Nie mehr Wasserschaden am Gadget

27. Februar 2012 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Gestern Abend war ich auf einem Event, dem gleich drei Firmen beiwohnten, die sich die Sicherung unserer teuren Gadgets auf die Fahne geschrieben haben. HZO ist eine von ihnen. Was wurde gezeigt? Man nahm eine Wasserschüssel, ein iPhone 4S und ein Samsung Galaxy S2 und startete die Demo. Demo? Nun ja, man warf beide Geräte in die Schüssel. Was passierte? Nichts. Das iPhone und das Samsung Galaxy S2 funktionierten weiter wie gewohnt, es war kein sichtlicher Schutz um die Geräte angebracht. Faszinierend, aber leider nicht wie eine Schutzfolie aufzubringen.

Denn die HZO-Menschen haben die Gerätschaften vorher auseinandergenommen und sämtliche Bauteile mit einer speziellen Nano-Technologie beschichtet. Neu ist die Technik gewiss nicht, sie wurde ja schon auf mehreren Technik-Events gezeigt – doch sie fasziniert mich immer wieder aufs neue. Ich finde ja, da sollten mal einige Hersteller die Ohren spitzen und schauen, was es kostet, die Nano-Versiegelung in Serie einzusetzen. Gadgets, die nie mehr den versehentlichen Wassertod sterben. Wäre ja mal was, oder?



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22923 Artikel geschrieben.