Philips Hue: Rund 30 neue Leuchten und neuer Bewegungsmelder

29. August 2016 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: André Westphal

hue artikel logoPhlips veröffentlicht sowohl einen neuen Bewegungsmelder als auch rund 30 neue Leuchten. Mit den Bewegungsmeldern lassen sich bis zu zwölf Sensoren für insgesamt 50 Lichtquellen vernetzen, um quasi die Beleuchtung im ganzen Haus zu personalisieren. Im Handel soll der passende Bewegungsmelder für Philips Hue ab Ende Oktober 2016 zu haben sein. Als Preisempfehlung gibt Philips bereits 39,95 Euro an. Das Gerät funktioniert drahtlos und soll mit einer Ladung Batterien ca. zwei bis drei Jahre auskommen. Falls ihr Interesse am Bewegungsmelder habt, könnt ihr ihn anschrauben, ankleben oder per Magnet anbringen – horizontal oder vertikal.

Der Bewegungsmelder verbinden sich dann direkt mit Philips Hue-App. Wie eingangs angedeutet, lassen sich bis zu zwölf Sensoren parallel betreiben. Einrichten lässt sich über den Sensor dann freilich, dass z. B. das Licht angeht, wenn jemand den Raum betritt und sich abschaltet, wenn jemand hinausgeht. Falls jemand von euch vergessliche Kinder hat, könnte das bestimmt willkommen sein.

philips hue bewegungssensor

Gerüchte zum Hue-Bewegungsmelder gab es übrigens schon im August. Nun hat Philips ihn auf der IFA 2016 offiziell bestätigt. Die Reaktionszeit betrage laut Philips nur 0,5 Sekunden. Ihr könnt die Einstellungen dabei natürlich auch personalisieren. Etwa stellt ihr in der App ein, dass der Melder tagsüber eine andere Beleuchtungskonstellation auslöst, als in der Nacht. Zudem erkennt der Hue-Bewegungsmelder über einen Tageslichtsensor auf Wunsch, ob es überhaupt notwendig ist das Licht anzuschalten und reagiert entsprechend. Zudem kann der Sensor das Licht auch erstmal nur sanft reduzieren, bevor er es komplett abschaltet, was Nachts den Gang vom Bad zurück ins Schlafzimmer erleichtern dürfte.

Philips Hue Ambiance Pillar Spotleuchte

Genau 26 neue Designleuchten sowie Reflektorlampen mit HueWhite Ambiance stellt Philips aktuell ebenfalls auf der IFA in Berlin vor. Neu sind unter anderem die GU10-Reflektorlampen für Decken-Spots, und neue Hue-E27-Lampen, welche laut Hersteller „mit noch intensiveren Farben“ aufwarten. Alle neuen Lampen sind ab Ende Oktober 2016 zu haben, also zeitgleich mit dem Bewegungsmelder:

GU10 Duopack (Zwei Lampen Perfect Fit; einzeln 34,95 Euro) 59,95 Euro
Spotleuchte Pillar oder Runner 65,00 – 199,00 Euro
Tischleuchte Wellner oder Wellness 99,00 Euro
Deckenleuchte  Being, Still oder Fair 139,00 Euro
Pendelleuchten Modell Amaze, Cher oder Fair 199,00 Euro

Was die Designleuchten betrifft, so gibt es sowohl Modelle mit direkt integriertem, variierbaren Weißlicht von „Philips Hue White Ambiance“ als auch Varianten, denen die Hue-Lampen gesondert beiliegen. Die Leuchten können zwischen Tageslichtweiß (6.500 K) und einer warmen Kerzenlichtfarbe (2.200 K) angepasst werden. Ihr habt dabei die Wahl, ob ihr das per Fingertipp, Stimme oder eher automatisiert über den Bewegungssensor macht. Allen White-Ambiance-Leuchten liegt ein mobiler Hue-Dimmer bei, damit z. B. Gäste ebenfalls am Licht und ohne App herumspielen können.

Philips_Hue_White_Ambiance_ Wellner_Tischleuchte_Lifestyle

Über den Dimmer sind vier Lichtszenarien voreingestellt: zum Entspannen, Lesen, Konzentrieren oder „Energie tanken“ – was der Unterschied zwischen „Energie tanken“ und Entspannen genau sein soll, bleibt aber wohl das Geheimnis von Philips Marketingabteilung. Gebastelt hat Philips auch an den farbigen Hue-Lampen, die nun mit satteren Blau- und Grüntönen punkten sollen.Sie lassen sich unter anderem mit Smart-TVs synchronisieren, um deren Farbstimmungen im Raum wiederzugeben und das Spielerlebnis zu intensivieren. Auch für Musik-Freunde gibt es hier etliche Apps von Drittanbietern.

Falls ihr einen Blick auf die einzelnen, neuen Leuchten / Lampen werfen möchtet, könnt ihr bei der IFA 2016 erste Blicke erhaschen. Im Handel sind die neuen Modelle von Philips Hue ab Ende Oktober.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1449 Artikel geschrieben.