy 11. Oktober 2012 um 15:11 Uhr

Sollte wieder gehen!

kunstheldt 11. Oktober 2012 um 15:12 Uhr

@smk: Eben da!

kunstheldt 11. Oktober 2012 um 15:17 Uhr

@caschy: Download funzt wieder und Thankx.

Rolli 11. Oktober 2012 um 15:22 Uhr

Ich habe schon genug Probleme mit dem neuen Thunderbird. Irgendwie bekomme ich es nicht hin, die Archive zu übertragen..

kunstheldt 11. Oktober 2012 um 15:28 Uhr

@Rolli: Schau mal hier: https://support.mozillamessaging.com/de/kb/benutzerprofile und hier: http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Profile_verwalten die Anleitungen. Hat bei mir mit Thunderbird 15 bestens geklappt.

smk 11. Oktober 2012 um 15:46 Uhr

@kunst heldt: Muss es nicht ebenSO heißen? Du beziehst dich ja nicht auf einen Ort;)
Aber DL funzt, sehr fein. Beim FF installier ich schon ungetestet die neuen Versionen, aber beim TB dauert die Anpassung des Skins noch. Und dank der portablen Version kann ich das immer fein testen, danke Cashy;)

kunstheldt 11. Oktober 2012 um 15:59 Uhr

@smk: Doch ich habe mich auf einen bestimmten Ort bezogen, in diesem Fall auf den Downloadordner hier im Blog, wo heraus erst der Download nicht funktionierte und nun klappt es. Und ein Downloadordner oder der Ordner im Web bzw. der Ordner auf einem Server für einen Download ist für mich ein fester Ort. Eben da!

Susann 11. Oktober 2012 um 16:48 Uhr

Ich bin immer froh wenn ein Programm halbwegs funktioniert. Bei den Updates geht auch im Jahr 2012 erfahrungsgemäß immer Einiges schief. Nicht nur die Firefox-Sache, auch WordPress hatte da erst wieder Schwierigkeiten und etwas verschlechtbessert. Ich will ja nicht meckern – das gibt es ja kostenlos zum download – ok. Aber trotzdem nervt es wenn dann Funktionen nicht mehr gehen, Andere Teile wieder zmbenannt / versteckt sind usw. Da bleib ich lieber bei der älteren Version. Problematisch ist’s nur bei Sicherheitslücken … :-(

Roland 11. Oktober 2012 um 17:30 Uhr

Ich warte immernoch einige Tage, bis ich ein Update zulasse bzw. installiere. So kann ich vorher noch schnell nachlesen ob es ein allgemeines Problem mit dem Update gibt.

Gerhard Hallstein 11. Oktober 2012 um 18:08 Uhr

Eine ergänzende Information zu den stillen Updates bei Thunderbird:

Die stillen Updates funktionieren nur, wenn man mit Administrator-Rechten online ist. Wenn man wie ich im eingeschränkten Konto unterwegs ist, muss man weiterhin manuell updaten. Ich weiß jetzt nur nicht so recht, ob ich dann auch trotz stiller Updates einen entsprechenden Hinweis erhalte.

kunstheldt 11. Oktober 2012 um 19:32 Uhr

@susann: Bin ganz deiner Meinung. Ich würde mir auch wünschen, wenn es längere stabile Versionen einer Programmnummer bei WordPress, Firefox, Thunderbird und Co nachhaltig gäbe. Stabile Versionen, die nur noch durch Sicherheitsupdates versorgt werden müssen, aber in Funktionen und Menues erst einmal identisch bleiben.

Mozilla hat mit den ESR-Versionen (Extended Support Release) bei FF und TB meiner Meinung nach die korrekte Richtung eingeschlagen. Will hoffen, das das bei Mozilla auch so weitergeht und es bei anderen Programmanbietern auch Schule macht. Die ganze Geschichte betrifft ja nicht nur Open Source und Freeware, sondern auch Kaufsoftware.

Mathias 12. Oktober 2012 um 11:38 Uhr

Zur Geschichte mit den Anhängen via Dropbox:
Entweder habe ich da was überlesen oder den Link gab es noch nicht.
Nach etwas Suche habe ich folgende App gefunden, mit der eine Einbindung der Dropbox möglich ist:
https://addons.mozilla.org/fr/thunderbird/addon/dropbox-for-filelink/
Unter “Extras, Einstellungen, Anhänge” erscheint dann auch die Dropbox.

“Selbsttest” hat funktioniert …

Birgit 14. Januar 2013 um 18:10 Uhr

Erst große probleme beim update, dann ging es doch ganz einfach mit Administrator-Rechte. Hätte ich vorher mal alles richtig gelesen währe wohl mehr Zeit für andere dinge gewesen.. naja

Hochzeitsfotograf 17. Januar 2013 um 12:38 Uhr

Da ich Thunderbird sehr schätze möchte ich hier nicht allzu weit ausholen, aber sorry der Sinn und Zweck einer portablen Version erschließt sich mir gar und gar nicht. Das POP3 kann bei fast allen Providern durch IMAP ersetzt werden so daß dem Benutzer alle E-Mails online zur Verfügung stehen. Ein eigener Mailserver mit TLS ist auch innerhalb von 30 Minuten aufgesetzt. Auf sensible Daten greift man sowieso via VPN und zum ‘offline’-mitschleppen reicht meistens ein Smartphone.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.