PlayStation 4: mehr als 7 Millionen verkaufte Konsolen, neue Features im Anmarsch

17. April 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Sony gibt bekannt, dass sich die neuste Generation der PlayStation Konsole weltweit bereits mehr als 7 Millonen Mal verkauft hat. Auch mit den Software-Verkäufen zeigt man sich zufrieden, 20,5 Millionen Titel wurden in den Läden und über den PlayStation Store verkauft. Bald wird es ein Firmware Update auf Version 1.70 geben, das SHAREfactory im Gepäck hat. SHAREfactory ist ein Video-Editor, der es ermöglicht, aufgenommene Gameplay-Videos direkt zu bearbeiten und auf Facebook zu teilen. Auch können die fertiggestellten Videos auf externe USB-Laufwerke gespeichert werden, um sie anderweitig zu verwenden.

Sollte man längere Gameplay-Videos aufnehmen wollen, kann in der neuen Firmware die HDCP-Funktion deaktiviert werden. So ist es möglich, direkt über den HDMI-Ausgang der Konsole Spiele mitzuschneiden. Ebenfalls neu mit der Firmware 1.70 ist die Möglichkeit des Pre-Downloads von Spielen. Hat man ein Spiel vorbestellt, kann dieses automatisch zum Release-Zeitpunkt auf die Konsole geladen werden. So entfallen die Wartezeiten für den Download von Vorbestellungen am Release-Tag. Sicher nicht das schlechteste Feature.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.