MrMC Touch: Mediaplayer nun auch für iOS

16. Januar 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

mrmcSeit der Apple TV auf dem Markt ist, ist einiges im App Store passiert. Die große Frage der Nutzer war immer: wie schaut es mit eigenen Medien aus? Kein Wunder, dass sich da einiges bewegt hat, viele File-Explorer und Mediacenter machten sich auf, die Lücke zu stopfen. Meine persönliche Lösung ist da Plex, die aber nur lohnt, wenn ein Plex-Mediaserver im Hintergrund werkelt. Ansonsten hat sich in den letzten Wochen einiges bei den bekannteren Apps getan, hier braucht man sich nur den VLC Media Player und MrMC anschauen, beides Media-Tools, die es nun für den Apple TV gibt. Gerade MrMC ist da einen Blick wert, ist es doch ein entschlackter Kodi-Fork, der den Zugriff auf Medien im Netzwerk erlaubt.

mrmctouch3

Neu dabei: der Player ist nun auch als MrMC Touch mit iPad und iPhone kompatibel und ist für knapp 4 Euro für alle etwas, die sich Kodi nicht per Sideload auf das iPad oder iPhone frickeln wollen. Ich habe eben reingeschaut – viel tut sich da nichts im Vergleich zum nackten Kodi. Man kann Netzwerkressourcen hinzufügen und dann halt Filme schauen – wer MrMC oder Kodi kennt, weiss ja, was geht und was nicht. Lohnenswerte Anschaffung? Jein. Kommt auf das Setup an.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wer ein NAS oder einen Rechner hat, der eh an ist, der sollte sich Plex anschauen. Die kostenlose Lösung reicht und man streamt halt auf alle Geräte in den eigenen vier Wänden. Wer eine Netzwerkplatte oder ein NAS ohne Mediaserver hat, der kann mit MrMC Touch natürlich auch schön Filme oder Musik streamen. Frisst halt mehr als der kostenlose VLC Media Player unter iOS.

MrMC Touch
MrMC Touch: Mediaplayer nun auch für iOS
Entwickler: Rootcoder, LLC.
Preis: 5,99 €
  • MrMC Touch Screenshot
  • MrMC Touch Screenshot
  • MrMC Touch Screenshot
  • MrMC Touch Screenshot
(danke Michael!)

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22352 Artikel geschrieben.